Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Durchfall-virus

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Abend,

mein Sohn ( 2 J ) hat seit vier tagen durchfallartigen Stuhlgang..von gelbschleimig stinkig bis braun matschig aber immer wieder mit schleim. Beim KIA gestern stellte die Ärztin einen Durchfallvirus best... heute ( tag 4 ) sind wir auf 3 stuhlgänge runter ( von 8 ) sie verschrieb mir einen saft ( diarrhoe-saft ) den ich ihm nach jeden stuhlgang geben soll....wie lange kann sowas anhalten, wir kämpfen nämlich dadurch natürlich auch mit einem wunden pilzigen po und es ist verständlicher weise sehr unangenehm für den kurzen und mehr wie cremen etc. kann ich ja nicht....
kann ich davon ausgehen ganz vieleicht das es besser wird weil es weniger stuhlgänge geworden sind ? oder wie lang kann das in der regel anhalten...? damit dann auch der po richtig abheilen kann :-(
essen und trinken tut er ganz normal und ist sonst auch fit ..kein fieber oder so ...und wie lang gebe ich ihm diesen saft ?

vielen dank für ihre mühen

Mfg sylvia und tom

von sylviaharney am 06.11.2012, 18:25 Uhr

 
 

Antwort auf:

Durchfall-virus

Da muß ich leider passen, da ich nicht sagen kann, um welchen Saft es sich handelt. Virusbedingte Durchfälle klingen in der Regel nach 3 bis 4 Tagen wieder ab, Große Sorgen sollte man sich nicht machen, solange das Kind gut trinkt und einigermaßen ißt.. In diesem Fall würde ich den Saft (was immer er enthält) auch nicht weiter geben.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 07.11.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Epec Virus schon 3 Monate Durchfall

Guten Tag bei meiner Tochter die jetzt 14 Monate alt ist bekam Ende Juli Durchfall dachte es wären die Zähne da sie sonst keine Beschwerden wie Übelkeit oder Appetitlosigkeit hatte. Paar Tage später sind ich mein Mann und die große Tochter an Magen Darm erkrankt aber nach 1 Tag ...

von Lelle 22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Durchfall, Bauchweh

Guten Tag, meine Tochter ist fast 5 Jahre alt. Am Sonntag hat sie etwas Durchfall gehabt, gestern war es gut. Heute hat sie wieder Durchfall. In letzter Zeit hat sie hin und wieder über Bauchweh geklagt, und ich erinnere mich, dass sie vor ein paar Wochen schon mal ...

von KK13 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Epec Durchfall

Vielen dank für ihre Antwort. Dann werde ich bei der KA nochmal nachfragen. Mein Mann sagte er hätte auch seit einiger zeit nur breiigen Stuhlgang sollte sich also auch testen lassen? Wie lange sollte sie den das mutaflor nehmen den die Ärztin meint wenn in den 5 Tagen nichts ...

von Lelle 22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Durchfall seit Sonntag

Guten Tag, unsere Sohn 5 Jahre hatte gestern 3 mal wässrigen Durchfall. Ich gab ihm Perenterol Junior 250 mg und fing eine Diät an. (Hat aber bei Oma ein Wurstbrot gegessen). Gestern leichtes Bauchweh heute nicht. Heute kam nur minimal, bis jezt Stuhlgang. Kind ist total ...

von Heike3 22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Durchfall

Hallo, mein Sohn ist 3,5 J. alt und hat immer wieder Durchfall. Wenn Magen/Darminfekt umgeht haben wir ihn garantiert. Spuken ist nie so schlimm aber der Durchfall hält sich immer ziemlich lang. Die gängigen Mittel ( Elektorlyte ect.) verweigert er total (schmeckt nicht), ...

von punto 15.10.2012

Frage und Antworten lesen

Ist das Durchfall???

Hallo meine Kleine Emilia ist gerade 13 Wochen alt und hat jetzt seit einer Woche ein völlig anderes "Stuhlgangverhalten" - vorher hatte sie alle 3-5 Tage einmal recht "cremigen" Stuhl. Seit dieser einen Woche hat sie immer öfter Stuhl. bis zu 10-12 mal am Tag, aber oft nur ...

von LeoEmi 25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Magen Darm Virus - wie lange bei 5 Monate alten Baby

Hallo, mein Sohn ist heute 5 Monate, seit 14 Tagen hat er Durchfall. Anfangs bis ca. vor 4 Tagen grünlich. Die Ärztin hat getestet, keine Novo oder Rotaviren. Sie meinte der Durchfall müßte jetzt langsam zurück gehen.Er hat Mutaflor bekommen. Wie lange darf so ein Durchfall ...

von Mandy1903 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Durchfall und Verstopfung gleichzeitig?

Guten Morgen Meine Tochter kann so ziemlich jeden Tag stuhlen, selten alle 2 Tage. Gestern klagte sie plötzlich über starke Bauchkrämpfe und ging aufs Klo. Dort kam zu erst mal eine Ladung Durchfall (wie Wasser). Und dann ein riesen grosser Verstopfungskacka. Sie ass ...

von Carry87 10.09.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann bezeichnet man Stuhlgang bei einem 4 Monate altem Kind als Durchfall?

Meine Tochter ist 4 Monate und 3 Wochen alt. Nachdem sie zwischenzeitlich nur noch alle 2 Tage Stuhlgang hatte, hat sie nun seit ca einer woche wieder mehrmals am Tag Stuhlgang. Gestern waren es 8 mal heute schon bis 16 Uhr 8 mal. Zudem ist der Stuhlgang sehr flüssig und zum ...

von Keksmami 13.08.2012

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn,12 Jahre, isst zu wenig, wiegt zu wenig und neigt zu Durchfall

Hallo! Im Juli hatte Tim über 4-5 Wochen immer wieder Durchfall mit Phasen, in denen wir jedes mal dachten, es wäre vorbei. Genaue Arztuntersuchung mit Tasten, Sonographie, Urin und Fingerblut gaben keinen Hinweis. Allergie auf Lactose, Fructose, Sacharose habe ich schon ...

von whalerider 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.