Christiane Schuster

wut und schrei anfälle

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Coco
Bitte gehen Sie in konkreter Situation zu Ihrem Sohn in die Hocke, legen Sie mitfühlend den Arm um ihn und regen Sie ihn zu einer angemessenen Konfliktlösung an. Versuchen Sie dabei Kompromisse zu schließen zwischen den Bedürfnissen Ihres Sohnes und Ihren eigenen Wünschen.
Lässt er sich auf diese Weise nicht beruhigen und anschließend trösten, lenken Sie ihn mit einer ansprechenden Aktivität von seiner hilflosen Wut ab.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 28.05.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Rat bei mütterlicher Wut

Liebe Frau Schuster, ich habe eine Tochter (4) und einen Sohn (7). Im großen und ganzen bin ich sehr gelassen im Umgang mit den beiden. Manchmal gibt es überdrehte Situationen. Während die KLeine bei fester Stimme dann hört, versucht mein Sohn, meine Aufforderung zu ...

von laufendemama 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wutanfälle

hallo, unsere tochter ( 3 jahre ), macht seit ein paar wochen eine schwierige phase durch. sie bekommt ständig wutanfälle, schreit und wird teilweise auch aggressiv. mein mann und ich können uns das nicht erklären warum sie das macht, bei uns geht es im großen und ganzen ...

von Antje_24 11.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wutanfälle bei 4jährigem

Hallo Frau Schuster, könnte grade verzweifeln. Seit einiger Zeit hat unser 4jähriger Sohn furchtbare Wutanfälle, so kenne ich ihn garnicht. Gerade war es wieder soweit. Normalerweise bringe ich ihn abwechselnd mit meinem Mann ins Bett. Manchmal will er nur von mir gebracht ...

von Yuri06224 11.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wutanfälle

Hallo Frau Schuster mein kleiner ist nun 2 Jahre alt. Im Moment ist es einfach anstrengend.... ich hab noch nie sooo viel geschimpft wie die letzten Tage. Ich bin im 4. MOnat schwanger und traurig und ängstlich, dass wir nun ständig diese MAchtkämpfe haben. Der Kleine haut ...

von Brandy52 06.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wutanfälle mit 9 monaten möglich???

Hallo! Ich habe seit kurzem ein kleines "Problem" mit meinem 9 Monate alten Sohn. Wenn wir ihn hinlegen z. B. auf den Wickeltisch oder irgendetwas machen was er nicht möchte, fängt er an zu schreien, um sich zu hauen und strampft mit den Füßen auf und macht sich steif so das ...

von ronja73 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

wutausfälle

mein sohn wird nächste woch 1 jahr! Wir haben jetzt schon länger probleme mit seinen wutausbrüchen, er beißt, haut, reißt an den haaren! Vor allem auf seine schwester 5 und mich geht er los sobald ihm etwas durch den strich geht! zb man macht die tür zu damit er nicht die ...

von doris24 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wut????

Sehr geehrte Frau Schuster, unsere Tochter ist 8 Monate alt und eigentlich ein sehr freundliches und mittlerweile auch einfaches Baby. Seit ca. 2 Wochen hat sie aber manchmal sowas wie kleine Wutanfälle. Wenn wir etwas machen, was sie gerade gar nicht mag (z.B. auf die ...

von KaSiSa 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

17-Monate alter Junge haut sich bei Wut/Ärger den Kopf auf den Boden

Guten Tag Frau Schuster, mein Kleiner haut sich z.B. bei Ärger oder wenn er etwas nicht haben darf den Kopf auf den Boden (Fliesen/Holzfussboden oder auch mal die Tischkante). Was kann ich tun? Reden hilft in dem Moment nicht. Er ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen. Er ...

von Gropiuslaerche 23.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wutausbrüche beim Schlafengehen (sorry lang)

Hallo, ich bin mit meinem Latein am Ende. Es heißt immer Geduld haben, aber meine Geduld ist jetzt ausgereizt. Unsere Tochter (3 Jahre) rastet abends beim Schlafengehen völlig aus. Unser Abend sieht wie folgt aus: Abendbrot, waschen u. Zähne putzen, Schlafanzug anziehen, ...

von Larest 06.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wut und Trotz??

Hallo Frau Schuster, mein Sohn Fabian ist jetzt 19 Monate alt, schrie von Anfang an eigentlich viel. Seit geraumer Zeit ist es aber so, dass er uns alle schier zur Verzweiflung bringt. Schon morgens nach dem Aufwachen schreit er wütig, wird er nicht sofort aus dem Bett geholt. ...

von bobbie 03.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.