Abendbrei einführen

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Frage an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

Frage: Abendbrei einführen

Guten Morgen,   Meine Tochter (7monate) erhält seit etwa 7 Wochen mittags Beikost. Zeichen waren gegeben, Beikoststeigerung von Gemüse auf nunmehr Gemüse mit Kartoffeln und Fleisch / Fisch. Verträgt es alles gut und isst auch gerne. Nur hört sie ziemlich schnell auf, es waren bisher nie mehr als 80g. Danach und auch ansonsten wird sie voll gestillt.   Wann wäre es am besten, um auch abends die Beikost mit einzuführen? Lt. KiA essen manche Babys eben nicht viel, aber da sie hinterher gestillt werden will, bin ich mir nicht sicher. Soll ich sie weiter mittags versuchen an "nur" beikost zu gewöhnen bis sie ausreichend satt scheint oder trotz hinterher-stillen am mittag schon einmal den Abendbrei probieren lassen?  Vielen herzlichen Dank!

von Mama_Ju am 30.05.2022, 09:09



Antwort auf:

Abendbrei einführen

Hallo, Abendbrei mit 6 Monaten mit Kuhmilch zubereitet einführen. Ich würde ab jetzt nicht mehr im Nachgnag stillen. Sie isst vielleicht deshalb nur kleine Mengen, weil Sie weiß, dass es als Nachtisch noch Mamamilch gibt. auch die Mengen sind nur ein Richtwert. Wenn Sie satt schein und erst zur nächsten Mahlzeit wieder hunger hat, ist das völlig ok. Wenn dann noch die Gewichtsentwicklung passt, musst du dir keine Sorgen machen. Jedes Kind is(s)t anders ;-). Begrenze die Mahlzeiten auf 20 min. Was in dieser Zeit nicht gegessen wurde, ist eben weg. Halte die Abstände zwischen den Mahlzeiten ein, sodass sich beim Kind ein richtiges Hunger- und Sättigungsgefühl einstellen kann. Das müssen Kinder auch erst lernen. Dann werden die Portionsgrößen bestimmt auch mehr, wenn sie mal richtig Kohldampf hat. Nach Einführung des Abendbreis bitte gar nicht mehr stillen. Gib ihr einfach soviel wie Sie möchte, diese Mahlzeit gilt dann als ersetzt. Du kannst natürlich nochmal vor dem Schlafengehen eine Gute-Nach-Mahlzeit einbauen. Viel Erfolg und Grüße, Alina Schwiontek

von Dipl. Ing. Schwiontek am 30.05.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Probleme mit Mittagsbrei und wann Abendbrei einführen

Liebe Experten, meine Tochter ist 5 Monate und 3 Wochen alt. Seit ca. 6 Wochen bekommt sie nun mittags ihren Brei. Da ich mich selbst vegetarisch ernähre, mache ich ihr den Brei immer mit 100 g Gemüse + 50 g Kartoffeln + 10 g Haferflocken und gebe noch 3 EL Fruchtsaft und 1 EL Rapsöl mit rein. Einmal in der Woche soll sie jedoch Fisch und Fleis...


Wann nach dem Mittagessen den Abendbrei einführen?

Mein Sohn bekommt seit 4 Wochen mittags Brei. Er bekommt ein ganzes Menü mal im Glas mal selbst gekocht. Wie geht es jetzt mit der Beikost weiter? Ich wollte am Wochenende mit dem Abendbrei beginnen. Meinen Sie das kann man schon machen oder sollte man noch etwas warten? Welchen Brei sollte ich überhaupt nehmen zum Start? LG


Wie sollen wir den Abendbrei einführen?

Hallo, wir möchten bald den Abendbrei einführen. Momentan stille ich noch und mein Sohn bekommt seine letzte Mahlzeit im dunklen Zimmer, danach lege ich ihn ins Bett und er schläft meistens auch problemlos ein. Wenn ich aber den Abendbrei gebe, kann ich den Brei ja nicht im dunklen Raum füttern... Haben Sie Erfahrungen... was kann ich am besten...


Wann sollte ich den Abendbrei einführen?

Hallo, mein Sohn ist 7 Monate alt und bekommt seid 4 Wochen mittags seinen Brei. Er isst ein ganzes Gläschen dazu haben wir fast 4 Wochen gebraucht. Ich habe es ganz in Ruhe gemacht und Stück für Stück eine neue Zutat eingeführt. Wie lange sollte ich jetzt warten bis ich den Abendbrei einführe? Kann ich dies jetzt gleich machen oder sollte ich erst...


Wann kann ich den Abendbrei einführen?

Hallo zusammen, ich habe nun bei meiner Tochter das Mittagessen eingeführt. Sie bekommt nun seid 14 Tagen ein komplettes Menü. Ab wann sollte ich mit dem Abendbrei beginnen? Sollte ich diesen dann auch löffelweise einführen? Ich freue mich auf Ihre Antwort.


Wie Abendbrei einführen, wenn das Kind früh schlafen geht?

Hallo, ich würde gern den Abendbrei bei meiner Tochter einführen. Das Problem ist allerdings, dass sie am Tag nur wenige, kurze Schlafphasen hat. Somit ist sie abends immer recht früh müde und tritt bereits um 18:00 zwangsläufig ihren Nachtschlaf an. Wann wäre es also sinnvoll den Brei zu geben? Mir scheint, dass die Zeit zwischen Mittagsbrei (ca...


Kann ich den Abendbrei einführen obwohl er kaum Mittagsbrei isst?

Liebes Hipp-Team, mein Kleiner ist jetzt 7 Monate alt und wir haben Ende November mit der Beikost angefangen. Inzwischen habe ich den Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei komplett eingeführt. Mein Problem ist, dass er nur ca. 50g vom Brei nimmt. Diese isst er sehr gut, weigert sich dann aber mehr zu essen. Zum Brei trinkt er auch brav ca. 20ml Wass...


Abendbrei früher einführen?

Hallo, meine Kleine ist 6 Mon.+1 Woche. Seit 3 Wochen bekommt sie Beikost. Erst 2 Wochen Gemüse, dritte Woche Menü (davon 4 Tage mit Fleisch, sonst Kartoffeln mit Möhren, Pastinaken oder Kürbis). Sonst Muttermilch und abends 70 ml Hipp HA1 zusätzlich zum Stillen. Zusätzliche Getränke (Wasser, Tee) will sie gar nicht. Der Stuhlgang ist fest, ...


Wann Abendbrei einführen

Hallo, Mein Baby bekommt seit 2,5 Wochen Beikost zu Mittag, allerdings erst seit ein paar Tagen ca. ein halbes Gläschen, davor wollte sie nur ein paar Löffel.Mir ist aber aufgefallen dass sie uns beim Abendessen richtig zuschaut als ob sie auch essen will.. dürfte ich schon den Abendbrei einführen bzw. wann dürfte ich den einführen und wäre Grieß...


Schon Abendbrei einführen?

Mein Sohn (knapp 5 Monate) bekommt seit ca. 3 Wochen Mittagsbrei (Gemüse+Kartoffel+Fleisch), das klappt recht super, allerdings ist er nur ca 150g und die halten auch nur ca. 2 Stunden satt (mit Mumi ca. 3h-Rhythmus). An der Brust wird er zunehmend unruhig vorallem in den Abendstunden, da die Milchleistung nachlässt. Könnte ich schon Abendbrei p...