Sylvia Ubbens

Zweijähriger reibt sich an Gegenständen um Erektion zu bekommen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Unser Sohn ist ein aufgeweckter und vollkommen normal entwickelter kleiner Mann. Das Einzige, was merkwürdig ist, dass er vor ein Paar Wochen angefangen hat sich an Tischbeinen, Plüschtieren, den Beinen anderer Personen zu reiben oder sogar manchmal diese wie ein läufiger kleiner Hund zu besteigen. Wir haben festgestellt, dass er danach eine Erektion bekommt. Wie können wir ihm dieses Verhalten wieder abgewöhnen. Gerade bei Play dates mit anderen Kindern oder in der Öffentlichkeit ist dieses Verhalten sehr unangenehm.

Vielen Dank

von Nialata am 18.11.2019, 17:08 Uhr

 

Antwort auf:

Zweijähriger reibt sich an Gegenständen um Erektion zu bekommen

Liebe Nialata,

auch, wenn bei weitem nicht alle Kleinkinder entsprechendes Verhalten zeigen, ist es völlig normal. Lassen Sie es zu Hause gerne zu bzw. verweisen Ihren Sohn darauf, sich in seinem Kinderzimmer an Dingen zu reiben. Wechseln Sie ggf. mit ihm den Raum, damit er seinem Bedürfnis nachkommen kann und sich nicht abgeschoben fühlt. Im Laufe der nächsten Monate wird er verstehen, dass er sich gerne schöne Gefühle in seiner Privatsphäre machen darf.

Sind Sie unterwegs, haben Sie immer etwas dabei, womit Sie Ihren Sohn ablenken können. Fängt er dennoch an, sich an etwas zu reiben, erklären Sie ihm liebevoll, dass er das jetzt nicht machen soll, gerne aber später zu Hause.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 18.11.2019

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.