Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Muskelverspannung und Migräne

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Muskelverspannung und Migräne

Elfriede33

Hallo, ich bin in der 14. SSW und habe schubweise wahnsinnige Schulter- Nackenverspannung, die dann zu Migräne führen. Das ganze ist immer einseitig (aber nicht immer die gleiche Seite) die Schmerzen die im Nacken pochend sind und im Kopf wahnsinnig stechend halten dann in der Regel 1-2 Tage an. Dann geht es 2-3 Tage gut und dann geht das Spiel von vorne los. Ich mache seit Wochen rückenübungen, gehe viel an die Luft, Entspannungsübungen, Meditation, leider wird es nicht besser. Da ich arbeite, bin ich im Moment beruflich sehr unzuverlässig und häufig krank.  Haben sie noch Tipps, wie ich diese starken Nackenverspannungen unterbinden kann?   Ich versuche mir sehr viel Ruhe zu gönnen, aber wenn das Wochenende entspannt war, und ich Montag 8 Std gearbeitet habe, geht es abends wieder los. Ich weis nicht mehr weiter.  


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe Elfriede,   ich kann Mamamaike nur zustimmen. Suchen Sie jemanden, der Dorn-Therapie anbietet. Liebe Grüße Martina Höfel


Mamamaike

Hallo, als langjährige Rückenpatientin empfehle ich Dir Manuelle Therapie, viel trinken, punktuelle Wärme und Magnesium. Das geht alles auch in der Schwangerschaft. Viele Grüße 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Liebe Frau Höfel Ich habe normalerweise recht starke Migräne mit Aura/Erbrechen. In der Schwangerschaft wurde ich bisher aber verschont. Nun hatte ich gestern (SSW 37+3) jedoch einen Anfall. Seither fühle ich mich nicht mehr gut und ich frage mich, ob es einen Hormonsturz gegeben haben könnte, der die Migräne auslöste und ob die Geburt bald losg ...

Guten Tag Frau Höfel! Kurz zu mir und meiner SS: Bin 29 und bis jetzt eine unauffällige SS gehabt. Bin in mittlerweile ab morgen 34+1... Nun meine Angst: Heute hatte ich zum ersten mal in meiner SS Augenflimmern inklusive leichtem Kreislaufproblem.. vor der SS nie Migräne gehabt. Bei den Untersuchungen beim FA bis jetzt Urin immer ok und Blut ...

Guten Tag Ich bin jetzt in der SSW 37. Ich bin Migränikerin und habe normalerweise (wenn nicht schwanger) ca. 6 Anfälle jährlich, diese sind sehr heftig mit Aura und Erbrechen etc. Mit Triptanen komme ich einigermassen klar. In der Schwangerschaft hatte kaum Migräne. Nun habe ich aber seit 2 Wochen, also seit SSW 35, plötzlich permanent Migr ...

Hilfe, leide seit 2 Tagen an Migräne. Der Arzt sagte ich darf ruhig Paracetamol nehmen, ja toll jeder der schonmal Migräne hatte weiß, das bringt nichts. Trotzdem hab ich's probiert. War spazieren, viel getrunken, blutzuckerspuegel oben gehalten. Ich bin ratlos, es tut einfach nur weh ... werde ein osteophaten anrufen morgen, aber gibt ES sonst no ...

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 8. SSW. Als ich noch nicht schwanger war, bekam ich immer einen Tag vor meiner Periode schlimme Kopfschmerzen und mein ganzer Körper Knochen taten mir weh. Nun bin ich seit 2 Monaten schwanger und immer wenn ich meine Periode eigentlich bekommen sollte habe ich unerträgliche Kopfschmerzen und dieses Mal kommen n ...

Liebe Frau Höfel, ich weiss nicht unbedingt ihr Thema aber ich schätze Ihre Erfahrung sehr. Ich habe seit der Geburt meines 2.Kindes am Tag vor meiner Periode unfassbare Migräne Anfälle die mich zeitweise echt ausnocken :( meine Frauenärztin meint ich soll die Pille nehmen aber wir möchten nicht hormonell verhüten. Mutterkraut mit Magnesium habe ic ...

Hallo, bin in der 14 SSW (13+1). Ich habe schon immer chronische Migräne. Seit zwei Wochen habe ich fast täglich eine Migräne Attacke. Das ist sehr anstrengend. Ich versuche so gut es geht ohne Triptan durch zu kommen. Momentan nehme ich dafür nur Magnesium. Haben Sie noch Vorschläge außer Entspannung und Ähnliches was ich alles mache. L ...

Liebe Frau Höfel, ich bin aktuell in der 14.SSW und leider hat sich seit Beginn der Schwangerschaft meine Migräne verschlimmert. Ich habe häufigere und stärkere Migräne Attacken und war auf Grund dessen nun auch krank geschrieben und ein Termin bei einer Neurologin steht noch an. Haben Sie vielleicht Erfahrungen, was in der Schwangerschaft bei Mig ...

Hallo Frau Höfel,  ich habe seit einer Woche täglich starke Kopfschmerzen, manchmal wache ich nachts auf weil die Kopfschmerzen so stark sind. Ohne Paracetamol halte ich es kaum aus.. ist das normal in der Schwangerschaft oder ein Hinweis drauf das etwas nicht in Ordnung sein könnte? Was könnte ich noch probieren außer viel trinken etc? Bin in ...

Hallo Frau Höfel,  ich habe seit einer Woche täglich starke Kopfschmerzen, manchmal wache ich nachts auf weil die Kopfschmerzen so stark sind. Ohne Paracetamol halte ich es kaum aus.. ist das normal in der Schwangerschaft oder ein Hinweis drauf das etwas nicht in Ordnung sein könnte? Was könnte ich noch probieren außer viel trinken etc? Bin in ...