HiPP Ernährungsberatung

Ulrike Kusch

   

 

Baby 10. Monate alt Pre nahrung oder h-milch?

Hallo ,

mein Sohn (10. Monate alt) hat bis heute nurnoch 1 mal morgens und 1 mal Abends die Bebivita 1er Nahrung bekommen (210 ml).
Gestern habe ich ihm zum Abendbrei nochmal einwenig H-Milch mit Wasser verdünnt gegeben und was soll ich sagen? Er wollte mehr von der Milch und hat die Flasche (180ml) nochmal leer getrunken. Daraufhin hat er dann geweint.

Nun zu meiner frage;
Dürfte ich ihm schon statt Pre "normale" Milch anbieten? Würde die auch so sehr sättigen wie die Pre Nahrung?

Bis heute hat er nie Probleme gehabt und hat die Milch super vertragen.. Seinen grießbrei und den Abendbrei bereite ich immer mit einer h-milch zu.

Ich danke ihnen im voraus!
Mit freundlichen Grüßen
Asli

von Oeztasli am 22.03.2021, 09:16 Uhr

 

Antwort:

Baby 10. Monate alt Pre nahrung oder h-milch?

Liebe Asli,

Kuhmilch zum Trinken ist erst ab dem 1. Geburtstag geeignet – sie enthält relativ viel Eiweiß, welches für den kleinen Körper Ihres Jungen noch zu viel ist. Zu viel Eiweiß ist nicht gut für die empfindlichen Nieren und auch das Risiko für späteres Übergewicht steigt damit. Bleiben Sie daher beim Trinken besser bei einer Säuglingsnahrung wie der Pre.

Als Zutat in einem Brei können Sie Kuhmilch schon verwenden. Hier gelten als Obergrenze für Kuhmilch als Zutat in einem selbstangerührten Brei 200ml pro Tag.

Herzliche Grüße und alles Liebe
Ulrike Kusch

von Ulrike Kusch vom HiPP Elternservice am 23.03.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Probleme mit der Nahrungsmenge / Milchmenge

Sehr geehrtes Hipp-Team, wir benötigen dringend Ihre Hilfe aus dem Bereich Ernährung. Speziell geht es um die erforderliche Nahrungsmenge welche unser Sohn benötigt. Kurze Einleitung: Unser Sohn kam in der 38KW durch eine Einleitung zu Welt. Die Geburt wurde ...

von Ratsand 28.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Welche Nahrung bzw. Milch nach der Pre-Milch?

Hallo, unsere 3,5 Monate alte Tochter bekommt von Aptamil die Pre-Milch seit Geburt. Bald wollen wir mit der Beikost anfangen. Von der Premilch wird sie aber wohl nicht mehr immer satt. Grundsätzlich trinkt sie 5-6 Flaschen mit meist 120ml, die eine oder andere Flasche (meist ...

von Dunilein 29.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Milchunverträglichkeit kann ich die Nahrung kurzzeitig umstellen?

Was kann ich statt Milch geben, wenn meine 13 Wochen alte Tochter Probleme mit dem Stuhlgang hat. Ich habe schon alles probiert, Bauchmassagen, Milchzucker u.a. Die Milch habe ich bisher nicht umgestellt. Ich selbst vertrage keine Kuhmilch und fürchte, meine Maus auch nicht. ...

von Kl.Daumen 01.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Zu viel Milch - zu wenig feste Nahrung

Hallo, mein Sohn Mark Jonah ist ist 7 Monate und 8 Tage alt. Wir haben mit Brei begonnen als er 3 Monate und 3 Wochen alt war, er gab Zeichen bereit zu sein und hat es super vertragen, also haben wir langsam begonnen. Vor dem 5. Schub waren wir auch bei guten Portionen von ...

von Baby_and_me2016 27.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

zu viel Milch, zu wenig feste Nahrung!

Guten Abend liebes Team, heute wende ich mich bezüglich der Ernährung meines Sohnes an Sie. Jonas ist 15,5 Monate alt, ca. 82 cm groß, 11 kg schwer, sehr aktiv, läuft seit ca. 3 Monaten. Er hat 16 Zähne, bzw. die Eckzähne sind gerade durchgebrochen und bereiten ihm noch ...

von Liese_Lotte 24.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Wird bei Milchbrei Einführung die HA Nahrung zu anderen Zeiten hinfällig?

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter ist nun 6 Monate alt und der Mittagsbrei Gemüse-Kartoffel und der Nachmittagsbrei Obst und Dinkel finden bei Ihr großen Zuspruch. Ich möchte nun bald anfangen, auch abends den Milchbrei einzuführen. Als Säuglingsnahrung erhält ...

von Lillymaus2014 12.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Milchbedarf decken nur über die Nahrung möglich?

Liebe Expertinnen, meine Tochter ist 9,5 Monate alt und wird zur Zeit noch 2 x täglich gestillt. Da ich wieder schwanger bin, möchte ich über kurz oder lang abstillen. Sie trinkt allerdings nicht aus der Flasche, sondern nur Wasser aus einem Becher zu den Mahlzeiten. Sie ...

von Murmel880 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Wieviel Milch und Nahrung bei Baby 7. Monate?

Liebes Team, ich möchte Ihnen gerne den Ablauf des Essensplan sowie die Milchmenge meines Babys schreiben, und von Ihnen wissen ob das so in Ordnung ist und wieviel Milch mein Baby denn während der Beikost noch benötigt. Ich freue mich über eine Antwort. ca. 7.15 Uhr 235ml ...

von wiebke11 11.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Welche Milch sollte ich meiner Tochter geben pre oder 1er Nahrung?

Hallo liebes Team, ich habe nun doch noch mal einige Fragen. Meine Tochter ist jetzt 8 Monate und wir sind noch nicht so weit im essen wie ich gerne wäre...aber nun gut. ca.08.00 / 08.30 1 Gläschen Obst (dies soll mal der Obst Getreidebrei werden, aber noch mag sie nichts ...

von pietschi-baby 02.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

2 Fragen Milchgetreidebrei und Nahrungsmenge

Hallo, habe bei meinem Sohn nun den Milchgetreidebrei eingeführt er ist 6 Monate alt. Hab ihn abends gefüttert. Er isst den aber nicht immer, da er oft zu müde ist und dann nicht vom Löffel essen will. Kann ich ihm den auch einfach Nachmittags geben, denn da gibt man ja ...

von Zahnfee1607 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Milch

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.