HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Baby verweigert Abendbrei was kann ich da ausprobieren?

Guten Abend,

seit gut einer Woche verweigert meine Tochter (fast 10 Monate) vollständig die Brust - nun also abpumpen und Pre-Milch. Mein Problem: Sie verweigert völlig den Milch-Getreide-Brei am Abend (mit sämtlichen Milchvarianten, Obstvarianten). Stattdessen isst sie Brot (wieviel landet davon wirklich im Bauch? :0) oder isst ggf. auch Gemüse-usw. Brei vom Mittag. Dieser Brei ist ja wohl der energiereichste, meine Tochter ist sehr mobil, aber eher zart für ihr Alter.
Was kann ich noch ausprobieren? Ich sorge mich, dass sie zuwenig Milch bekommt.

Essensplan:

ca.
4.15 ca. 140 ml Milch
7.30 Frühstück (etwas Milch, Obst, Brötchen, Brot, ggf. OGB)
ca. 11.30 GF-Brei oder Mittagstisch
14.30 OGB
17.30 Abendbrot (Brot mit Butter, Käse - ca. halbe Scheibe)
18.15 ca. 100 ml Milch

mitunter nachts dann noch ein bisschen Milch

DANKE!

von Igelnase am 06.05.2015, 21:48 Uhr

 

Antwort:

Baby verweigert Abendbrei was kann ich da ausprobieren?

Liebe „Igelnase“,
damit Ihr Schatz ausreichend mit Milch und Kalzium versorgt ist, sollten 400-500 ml Milch (inklusive Gramm Milchbrei) im Speiseplan enthalten sein.

Am Abend ist die Kombination aus Milch und Getreide ideal. Das ist üblicherweise der Milch-Getreide-Brei. Kommt dieser partout nicht gut an, können Sie statt dem Milchbrei in diesem Alter gerne auch eine „Brotzeit“ anbieten. Zum Brot oder etwas später sollten Sie eine Milch reichen. Das könnten Sie auch noch beim Frühstück machen. Bestimmt wird die Trinkmenge dabei noch mehr werden. Ein Tipp: Aus dem Becher ist das oft spannender für die Kleinen. Ihr Mädchen ja jetzt schon „größer“ und möchte so essen und trinken wie Mama. Probieren Sie es aus. Wobei auch das ein Lernprozess ist, aber mit etwas Übung klappt das meist recht gut.

Noch eine Idee zum Milchbrei: Sie können die Breie natürlich wie üblich mit Säften oder Früchten verfeinern. Mein Vorschlag wäre, den Abendbrei „deftig“ zuzubereiten. Geben Sie statt dem Obst einfach einige Löffelchen Gemüse dazu. Da Ihr Mädchen den Gemüse-Fleisch-Brei am Mittag sehr gut isst, kann ich mir gut vorstellen, dass ihr das geschmacklich am Abend auch entgegenkommt. Sparen Sie da nicht mit dem Gemüse. Genauso könnten Sie unsere Milchbreie „Gute-Nacht ohne Zuckerzusatz“ im Gläschen anbieten. Einige sind dabei bereits mit Gemüse verfeinert.

Vielleicht möchte Ihr Schatz es zudem gerne, wenn der Brei eine griffige Konsistenz aufweist?
Bröseln Sie dem Abendbrei noch etwas HiPP Babyzwieback oder auch Babykeks unter.

Achten Sie einfach darauf, dass zweimal am Tag noch 200-250 ml Milch dabei sind. Mag Ihre Tochter gerne die Trinkmilch (Mumi oder Pre) , dann passt das prima. Es muss nicht unbedingt der Milchbrei sein.

Viele liebe Grüße
Doris Plath

von Doris Plath am 07.05.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Baby verweigert Milchbrei - als Alternative 2. GOB am Morgen?

Liebes Experten-Team, mein Sohn ist 7 Monate alt. Zur Zeit sieht unser Ernährungsplan wie folgt aus: nachts: ca. 230 ml Pre-Milch ca. 8.00 Uhr: ca. 150 ml Pre-Milch ca. 12 Uhr: ca. 200-230 g Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei ca. 15.30 Uhr: ca. 150-200g GOB ca. 18.30 Uhr: ...

von Nic1606 09.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

9 Monate altes Baby verweigert Brei & feste Nahrung normal?

Schönen Guten Abend, ich brauchen dringend Hilfe. Habe mich an meine alte Hebamme gewandt die kann mir aber nicht helfen weil sie nicht mehr zuständig für mich ist und hat mir empfohlen mich an eine Ernährungsberaterin zuwenden. Nun, hier bin ich und ich hoffe Sie können mir ...

von S.Surzyn 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert Brei haben Sie einen Tipp?

Guten Morgen, Ich hab eine Frage die unseren 8 Monate alten Sohn betrifft. Er ist ein sehr aktives, fröhliches Menschlein. Ich stille komplett. Seit 2 Monaten versuche ich immer wieder mit Brei anzufangen, ob Banane pur, selbst gekochten Brei oder Schmelzflocken. Er probiert ...

von Art 12.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert Zufüttern sollte ich den Hersteller wechseln?

Hallo, mein Sohn ist jetzt knapp 15 Wochen alt und hat von Anfang an zusätzlich zum Stillen HA Pre-Nahrung bekommen (Aptamil). Also trinkt er erst an der Brust und bekommt dann noch ein Fläschchen, da die Muttermilch nicht ausreicht. Anfangs gab es 30ml, nach etwa 2 Monaten ...

von chrisses 08.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert das Essen des Getreidebreis was kann ich tun?

Hallo, unsere Kleine ist 7 1/2 Monate und seit vier Wochen bekommt sie Gemüsebrei am Mittag und hat diesen auch von Anfang an gut gegessen. Seit einer Woche habe ich nun mit Obstgetreidebrei angefangen und sie verweigert diesen total, fängt dabei an zu würgen. Ich habe es ...

von Viluel 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Hilfe- Baby verweigert den Brei wie kann man das ändern?

Hallo, Unser Sohn, gerade im 7. Monat, verweigert alles an Gemüsebrei. Jedoch isst er zerquetschte Banane und den guten Apfelmus von Oma. Das verdrückt er in Mengen und ohnr dabei was auszuspucken. Ich habe schon verschiedene Breie gekocht, Möhren, Kartoffeln, Hühnchenbrust ...

von RabeSocke123 05.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert Frühstück / allgemeine Fragen

Hallo, mein gut genährter 11 Monate alter Sohn trinkt nachts noch abgesehen von Abendessen um 18 Uhr und der 180 ml Abendflasche (3er Milch) um 20 Uhr noch 2 Flaschen (2x ~250 ml) in vielen kleinen Etappen über die Nacht. Momentan führen wir -leider unter Protest- ...

von Where2Go 22.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert plötzlich jegliches Obst, was kann nachmittags anbieten?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt und hat bis vor kurzem sehr gerne Obstgläschen gegessen. Den Getreide-Obstbrei hat er nie sonderlich geliebt, aber zumindest zur Hälfte gegessen. Als Nachtisch nach dem Mittagsbrei hat er allerdings jegliches Obst als Mus gegessen. Seit ...

von memi1 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby im 11. Monat verweigert Brei - Tipps zur Umstellung

Hallo, unser Sohn ist in der 44. Woche - er bekommt Beikost und wird seit dem 8. Monat nicht mehr gestillt. Er bekommt 4 Mahlzeiten am Tag entsprechend den Empfehlungen. Pro Mahlzeit wurden ca 200 – 250 Gramm gereicht. In den letzten vier Wochen war Essen nur über spielerischer ...

von Sledger 24.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Baby verweigert Beikost was kann ich machen?

Hallo! Meine Tochter wird Ende der Woche 6 Monate alt. Letzte Woche habe ich versucht langsam den Mittagsbrei einzuführen. Ich bin kläglich gescheitert. Sobald sie sieht dass sich der Löffel auf ihren Mund zubewegt presst sie die Lippen zusammen. Geht mal ein Löffel rein ...

von astra81 07.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Verweigert, Baby

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.