Christiane Schuster

Verschiedene Fragen???

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,
ich habe mich am 4.1.00 schon mal an sie gewandt, mit dem Thema "Zornig" , wie muß ich mich denn verhalten wenn meine Tochter fast 16 Monate mich kneift, beißt oder haut, soll ich schimpfen, wenn man aua sagt, fängt sie an zu lachen und macht dann weiter und findet das wie ein spiel, auch wenn sie irgentetwas nicht bekommt , fängt sie an zu schreien und macht dann auch diese spielchen wieder.

Jetzt noch ein paar andere Fragen:
Wann muß ich ein Kind im Kindergarten anmelden, und kann ich mir den KIndergarten aussuchen oder muß der in der Nähe sein und wird das Kind dann auch auf jedenfall angekommen oder kann es auch sein das sie mir den Platz nicht geben??

Ab wann fangen Kinder ca. an selber zu essen mit dem Löffel oder wann sollte man damit anfangen??

So das erstmal zu meinen Fragen, ich danke Ihnen für Ihre Antworten.

von Michaela am 10.01.2000, 12:27 Uhr

 

Antwort auf:

Verschiedene Fragen???

Hallo Michaela,

ein Schimpfen wird Ihrer Tochter nicht weiterhelfen. Sie kneift, beißt und haut nämlich meiner Meinung nach nur, weil ihre Sprachentwicklung noch nicht so weit ist, dass sie Ihnen sprachlich mitteilen kann, was sie möchte. Reden Sie viel mit ihr und zeigen Sie ihr, dass Sie es Ernst meinen, wenn Sie: "Aua" oder "Nein" sagen. Hören Sie dann auf mit ihr zu schmusen oder zu spielen. Setzen Sie sie von Ihrem Schoß oder aus Ihren Armen auf den Boden und beschäftigen Sie sich erst wieder mit ihr, wenn ihr Verhalten sich geändert hat.
Zu den weiteren Fragen:
Die Anmeldefristen sind regional und auch von Kindergarten zu Kindergarten sehr unterschiedlich. Ebenso die Prioritäten bei der Aufnahme. Mein Rat: Suchen Sie sich in Ihrer Umgebung einen oder mehrere Kindergärten aus, die Ihrer Meinung nach für Ihre Tochter die Geeignetsten sind. Melden Sie sie ruhig an mehreren Einrichtungen an, da nicht sicher ist, dass man auch einen Platz bekommt. Ein Eintritt in den Kindergarten ist ab 3 Jahren möglich. Mit ca. 1 Jahr versuchen manche Kinder schon mit dem Löffel zu essen. Bieten Sie ihm immer wieder an, ohne zu zwingen, damit zu essen und: seien Sie, wie überall, Vorbild.
Bis bald?

von Christiane Schuster am 11.01.2000

Antwort auf:

Verschiedene Fragen???

Liebe Michaela,

sag Deinem Kind, wenn es Dir wieder wehtut klar, was Du fühlst und ein klares Nein!
Setze sie für ein zwei Minuten ab, damit sie merkt, daß das nicht geht.
Bald wird sie merken, daß sie abgesetzt wird, wenn sie Dir wehtut.
Sie wird eine Verbindung herstellen und es lassen.
Normalerweise.
Reagiere nicht mit Geschrei, sondern ruhig, sonst merkt sie, daß es riesen trara gibt und findet das womöglich toll.

Suche Dir so früh wie möglich einen guten Kindergarten, es ist egal, wie weit er entfernt ist.
Anmelden kann man die Kinder immer.
Sie werden nicht immer gleich genommen, es gibt eine Prioritätenliste. Berufstätige Mütter haben Vorrang....
deshalb melde das Kind in verschiedenen Einrichtungen an.

Bei Deiner letzten frage habe ich keine Erfahrung, ich denke, daß kommt von selbst, du wirst das merken.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen,
Matzi

von Matzi am 10.01.2000

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.