Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Frage zum Frühstück und Abendessen

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo,

ich hab mal ne Frage ...ich bräuchte ein paar Ideen zum Abendessen.
Unsere Tochter ist jetzt 18 Monate alt und würde am liebsten täglich Wienerle oder Fleischwurst futtern. Mit Rohkost oder ähnlichem kann man sie gar nicht locken. Dafür isst sie aber jeden Mittag brav ihr Gemüse und nachmittags immer Obst.

Haben Sie mir vielleicht ein paar Ideen, was ich ihr noch anbieten könnte?
Was für Wurst kann ich ihr noch geben, vielleicht haben sie mir auch ein paar warme Rezeptideen (es ist ja nicht schlimm, wenn sie 2 x warm ist, oder?)

Morgens hat sie sich angewöhnt, wie wir, immer ein Nutella-Brötchen zu essen, dazu trinkt sie ihre Kindermilch. Ich habe schon versucht, ihr Marmelade anzubieten, aber Nutella mag sie viel lieber. Ich mache ihr immer nur ganz wenig davon drauf. Ist das i.O., oder wäre es sinnvoller, ihr das abzugewöhnen?

Herzlichen Dank im Voraus und LG

von 2009mama am 20.02.2011, 20:57 Uhr

 

Antwort auf:

Frage zum Frühstück und Abendessen

Hallo 2009mama
das Frühstück ist schon okay :-)
Nutella sättigt gut und belastet nicht. Es ist nährreich und wird deshalb geliebt. Es ist eine Kinderspeise, die sich deshalb großer Beliebtheit erfreut. Es ist süß und fettreich. Hier von muss nur wenig gegessen werden und macht doch schnell satt und zufrieden. Marmelade ist das schon anders...
Wurst und Würstchen erfreuen sich ebenso unter Kindern großer Beliebtheit, was neben des Nährwerts und der guten Kaubarkeit im Vergleich zu Fleisch, vor allem auch am Geschmack liegt. Es schmeckt, nährt gut, ist gut verdaulich und wird deshalb gegessen. Der Geschmack ist auf die verschiedenen Zutaten wie bspw Gewürze und je nach Hersteller auch mal Geschmacksverstärker zurückzuführen.
Ich empfehle immer wieder gerne, darauf zu achten, dass in der Wurst möglichst wenig weniger erwünschte Zusatzstoffe drinnen sind. Es sind Stoffe/Gewürze drinnen, die das Geschmackszentrum "umami" aktivieren.
Schaue dazu auch im Naturkostladen bzw beim Biometzger, ob du die Wurst auch ohne kaufen kannst. Achte auf Qaulität, darauf, dass die WQürstceh nicht zu salzig sind. Und vielleicht findet ihr noch Alternativen, so dass dein Kind auch andere Dinge kennen- und liebenlernen kann.
Zwei mal am Tag kann dein Kind warmes Essen haben, wenn sie es mag. Statt Brot sind Nudeln oder Grießbrei u.v.m. vollkommen gleichwertig.
Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 21.02.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Frühstücksmilch und Abendessen

Hallo, mein Sohn ist nun 10 Monate alt und bekommt morgens 200 ml PRE Milch, mittags ein Menü Gläschen mit etwas Obst als Nachtisch, nachmittags einen GOB (manchmal mit etwas Brot zusammen) und abends den Milchbrei Keks von bebivita. Nun würd ich gern wissen wie und wann ...

von Conny2012 13.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Abendessen

Milch / Frühstück und Abendessen

Hallo! Habe meine Tochter (18M) bis vor 3 Monate gestillt. Danach hat mir der Kinderarzt die Kindermilch wegen des reduzierten Eiweiß empfohlen. Die Stillberaterin meinte aber, daß das nicht wichtig sei und ich unbedingt Kuhmilch geben solle. Sie trinkt mittlerweile ca. ...

von ines4544 30.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Abendessen

frühstück und abendessen

hallo birgit, nach langer zeit habe ich wieder fragen meine tochter ist mittlerweile 13 monate jung und sie ist eher empfindlich ( allergien) ich muss Milch und Co sowie Hühnerei und Nüsse ganz weglassen. ich habe Mehl (weizen und dinkel) von Alnatura besorgt, ...

von sdoga 16.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Abendessen

Abendessen und Frühstück

Hat jemand einen guten Tip oder einen Rat, was ich einem 20 Monate altem Mädchen zum Frühstück oder Abendessen anbieten kann. Sie ist sehr wählerisch und isst im Moment sehr gerne Nudeln. Aber es gibt ja schliesslich noch andere gute ...

von sunnymother 12.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Abendessen

Frühstück und Abendessen

Hallo, mein Sohn Philipp (1 1/2 Jahre) ist mittags so ziemlich alles, was ich ihm vorsetze. Ich achte darauf, dass immer Gemüse mit dabei ist. Und auch das Nachmittagsobst stellt keine Probleme dar. Nun aber zu meinem Problem: Morgens hatte er immer dieses Kindermüsli zum ...

von Flip07 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Abendessen

Frühstück / Abendbrot 13M.

Hallo Birgit, mein Sohn ist 13 Monate und nimmt sich vom Brot den Käse oder die Wurst runter und ist nur Käse und/ oder Wurst. Vorher hat er noch Brot mit Frischkäse oder Butter gegessen aber das nimmt er jetzt gar nicht mehr. Soll ich ihm zum Frühstück nur Käse essen ...

von Krümelmama09 13.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück

Guten Morgen, mein Sohn möchte morgens keine Flasche. Er trinkt zwar 60 ml um 7 Uhr aber das ist immer eine Arbeit weil er die nicht möchte ( er hat aber hunger). Daher würde ich gerne wissen ob es etwas anderes zum Frühstück gibt was ich ihn anbieten kann? Er ist 6 Monate ...

von Jenni1986 12.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück Kindergarten

Hallo, ich würde gerne wissen, was ich meiner Tochter (21 Monate) als 2. Frühstück mit in den Kindergarten geben könnte. Im Moment steht sie gegen 9 Uhr auf und frühstückt dann Kinderfrüchtemüsli von Altnatura (in Naturjoghurt), dazu trinkt sie Milch. Zwischendurch darf ...

von Hummel04 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Vorschläge für Abendessen

hallo birgit, meine tochter ist nun 19 monate und zur zeit leider ziemlich mekelig. zum abendessen mag sie z.b. gerade kein langweiliges brot. hab schon versucht, die unterschiedlichsten sachen aufs brot zu machen. aber irgendwie mag sie das alles nicht. am liebsten immer ...

von rinna1983 22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Abendessen

Alternative zu Frühstücks- und Abendbrot?

Liebe Birgit, Mein 14 Monate alter Sohn ernährt sich eigentlich sehr ausgewogen, und isst auch so ziemlich alles. Morgens und Abends bekommt er Brot, Nachmittags auch mal nur ein Brötchen vor allem wenn wir unterwegs sind, sonst Obst. Er verträgt kein Weizen (und kein Ei), ...

von xenanerina 03.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.