Frage: Babytrage

Hallo, mein Kleiner (4,5 Monate) ist Iange Zeit nicht in die Trage gegangen. Heute haben wir es dann nochmal versucht. Wir haben eine Fräulein Hübsch. Da es sehr kalt war habe ich so eine Sweatshirtjacke mit Einsatz drüber gezogen wo er mit drunter passte. Habe die dann bis zu seinem oberen Rücken geschlossen. Es schaute dann sozusagen noch der Kopf raus (zumindest der obere Teil). Ich habe immer versucht seinen Kopf zur Seite zu drehen. Er wollte ihn aber fast gerade machen und ihn quasi zwischen meiner Brust ablegen. Jedes Mal wenn ich ihn gedreht habe hat er ihn wieder in die Position zurück gemacht. Ich hatte die ganze Zeit Angst das er keine Luft bekommt. Meine Mutter meinte jedoch das er sich schon melden würde wenn er keine Luft bekommt und den Kopf selbst dreht. Ist das richtig? Hätte er auch gemeckert wenn die Sweatshirtjacke zu hoch gewesen wäre? Wir mussten den Kopf mit dem Segel noch ein wenig stützen da er ihn noch nicht so lange halten kann weil er eine Blockade hatte die lange Zeit nicht erkannt wurde. Ich bin mir oft unsicher ob ich alles richtig mache...

von JHJH am 05.05.2019, 20:32



Antwort auf: Babytrage

Liebe JHJH, eine Unterversorgung bekommen Sie mit. Ihr Kind wird blass, grau oder läuft blau an. Wenn Ihr Kind lange eine Blockade hatte, dann würde ich nicht ständig versuchen den Kopf zur Seite zu drehen. Eher lieber regelmäßig schauen, ob alles in Ordnung ist und den Kopf lassen. Er wird ihn nach einiger Zeit selber zur Seite nehmen. Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 06.05.2019



Antwort auf: Babytrage

Ich meine natürlich nicht das er gar keine Luft bekommt sondern nicht ausreichend Sauerstoff. Habe Angst dass es zu einer Unterversorgung gekommen ist.

von JHJH am 05.05.2019, 20:34



Antwort auf: Babytrage

Eine Sache noch. Er hat so gut wie die gesamte Zeit geschlafen.

von JHJH am 05.05.2019, 20:38



Antwort auf: Babytrage

Hallo Ich habe eine Manduca Trage und meine Tochter hat den Kopf immer Seitlich,Ich glaube nicht das dein Sohn eine Unterversorgung hat,aber du solltest versuchen das er den Kopf wirklich seitlich hat. Das er die meiste Zeit geschlafen hat ist nichts schlimmes,meine Tochter schläft auch die meiste Zeit wenn ich sie in der Trage habe,kommt laut meiner Hebmme daher weil sie sich sicher fühlt und meinen Herzschlag hören kann.

von Chii_Love am 05.05.2019, 20:47



Antwort auf: Babytrage

Und wie machst du dass das der Kopf seitlich bleibt?

von JHJH am 05.05.2019, 21:26



Antwort auf: Babytrage

Ich drehe vorsichtig ihren Kopf zur Seite und das wars eigentlich.Meine Tochter dreht sogar hin und wieder bei reinsetzen von selbst den Kopf zur seite. Ich glaube einfach das du das einfach mehr üben musst er wird sich dann von ganz allein dran gewöhnen. Hab geduld das wird schon werden. Alles liebe euch.

von Chii_Love am 05.05.2019, 22:55



Antwort auf: Babytrage

Vielen Dank für deine Antwort.

von JHJH am 05.05.2019, 23:02



Antwort auf: Babytrage

Auch Babys sind schon recht kompetent ;-) Meine Tochter hat auch immer mit dem Gesicht zu mir im Tuch geschlafen, solange sie die Nase nicht in die Haut drücken passt das ;-) Eigentlich sollte die Trage den Nacken aber so stabilisieren das kein weiteres stützen von außen notwendig ist, die Trage hat doch auch eine Kaputze, zum stützen des Kopfes. Wenn du die hoch machst musst du den Pulli nicht so hoch schließen und fühlst dich da durch vielleicht sicherer? Oder im Bereich des Nackens eine gerollte mullwindel in die Trage legen als Stütze, wenn der Nackenbereich sich nicht irgendwie mit einer Kordel enger stellen lässt Liebe Grüße

von Käthi am 08.05.2019, 10:42



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Welche Babytrage ist ungefährlich und anatomisch für das Baby getestet?

Ich würde gerne mein Baby den ganzen Tag tragen, da ich gehört habe, dass dies sehr gut sein soll. Nun habe ich aber gelesen, dass es in den USA Todesfälle gab, die in einer Slingtrage passierten. Meine Frage: was ist eine Slingtrage? ich habe eine Trage, die heißt Marsupi, ist das solch eine gefährliche? Können Sie mir Tragetücher o-ä. empfehlen...


Beinchen laufen rot an bei Babytrage

Liebe Frau Höfel, bin nicht sicher, ob Sie mir hier weiterhelfen können. Wir haben von Storchenwiege eine Trage für unseren Sohn. Diese ist zum Teil fest (Hüftgurt) und zum Teil zum Binden. Wie das Ganze funktioniert, wissen wir und haben auch den Steg so eingestellt, dass er von Kniekehle zu Kniekehle geht, plus unser Sohn auf Kopfkusshöhe in der ...


Kann ich die babytrage bei einem neugeborenen verwenden?

Meine Frage ist da alle immer sagen man braucht umbedingt eine babytrage ohne geht es nicht auch für das neugeborene , stimmt das oder nicht? Kann ich mein baby wenn es in seinem bettchen liegt auch mal da drinnen kurz lassen und in einen anderen Raum gehen? Da mir jeder sagt ich soll die babytrage drinnen verwenden damit das kind bei mir ist? Kl...


Welche Babytrage können Sie empfehlen?

Guten Tag, bald kommt unsere Tochter auf die Welt und wir möchten schon im Vorfeld eine Babytrage kaufen. Welche können Sie uns empfehlen? Ich habe bereits eine Manduca, nun habe ich aber gehört, dass diese nicht so gut sein soll für Neugeborene? Stimmt das Ihrer Ansicht nach? Wenn ja, welche wäre gut für Neugeborene und ab wann dann die Manduc...


Babytrage

Hallo Frau Höfel, heute bin ich in der 36+1ssw Nächste Woche Freitag wird mein Baby per Kaiserschnitt geholt. Wäre es möglich eine Babytrage ab der Geburt zu nutzen oder ist es evt erst ratsam sowas ab 3-4 Monat zu nutzen? Könnte Sie mir evt Babytragen empfehlen? Vg


Ab wann nach Geburt Babytrage nutzen?

Hallo Frau Höfel, ich bin nun etwas verunsichert: Ich habe 4 Wochen nach Geburt angefangen, meine Tochter in der Babytrage zu tragen. Von meiner Hebamme gab es keine Einwände, ich solle es nur nicht übertreiben und schauen dass es mir gut geht. Jetzt wurde eine Freundin von mir frisch Mama und sie meinte, man dürfe ja erst die Babytrage nutzen, ...


Safety 1st Babytrage

Guten Tag Frau Höfel, Und zwar habe ich mir vor einem Jahr eine Babytrage von Safety 1st Youmi angelegt und mein Sohn (15Monate) war ein paar mal drinne.. Habe im Internet gute Bewertungen gelesen und als ich hier im Forum mal gefragt habe, haben mir welche davon abgeraten .... Was sagen Sie ? Würde es nämlich gerne bei meinem zweiten Kind verw...


Babytrage

Guten Tag Frau Höfel, Mein 7 Wochen altes Baby trage ich viel in der Bauchtrage da er da gut schläft. Oft mache ich nebenher Sachen im Haushalt. Wenn ich mich auf den Boden bücke kann ich hier meinem Baby schaden? Wie z.B. erdrücken? Des Weiteren weint mein Baby sehr oft stark und holt kaum Luft. Zum Beispiel beim Auto fahren wacht er auf w...


Babytrage und Maxicosi

Sehr geehrte Frau Höfel, da wir im November eine Reise geplant haben und ca. 4 Stunden am Tag und das 5-6 Tage lang im Auto sein Werden stellt sich mir die Frage ob das dem Rücken unserer Tochter(dann 5 Monate alt) schaden könnte und ob wir eventuell etwas tun können um die Fahrt nicht so anstrengend für ihre Wirbelsäule zu gestalten. Sie ist sons...


Babytrage

Liebe Frau Höfel, können Sie eine Babytrage empfehlen, welche am besten für nach einer Sectio Geburt geeignet ist? Die Geburt ist 9 Wochen her. Oder ist es tatsächlich egal welche? Liebe Grüße und Danke