HiPP Ernährungsberatung

Anke Claus  (Master Ernährungsmedizin)

   

 

Meine Tochter trinkt kein Wasser wie kann ich sie dazu animieren?

Hallo, ich habe vor 3 Wochen mit der Beikost begonnen. Meine Tochter isst auch fleißig aber leider trinkt sie überhaupt nichts. Ich habe es schon mit vielen Mitteln versucht aber ohne Erfolg. Haben Sie vielleicht einen Rat für mich was ich noch versuchen könnte. Ich möchte nämlich ungern zu gesüßten Sachen greifen. Ich stille sie nach dem Essen noch.

Ich danke Ihnen schon vielmals.

von Wintermaus am 10.01.2019, 13:46 Uhr

 

Antwort:

Meine Tochter trinkt kein Wasser wie kann ich sie dazu animieren?

Liebe „Wintermaus“,

da kann ich Sie gleich beruhigen. Ihr Mädchen wird über die Milch noch ausreichend mit Flüssigkeit versorgt.

Zusätzliche Flüssigkeit wird erst dann nötig, wenn mal zwei Milcheinheiten durch Beikostmahlzeiten ersetzt wurden. Also ab dem dritten Brei.

Sie können aber schon beginnen, Ihre Kleine an das Trinken zu gewöhnen. Einfach etwas Wasser anbieten, aber es gelassen nehmen, wenn Ihr Schatz nichts oder nur wenig möchte. Ein paar Schlückchen Wasser sind schon genug, es müssen keine riesigen Mengen sein. Der Durst entwickelt sich erst im Laufe des Beikostalters.

Da Sie weiterhin stillen, können Sie das zusätzliche Trinken auch zukünftig ganz entspannt sehen. Die Muttermilch hat zwei Phasen, die Vormilch -sie ist wässrig und löscht den Durst- und die Hintermilch -sie ist nahrhaft und stillt den Hunger. Wenn Ihre Kleine Durst hat, wird sie sich in kürzeren Abständen melden, aber dann auch kürzer trinken. So stillt sie ihren Durst an der Vormilch ohne die sättigende Hintermilch zu trinken.

Alles Liebe und ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Anke Claus

von Anke Claus am 11.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

tochter trinkt kein wasser

hallo, unsere tochter aileen ist 7,5 monate.sie bekommt mittags brei mit gemüse + kart. sie isst auch brav das ganze gläschen aus. aber sie trinkt nichts dazu. ich habe wasser abgekocht und abgekühlt, das mag sie aber nicht. muss sie in dem alter mehr wasser trinken? sie ...

von janina1900 21.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

2 Jähriges Kind trinkt nachts alle 2 Std. Wasser

Guten Tag, meine Tochter Lina ist im Mai 2 Jahre alt geworden und seit dem das Wetter so warm ist will sie nachts alle 2 Std. gut 150 ml trinken. Sie bekommt vor dem einschlafen auch eine volle 150 ml Flasche Wasser. Daher fragen wir uns jetzt ist das jetzt wieder eine blöde ...

von Steffi8588 22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Ist es ok, dass mein Sohn Abends bis zu 150ml Wasser trinkt?

Guten Tag liebes Expertenteam! Unser Sohn ist nun 10 Monate alt. Mir war sehr wichtig, dass er Abends nicht in den schlaf gestillt wird, was uns sehr gut gelungen ist! Er isst Abends seinen Brei und trinkt Wasser dazu... wie auch über den Tag verteilt sehr gut!! Nun zu ...

von KathiT. 12.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

7 Monate und trinkt kein Wasser

Hallo, wir sind jetzt bei der dritten Brei Mahlzeit angekommen. Morgens, vormittags und Nachts gibt es noch eine Milchflasche. Brei isst er super und anscheinend auch gerne. Nach dem Abendbrei gibt es noch eine Flasche vorm schlafen gehen. Somit ca. 700 ml in 24 ...

von mana2905 29.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Kind 3 Jahre trinkt nur Wasser mit Sirup, auch nachts könnte es auf Diabetes...

Hallo ich hab eine Frage, kann es auf Diabetes hinweisen, wenn das Kind immer nur Wasser mit Sirup trinkt? und das tag und nachts und sehr sehr viel trinkt? Das Kind muss halbstündlich bis Stündlich auf die Toilette. Sie verweigert alles was nicht mit Sirup versetzt ...

von OhrenMutti 15.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Mein Kleiner trinkt kaum Wasser bzw. Tee??

Hallo, Gibt es vielleicht einen Trick, wie ich meinen Kleinen davon überzeugen kann mehr Wasser bzw. Tee zu trinken? Ich biete ihm beides immer wieder an, aber meistens dreht er den Kopf weg und verweigert es oder er fängt sogar an zu Schreien. Wenn er dann mal ein paar ...

von UmmRay 27.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Trinkt kein Wasser

Hallo Frau Dr. Klinkenberg, Frau Dr. Plath, diesmal habe ich keine Frage zum Brei direkt oder der Einführung, sondern eher zum Trinkverhalten meines Sohnes (6,5 Monate). Wir haben nun seit ca. 2 Wochen alle 3 Breie eingeführt - der kleine Mann ist damit irgendwie ...

von Anna2606 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Kind trinkt nur Wasser was kann man machen das sie auch mal Tee trinkt?

Guten Morgen, ich habe mal eine Frage, meine Kleine (2,5 Jahre) trinkt nur Wasser und morgens ihr Glas Milch. Ich habe schon alles ausprobiert, alles ohne Erfolg. Ich muss dazu sagen, dass wir in Ägypten leben und ich ja froh bin, dass sie viel Wasser trinkt. Allerdings ist ...

von yazzabelle 03.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Baby trinkt weder Wasser noch Tee und hatte schwarzen Stuhl (verstopft?)

Liebe Frau Klinkenberg, ich hoffe, ich schicke Ihnen mein Anliegen nicht zweimal. Nachdem ich meine Frage das erste Mal abgeschickt habe, ist sie irgendwie verschwunden. Zu meinem Problem: Meine Tochter (9. Monate) bekommt: - Morgens (gegen 07:00 Uhr nach dem ...

von Moni1982 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Was kann ich machen das mein Kind wieder mehr Wasser trinkt?

Liebes Expertenteam, ich hätte eine Frage bezüglich des Trinkverhaltens unserer Tochter (am 21.12. ein Jahr geworden). Seit ca. 2 Wochen bekommt sie morgens zum Frühstück 150 ml Milch aus ihrem Trinklernbecher. Diese mag sie mittlerweile auch so gerne, dass sie den Becher ...

von mamilein3000 03.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wasser, trinkt

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.