Christiane Schuster

Schreiben, lesen vor der Schule / Essen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Morgen,

meine Tochter ist jetzt fast 4,5 Jahre alt und seit Monaten will sie von mir gezeigt bekommen, wie man schreibt (Blockbuchstaben). Meine prinzipielle Meinung ist, wenn Kinder fragen - dies auch zu erklären, auf der einen Seite finde ich es nicht gut, wenn sie das jetzt schon lernt. Sie geht ja noch zwei volle Jahre in den Kindergarten. Bis jetzt beschränke ich das auf Mama, Papa, Oma, Opa und ähnlich einfache Wörter. Aber sie versteht das nicht so richtig, und ist dann beleidigt. Wie soll ich vorgehen?

zweite Frage betrifft das Essen:
meine Tochter könnte sich prinzipell von Nudeln mit Parmesan und/oder Würstel ernähren. Versuche ihr abwechslungsreich zu kochen, bekomme aber zu 95% zu hören: eklig, das mag ich nicht, und ähnliches. Da ich derzeit schwanger bin und meine Nerven auch nicht die besten, hab ich ihr gestern, statt dem normalen essen, Brot vom Vortag hingestellt. Sie hat es fast Kommentarlos gegessen, nur als es dann keine Nachspeise gab, weinte sie.. gibt es bessere Vorschläge, dass sie sich etwas vielseitiger ernährt?

Danke für Ihre HIlfe.
MFG
Michaela

von mouse77 am 25.08.2009, 08:31 Uhr

 

Antwort auf:

Schreiben, lesen vor der Schule / Essen

Hallo Michaela
Bitte informieren Sie Ihre Tochter darüber, dass man vor dem richtigen Schreiben erst einmal lernen muß, dass man genau zwischen zwei Linien, bzw. nicht über einen vorgegebenen Rand malt, damit die Buchstaben später schön in einer Reihe bleiben und dann die Worte besser gelesen werden können. Zeichnen Sie ihr dann immer mal wieder zwei mehr oder weniger eng beieinander liegende und parallele Linien, in Die sie Wellen, Zickzack-Linien, Kreise malen DARF (wie das M bei Mama, das O bei Opa,...), die auch noch farbig gestaltet werden können.

Verstecken Sie verschiedene Lebensmittel auf einer Pizza, in einem Fruchtquark o.Ä. Auch können Sie mit Obst einen "Gesichtsquark" entstehen lassen, mit Würstel, Eischeiben, Karotten usw. einen "Indianer" auf Kartoffelbrei "zaubern", "Drachen-"(Gemüse-)Suppe zubereiten, Lillifee-Auflauf erfinden, sich von Ihrer Tochter beim Kochen und Abschmecken helfen lassen und immer mal wieder andere Kinder zum Mit-Essen einladen.

Viel Erfolg und Spaß, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 25.08.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ärger in der Schule....

Ich habe mal eine Frage: Mein Sohn ist 8 Jahre alt und geht in die 3. Klasse. Er ist ein sehr lebhaftes Kind, leicht ablenkbar und dadurch oft unkonzentriert. Das schlägt sich natürlich auch auf die Noten nieder. Nun kam er gestern nach Hause und zeigte mir, was sie im ...

von sumaan 12.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Unser Sohn freut sich garnicht auf die Schule

Unser Sohn ist jetzt erst im Juni 6 Jahre geworden. Er ist also ein "Musskind". Nun hat er seine letzten Tage im Kindergarten und wird im September eingeschult. Aber er hat es gar nicht richtig registriert, dass er dann bald zur Schule kommt. Im Kindergarten spielt er sehr viel ...

von Felse007 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

wie mache ich es ihm leichter? schule

Liebe Frau Schuster, unser Sohn ist vom 23.09.2004 und somit für nächstes Jahr ein "Kann-Kind" was die Einschulung angeht. Ganz am Anfang stand für uns fest das er auch gehen soll weil "alle" gehen, er durch die paar Tage Unterschied ja nicht kritisch ist etc. Langsam haben ...

von steffi-gerrit 22.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

in der Schule sehr langsam

Hallo, ich habe eine Tochter die ist im April 7 Jahre geworden und ich in der Schule 1.Klasse sehr langsam. Wenn ich meine das die Aufgabe zügiger gemacht werden kann, fängt Sie an zu weinen. Ich mache schon 1 mal die Woche Ergo. Was kann ich tun das man etwas ...

von mary9180 15.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Schule und Hausaufgaben

Mein Sohn 9 jahre alt geht in die 3. Klasse. Er war bisher ein guter Schüler. Er erledigte die Hausaufgaben ordentlich. Seit dem Zwischenzeugnis ist er aber sehr schlampig geworden bei den Hausaufgaben und bei Schularbeiten. Er vergißt oft Hefte in der Schule die er zum Lernen ...

von februar29 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Schuleinstieg

Hallo , Ich hätte noch eine Frage zum Schulanfang: Meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule. Gleichzeitig wird dann mein kleiner Sohn 14 Monate und wahrscheinlich recht quirlig sein. Ich mache mir daher Gedanken um die Hausaufgabenbetreuung. Wie ist Ihre Meinung dazu? ...

von vela 20.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

was tun, wenn ein Kind in der Schule schikaniert wird

Hallo, mein Patenkind wird seit einigen Wochen in der Schule richtiggehend fertig gemacht, sie wird beschimpft und getreten usw. Leider ist sie sehr ruhig und macht nicht auf sich aufmerksam. Läßts sich das gefallen und hofft, dass es irgendwann wieder vorbei ist. Sie hat kaum ...

von likoni 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

6-Jähriger und sein Benehmen in der Schule

Hallo Frau Schuster. Unser 6 Jähriger Sohn geht seit dem Sommer in der Vorschule. Er hat noch eine fast 3 Jährige Schwester. Seit ein Paar Wochen verhält er sich auffällig in der Schule. Er ärgert andere Kinder, sprich; mit Sand/Eis schmeißen, Treten, hat sogar einmal ein ...

von metteg 18.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Tochter trödelt auf dem Nachhauseweg von der Schule

Meine Tochter ist 6 und geht in die erste Klasse. Wenn sie mit ihrer Freundin vom Bus nach hause gehen soll, trödeln sie immer und kommen erst ca. 20 Minuten später nach Hause. Ihr Weg nach hause dauert aber ca. nur 8 Minuten. Auch die Konsequenz daß sie ihre Freundin einmal ...

von Februar29 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Alleine draußen spielen und zur Schule gehen?

Guten Tag Frau Schuster, mein Sohn kommt im Sommer in die Schule. Vom Kiga und Schule aus wird empfohlen, die Kinder baldmöglichst allein zur Schule gehen zu lassen. Wenn da nicht die täglichen Horrorgeschichten von verschwundenen Kindern in den Zeitungen ständen, hätte ich ...

von Sabtor 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.