HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Pestizide an Bananenschalen - wie gefährlich?

Hallo Frau Klinkenberg,

ich habe kürzlich einen Bericht darüber gelesen, dass Bananenschalen hochgradig mit Pestiziden besprüht/bestrichen sind. In dem Bericht wurde daher geraten, Kindern Bananen nicht mit der Schale zum Essen in die Hand zu geben, sondern nur geschält, und dass man sich nach Kontakt mit den Bananen sofort die Hände waschen soll, was ich auch immer so beherzige seitdem.

Meine Tochter (2) geht seit diesem Monat in den Kindergarten, wo die Kinder auch Frühstück bekommen. Nun sah ich, dass die Bananen dort mitsamt Schale in Scheiben geschnitten den Kindern zum essen hingestellt werden, zur Selbstbedienung. Ein Kind (ca. 1 Jahr alt) aß die Banane sogar mitsamt Schale, die anderen Kinder matschen herum, bis sie die Schale abhaben, arbeiten dabei ja dann die ganzen Pestizide in das Fruchtfleisch und lecken sich danach noch die Finger ab.

Für wie gefährlich halten Sie es, wenn Kinder teilweise 6 Jahre lang jeden Morgen auf diese Art und Weise Bananen zu essen bekommen? Meine Tochter liebt Bananen, aber ich habe ehrlich gesagt kein gutes Gefühl dabei, wenn ich mir vorstelle, dass sie auf diese Weise nun täglich eine (wenn auch evtl. nur geringe) Dosis der Pestizide zu sich nimmt. Da die Kinder ja noch im Wachstum sind, reagiert ihr Körper doch viel extremer auf Chemie und Gifte, die mit der Nahrung regelmäßig zu sich genommen werden.

Sollte ich die Kindergartenleitung darauf ansprechen oder halten Sie die Belastung der Bananenschalen für unbedenklich? Ich möchte jetzt natürlich gerade am Anfang im Kindergarten nicht direkt anfangen über Dinge zu meckern, an denen sich vorher nie jemand gestört hat. Wenn es einmalig wäre, würde ich auch nichts sagen, nur die Tatsache, dass meine Tochter nun 3-4 Jahre lang morgens das so essen wird, macht mir doch etwas Sorge. Was meinen Sie dazu, mache ich mir unnötig Gedanken oder ist da schon Sorge berechtigt?

Danke für Ihre Antwort!

LG
Claudia

von Claudichma am 05.08.2011, 06:19 Uhr

 

Antwort:

Pestizide an Bananenschalen - wie gefährlich?

P.S.: Ich habe die KiGa-Leitung heute drauf angesprochen, dort wurde mir gesagt, dass das Frühstück schon um 7 Uhr vorbereitet wird und die Schale drangelassen wird, weil die Bananen sonst nach 1 Stunde schon ganz braun sind, man versicherte mir aber, dass alles Obst, auch die Bananen, vorher gut abgewaschen werden.

von Claudichma am 05.08.2011

Antwort:

Pestizide an Bananenschalen - wie gefährlich?

Liebe Claudia,
ich kann Sie da gut verstehen.
Einerseits möchten Sie nicht gleich zu Beginn im Kindergarten mit Meckern auffallen, andererseits haben Sie kein gutes Gefühl dabei, wenn die Kleinen mit möglicherweise pestizidbelasteten Bananenschalen in Kontakt kommen. Kinder verzehren in Bezug auf ihr Körpergewicht rund dreimal soviel Lebensmittel wie Erwachsene und sind damit auch einer entsprechend höheren Pestizidbelastung ausgesetzt. Wo es geht, würde ich das vermeiden.

Ich würde wie „Claudichma“ die Kindergartenleitung schon einmal freundlich darauf ansprechen.

Es ist bestimmt möglich, die Bananen wie anderes Obst gründlich zu waschen und so an der Schale haftende Pestizide zu entfernen. Das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV), als oberste staatliche Kontrollinstanz, empfiehlt: "Obst und Gemüse sollten in jedem Fall gründlich gewaschen werden."

Die wirksamste Methode zur Vermeidung von Pestiziden im Essen ist der Kauf von Bio-Bananen. Obst und Gemüse aus ökologischer Landwirtschaft fällt kaum durch Pestizidbelastungen auf.
Suchen Sie doch bei Gelegenheit das Gespräch. Vielleicht wurden diese beiden Maßnahmen ja schon ergriffen und Sie können Ihre Kleine beruhigt in den Kindergarten schicken und beim Obst zugreifen lassen.

Viele Grüße zum Wochenende sendet Ihnen
Doris Plath

von Doris Plath am 05.08.2011

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.