Frage im Expertenforum Milch und Beikost - Ernährung von Babys und Kleinkindern an Doris Plath:

Frage zum Einfrieren und Erwärmen von selbstgekochtem Brei

Doris Plath

 Doris Plath
Ernährungsberaterin
Frage: Frage zum Einfrieren und Erwärmen von selbstgekochtem Brei

winterwunder123

Hallo liebes Beratungsteam, ich habe einige Fragen zum Einfrieren selbstgekochter Beikost (konkret geht es um vegetarische Gemüsebreie). Ich möchte den Brei in größeren Mengen selbst kochen (im Dampfgarer) und dann in den Avent-Bechern mit Deckel einfrieren. 1. Wir haben zwei Tiefkühlfächer unter dem Kühlschrank, keine separate Truhe. Dort ist angegeben, dass Gemüse, Obst und Fleisch 2-6 Monate in den Fächern haltbar ist. Wie lange kann ich den Brei dort aufbewahren? 2. Kann ich den Brei schon am Vorabend aus dem Gefrierfach nehmen und im Kühlschrank auftauen lassen, damit er nicht mehr gefroren ist, wenn ich ihn am nächsten Tag aufwärme? Oder soll er direkt aus dem Gefrierfach aufgewärmt werden? 3. Das Aufwärmen würde ich gerne im Fläschchen-/Beikostwärmer machen. Reicht dies zum Erwärmen aus? Wenn der Brei Fleisch enthalten soll, würde ich dann nach dem Auftauen reinen Fleischbrei aus dem Gläschen hinzu geben, zusammen mit etwas Öl. 4. Ist es empfehlenswert, die Becher, die zum Einfrieren genutzt werden, vorher im Vaporisator zu sterilisieren, oder reicht ein Spülen von Hand (Baby ist 6 Monate alt)? Vielen Dank!


Liebe „winterwunder123“, beim selber Kochen, Auftauen, Einfrieren und Fragen dazu bin ich nicht der „Profi“. Da können Sie sich gerne auch an Birgit Neumann aus dem Nachbarforum „Kochen für Kinder“ wenden. Herzliche Grüße Doris Plath


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo, mein Sohn ist fast 7 Monate, ich habe seit ca. einer Woche Karottenbrei und Pastinake-Brei eingeführt, heute möchte ich ihm selbst Karotte-Kartoffelbrei kochen, hierzu habe ich einige Fragen: 1. Wie ist das Mischverhältniss bei Karotte-Kartoffelbrei? 2. Wie lange darf ich den Brei nach der Zubereitung im Kühlschrank aufheben? 3. ...

Guten Abend! Nochmal eine Frage: Kann ich fertigen Obst-Getreide-Brei einfrieren und die Butter nach dem Auftauen unterrühren oder geht das nicht? Danke!

Hallo, Wie friere ich den Brei am besten ein? In Tupperdosen oder Tütchen oder Gläschen? Und wie taue ich ihn am besten wieder auf? Im Kühlschrank? Und wie lange braucht er zum Auftauen? Danke schonmal. Liebe Grüße

Guten Tag, ich habe mal eine Frage: Mein Baby hat nun mit Brei begonnen und ich hatte mir extra ein tolles (nicht gerade günstiges) Buch deswegen gekauft um alles schön selbst zu kochen. Da steht ja immer drin das man auf Vorrat kochen und einfrieren kann. Das habe ich also getan und lecker Möhren-Pastinaken-Kartoffelbrei und Kürbis-Pastinaken-K ...

Liebe Frau Klinkenberg, mein Sohn ist inzwischen 17 Monate alt. Ich friere immer mal gerne wieder eine Portion frischgekochten Gemüsebrei ein. Wie lange hält sich Gemüsebrei in der Tiefkühltruhe? Und wie lange kann ich dort Brätknödel für meinen Sohn aufbewahren? Wenn wir Gemüsesuppe (z.B. mit Karotten, Kohlrabi und Kartoffeln) haben, fülle ich ...

Hallo - kann ich selbst gekochten Gemüsebrei mit Kartoffeln einfrieren? Ich bin wegen der Kartoffeln unsicher. Vielen Dank

Guten Tag, ich würde für meine Tochter den Babybrei gern selbst kochen und dann portionsweise einfrieren. Wie lange darf der Brei dann eingefroren werden und dürfen irgendwelche Lebensmittel nicht eingefroren werden? Muss ich dabei was beachten? Viele Grüße Silvie mit Annika

Wir verbrauchen von einem Gläschen nicht so viel, das sind immer nur ein paar Löffelchen. Kann ich den Rest auch mal einfrieren? Lg

Hallo Frau Schwiontek  , ich habe mal eine Frage zum einfrieren von Baby Brei. Muss ich den Brei z.B. Möhrenbrei erst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen bevor ich ihn einfriere ? Oder kann ich ihn direkt nach dem Abfüllen einfrieren ?  Vielen Dank schonmal

Guten Tag,  ich habe heute einen Brei aus Paprika süßkartoffel und Hähnchenfilet gekocht und es ist recht viel geworden. Darf ich diesen Brei einfrieren oder geht das mit Süßkartoffeln nicht? Ist es schlimm, dass ich schon Rapsöl reingetan habe?  viele Grüße