Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Welches Öl oder Fett eignet sich zum Braten von Schnitzel, Fischstäbchen usw?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Birgit,

ich habe bisher unsere Schnitzel, Fischstäbchen usw. immer mit Rama in der Pfanne gebraten.

Nun habe ich auf der Verpackung gelesen, dass Rama Konservierungsstoffe, Aromen, Farbstoffe enthält ...

Ich möchte dieses Produkt deshalb nicht mehr verwenden. Welche Alternative gibt es denn? Sollte ich ein Öl verwenden oder z.B. Kerrygold (enthält nur Butter, Wasser, Öl)?

Danke für Deine Hilfe und schöne Grüße,

Judith

von Judith am 20.01.2013, 16:19 Uhr

 

Antwort auf:

Welches Öl oder Fett eignet sich zum Braten von Schnitzel, Fischstäbchen usw?

Hallo Judith
Butter eignet sich nur bedingt zum Braten. Die Temperatur muss niedrig bleiben, damit die Butter nicht verbrennt. Besser geeignet ist Butterschmalz, das höher erhitzt werden kann - Buttergeschmack kommt ins Essen :-)
Jede Sorte Öl hat neben seinem typischen Geschmack noch weitere verschiedene Eigenschaften betreffs Erhitzungstemperatur.
Zunächst muss man noch weiter unterscheiden, ob ein Öl erhitzbar oder sogar hocherhitzbar sein soll.
Soll Gemüse sachte in Öl erhitzt werden oder ein Stück Fleisch scharf angebraten werden?
Je gesättigter die Fette, desto besser zum Braten geeignet:
Butterschmalz, Schweineschmalz, Palmfett, Kokosfett - sie haben gesättigte Fettsäuren.
Auch geeignet sind trotz vielfach enthaltener ungesättigter Fettsäuren:
Erdnussöl, gekennzeichnete Margarinesorten, auch raffiniertes Olivenöl und Sonnenblumenöl, Pflanzenöl, Maiskeimöl, Sojaöl.
Kaltgepresste Öle hingegen sind weniger gut fürs Braten bei hohen Temperaturen. Diese für Rohkost verwenden oder als Geschmackszugabe zum Schluss zum Gericht geben.

Hier kannst du generell einiges zu den Ölen und deren Produktion nachlesen:
http://www.was-wir-essen.de/abisz/fette_oele.php
Sehr schön und ausführlich bekommst du einen Überblick über Öle und deren Eigenschaften und Zusammensetzungen hier:
http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/36296/searchstring/%F6le+erhitzen/page1/1/forumId/3/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1

Also dann
Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 21.01.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Öl zufügen

Hallo, ich möchte meinen Sohn (10 Mon.) langsam an die Familienkost heranführen und dazu das Gemüse etc. im Dampfgarer zubereiten. Wie sieht es zukünftig aus mit dem Beikostöl, das man in den Brei gibt? Muss man dies auch weiterhin irgendwie zum Essen hinzufügen oder ist ...

von Wilma123 07.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Öl in Gläschen

Liebe Frau Neumann, mein Sohn (5 Monate) bekommt seit einer Woche mittags Brei (zunächst Pastinake pur, jetzt Pastinake+Kartoffel). Im Augenblick bekommt er noch Brei aus dem Gläschen (ohne Zusätze). Sollte ich dem Brei noch Öl hinzufügen? Welches Öl wäre dafür geeignet und ...

von Miriam0606 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Ersten Brei selber kochen - welches Öl?

Hallo Birgit, ich hätte mal eine Frage zum erstem Brei. Meine Tochter wird nächste Woche 4 Monate und ich möchte demnächst anfangen Brei zu füttern. Den Brei möchte ich gern selber kochen. Habe auch bereits einige Rezepte gefunden. Nun meine Frage: es gibt unterschiedliche ...

von clara_2012 05.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

wenn ich brei mit säuglingsmilch mische, trotzdem noch öl?

meine ist 5monate und eine woche alt. und habe bis jetzt immer gläschen gegeben. nun versuche ich selber zu kochen. hab kürbis schon gekocht und rapsöl (raffiniertes Speiseöl steht da drauf) hoff das war nicht falsch, rangemacht. nun hab ich frisch gekochte und zerdrückte ...

von nela1806 16.09.2012

Frage und Antworten lesen

Auf zusätzliches Öl verzichten (Übergewicht)?

Hallo, mein kleiner Sohn (6 Monate) hat leichtes Übergewicht. Nun frage ich mich, ob ich deswegen besser auf den zusätzlichen TL Öl in Mittags- und Nachmittagsbrei verzichten sollte? Warum sollte man überhaupt Öl hinzugeben, die Hersteller sagen ja immer wieder, es wäre ...

von Leons_Mama 03.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Ölzugabe

Hallo, wir berieten den Abendbrei für unsere Tochter (,6,5 Monate) mit Griesbrei von Alnatura, Premilch (100ml, mehr isst sie nicht) und etwas Fruchtmus zu. Ist es ratsam auch einen Stich Butter oder Beikostöl zuzugeben? Und wie sieht es bei den GOB-Gläschen aus- haben ...

von bajadera 20.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Baby 6 Monate verträgt kein Öl im Gemüsebrei

Hallo, mein Sohn (6 Monate) bekommt seit 6 Wochen Beikost, entweder Gläschen oder auch mal selbstgekochten Brei. Beides isst er prima. Allerdings scheint sein Verdauungstrakt mit 10ml Öl pro Portion (gem. FKE-Empfehlung) total überfordert zu sein. Ein Tröpfchen Öl im ...

von New_Dawn 26.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Welches Öl in Brei

Hallo, heute hab ich für meine Tochter (9 Monate) einen Lachs- Kartoffel- Kaisergemüsebrei gekocht. Mach bei 5 Portionen immer 5 EL Rapsöl rein. Heute ist mir etwas echt blödes passiert. Die Ölflasche war nach 4 EL leer und ich wollte eine neue Flasche nehmen. Hab mich da wohl ...

von Nicole30 23.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Öl im Nachmittagsbrei?

Hallo, ich habe mir das Mutter-und-Kind-Öl gekauft, das Sie hier im Forum empfehlen, und füge es dem Mittagsbrei bereits täglich hinzu. Nun wüsste ich gerne, ob man das Öl auch zum Abendbrei und zum Nachmittagsbrei hinzufügen muss? Wenn ja, wie ...

von Joleen!! 19.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Welches Öl zum Braten?

Liebe Biggi, welches Öl würden Sie zum Braten in der Pfanne empfehlen? Habe bis jetzt immer Rapsöl genommen. Allerdings habe ich jetzt gehört, dass dieses nicht so hoch erhitzt werden sollte. Zusätzlich würde ich auch mal gerne wieder eine "Ölwechsel" machen. Versuche meine ...

von cs80 14.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Öl

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.