Dr. med. Ludger Nohr

Extremes Rutschen im Auto, was kann ich tun?

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Extremes Rutschen im Auto, was kann ich tun?

Liebe Rosalie,
vielen Dank für diesen Beitrag. Fragen zur kindlichen Sexualität sind bei Eltern oft mit Scham besetzt und werden eher unterlassen.
Mit 2-3 Jahren beginnen Kinder bewusster zu merken, dass der Körper auch sinnliche Qualitäten hat und manche Stellen mehr als andere. Diese Erfahrung ist für die Körperwahrnehmung und das entstehende Körperbild sehr wichtig, ein normales und notwendiges Verhalten. Natürlich versuchen die Kinder dann immer wieder lustvolle Körpererfahrungen zu wiederholen und lernen dann über die Eltern, dass das in dieser Gesellschaft als intim und privat gilt. Aus Sicht der Kinder gibt es eigentlich keinen Grund, das so Lustvolle nicht zu erleben, sondern es ist eine gesellschaftliche "Vereinbarung". (Es macht viel weniger Aufregung, wenn Kinder sich zum Beispiel mit Freude etwas unter die Nägel schieben o.ä.) Die Einschränkung auf den privaten Bereich soll das Kind vor allem auch vor ablehnenden Reaktionen schützen.
Was aber auch verstehbar ist, dass diese Wünsche vor allem dann auftreten, wenn wenig Ablenkung/Interessantes da ist. Es geht also jetzt nicht um Verbote, sondern um Ablenkung und Beschränkung auf den privaten Bereich. Das sind Lernschritte, die mit liebevolller Klarheit vermittet werden müssen.Oft ist es auch so, dass die besondere Reaktion der Erwachsenen situationserhaltend wirkt.
Aus grundsätzlichen Erwägungen muß auch gesagt sein, dass stark sexualisiertes Verhalten auch behandlungsbedürftige Gründe (bis hin zu missbräuchlichen Übergriffen)haben kann. Es KANN ein Hinweis sein. Auch das macht dieses Verhalten so problematisch, weil es sich um einen Bereich handelt, der selten sachlich behandellt werden kann, weil er eigene Erfahrungen aktualisiert. Auch deshalb nochmal Danke für Ihre Frage.
Ich hoffe manches aus dieser Antwort hilft Ihnen mit dem Verhalten situationsgerecht umzugehen.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 04.09.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.