Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silke.1977 am 27.09.2006, 14:27 Uhr

Lange Autofahrt

Hallo!
Ich habe mal eine kurze Frage:
Wir fahren über das Wochenende weg. Die Entfernung sind ca. 550 km.
Leider mag mein Sohn (1,5 Jahre) gar nicht gerne angeschnallt, in seinem Maxi Cosi sitzend, autofahren. Er quengelt, windet sich im Sitz, schnallt sich ab (in dem er die Arme durch die Gurte steckt) und meckert. Und das oft schon bei einer kurzen Strecke.
Haben Sie vielleicht ein paar Tipps, wie wir uns allen die Autofahrt so angenehm wie möglich gestalten können?
Vielen Dank. Silke

 
3 Antworten:

Re: Lange Autofahrt

Antwort von zwiebelringe am 27.09.2006, 15:41 Uhr

Huhu, hier ein paar Tips von mir (habe Zwillinge 25 Mon, die aber seeeehhhhr gern Auto fahren, zu unserem Glück...-nur manchmal quengeln sie doch):

-Fingerpuppentheater durch die Kopfstütze
-Bücher
-kleine bekannte Spielsachen in Klopapierrollen eingepackt
-Fensterbilder
-Hörspiel Bobo Siebenschläfer und Kinderlieder
-Fingerspiele en masse!!
-Geschichten vorspielen mit seinen Lieblingsstofftieren
-Reistafeln, russisch Brot, Gemüse, Haferflockenkekse zum Knabbern
-Verstecken und Entdecken spielen
- an seinen Füßchen spielen und Reime dazu erfinden oder Geschichten

.... ich glaub, mehr fällt mir nicht ein. Es gibt aber auch tolle Bücher zu diesem Thema.
Wie siehts denn aus mit einer Nachtfahrt, da er dann im Autositz weiterschlummern????

LG Kathi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lange Autofahrt

Antwort von 11i am 27.09.2006, 20:04 Uhr

Hallo Silke!

...passt das Kind mit 1,5 Jahren noch in nen Maxi-Cosi??? Vielleicht solltet ihr langsam an einen anderen Sitz denken. Denn dann kann der junge Mann während der Fahrt auch was sehen!

Ausserdem haben sich bei uns im Auto Kinderkassetten bewährt. Notfalls mit Kopfhöhrer. Oder wir haben alle zusammen gesungen. Und ein noch unbekannes Bilderbuch und ein paar autofreundliche Leckereien (z.B. Salzstangen, Traubenzuckerdrops) beschäftigen die Kleinen meist auch eine ganze Weile.

Ausserdem würde ich nachts losfahren, oder sehr früh am Morgen, damit er dann einfach noch schlafen kann.

Gute und angenehme Fahrt und LG, Elfi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lange Autofahrt

Antwort von nordtiger am 27.09.2006, 22:13 Uhr

maxi cosi gibt es auch für größere kinder :-)

ich fahre meistens so los, dass die kids kurz danach ihren mittagschlaf halten. nachts fahre ich nicht soo gerne, weil ich es so anstrengend finde.
wenn du nicht alleine mit kind fährst, setze dich nach hinten. das hilft enorm. bei bilderbüchern wird wohl vielen kindern übel.
wir gucken immer viel nach lkws, tieren, etc, alles was es so zu sehen gibt. allerdings sprechen 1,5 jahre alte kinder noch nicht soo drauf an.

ich fahr eab und zu ca. 500 km zu meinen eltern mit zwei kids (1,5 und 3) alleine. das ist schon anstrengender, als wenn mein mann mitfährt.

manchmal ist singen auch eine gute unterhaltung, aber am besten ist natürlich, wenn man es schafft dass sie einige zeit schlafen.

wir machen auch nach ca. 2 stunden mindestens 30-60 minuten pause mit viel spielen und bewegung und natürlich etwas essen.

d.h. für die strecke rechne ich mit kids mind. ein stunde fahrzeit mehr als alleine. wenn man sich vorher darauf einstellt und gelassen bleibt, bei deutlich längerer fahrzeit als ohne kids, hilft das enorm.

zug oder flieger empfinde ich als eher schlechte alternative für die eher kurze strecke von 500 km, weil man da einfach nicht so viel mitnehmen kann und dann doch recht viel aufwand hat, weil kinderwagen und event. auch kindersitz mit müssen.

also mein fazit: sehr viel zeit einplanen und pausen machen, wenn das kind danach verlangt

gute fahrt euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.