Sylvia Ubbens

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

meine Tochter (2Jahre alt), geht nunmehr seit 4 Wochen in den Kindergarten, davon 3 Wochen bereits alleine.
Anfangs war mein gehen immer mit weinen verbunden, was jedoch jeden Tag besser wurde und sie bereits nach 4 Tagen nicht mehr geweint hat.

Allerdings ist es jetzt so, dass sie total fixiert auf Ihre Bezugserzieherin ist. Das heißt sie muss ständig bei ihr sein. Meine Tochter zeigt kein Interesse mit den gleichaltrigen Kindern in der Gruppe zu spielen. Zudem hat die Bezugserzieherin nun auch erwähnt, dass es vorkommt das meine Tochter ohne Grund anfängt zu weinen.
Es wird mir immer gesagt, dass manche Kinder schnell in den Kindergartenalltag finden und andere etwas länger brauchen.

Allerdings mache ich mir natürlich als Mama trotzdem Gedanken und möchte sie gerne so gut wie möglich darin Unterstützen besser und glücklicher in Kindergarten zu sein. Und dort auch Anschluss findet.

Dazu muss man sagen, meine Tochter war schon immer sehr schüchtern und zurückhaltend bei "Fremden" dazu zählen auch Familienmitglieder die sie nicht so häufig sieht und auch gleichaltrige Kinder auf dem Spielplatz.

Gibt es etwas was ich tun kann, um meine Tochter zu Unterstützen?

von Mondschein1711 am 12.09.2017, 11:05 Uhr

 

Antwort auf:

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Liebe Mondschein1711,

Ihre Tochter scheint sich im Kindergarten wohl zu fühlen. Da sie sich von der Erzieherin schnell beruhigen lässt, ist alles in bester Ordnung. Auch, dass sie sich vorzugsweise in der Nähe der Erzieherin aufhält ist ganz normal. Kinder suchen sich immer eine Konstante. Für manche Kinder ist es ein bestimmter Spielbereich, für andere die Nähe zur Erzieherin.
Sie müssen und können Ihre Tochter nicht noch mehr unterstützen, um in den Kindergartenalltag zu finden. Ihre Tochter bestimmt den zeitlichen Ablauf, den Sie auch nicht versuchen sollten zu durchbrechen.
Fragen Sie gerne nach, wie es heute im Kindergarten war, besser aber nicht, ob sie morgen wieder hin möchte. Was antworten Sie denn, wenn Ihre Tochter Nein antwortet? Wenn Sie nicht nachfragen, wird Ihre Tochter auch vermutlich nicht auf die Idee kommen, je zu äußern, nicht in den Kindergarten zu wollen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.09.2017

Antwort auf:

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Halo! "Anfangs gehen mit weinen verbunden" - heißt das, es hat gar keine richtige Eingewöhnung stattgefunden? Sprich: Mama bleibt die ersten Tage mit im Raum, dann geht sie mal für 10 Min., dann werden die 10 Min. ausgedehnt usw.

von cube am 12.09.2017

Antwort auf:

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Doch eine Eingewöhnung hat stattgefunden. Die erste Woche war ich immer mit ihr in der Gruppe aber ohne Mama ging da nichts. Nur spielen mit Mama ect.
In der zweiten Woche bin ich dann in den Hof und als sie sich dann nach ca 5 min beruhigt hat konnte ich für eine Std nach hause und sie dann wieder holen und so wurde das dann immer weiter gesteigert mittlerweile bringe ich sie gegen 9 und hole sie wieder um 12 wobei das irgendwann gesteigert werden muss arbeitstechnisch. Wenn ich sie bringe weint sie auch nicht mehr solange ihre Erzieherin da ist auf die sie sich fixiert hat.

von Mondschein1711 am 12.09.2017

Antwort auf:

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Ah, ok - gut :-)
Stimmt schon, manche Kinder brauchen - trotz anfänglicher Begeisterung/Freude am KiGa - letztendlich doch etwas länger, sich damit abzufinden, dass dies nun tägliches Programm ist. Vor allen Dingen, wenn der "erste Lack" ab ist, sprich die Kids nicht mehr so geflasht sind von all dem Neuen.
Mit 2 Jahren spielen Kinder eh noch oft nur nebeneinander her statt miteinander. Das kommt erst später.
Auch, dass sie sich nun an den Rpckzipfel der Bezugserzieherin hängt, finde ich ganz normal. In all dem Neuen ist das eben die Konstante, die sie noch braucht.
Lässt sie sich denn von der Erzieherin beruhigen, wenn sie weint? Das fände ich wichtig.
Frau Uebbens wird dir da aber sicher noch kompetenteren Rat geben können.

von cube am 12.09.2017

Antwort auf:

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Ja selbiges wurde mir im KiGa auch gesagt :-)
Zum Glück lässt sie sich schnell beruhigen und dann ist auch alles wieder gut. Auch wenn ich sie frage ob es schön im KiGa war antwortet die kleine immer mit "Ja" und auf die Frage ob sie den morgen wieder hingehen mag kommt auch ein "Ja". Das beruhigt mich schon enorm.

Vielen Dank für deine Antworten. :-)

Ich bin schon auf die Ratschläge gespannt und hoffe das es ja etwas gibt, um es ihr noch ein wenig leichter zu machen :-D

von Mondschein1711 am 12.09.2017

Antwort auf:

Kann ich mein Kind unterstützen besser in den Kindergartenalltag zu finden?

Hallo, vielen Dank für die Antwort, mittlerweile wird es jeden Tag ein Stückchen besser. Sie lebt sie langsam dort ein.
Ich frage sie immer wie es im Kindergarten war und was sie schönes gemacht hat. Darauf antwortet sie auch immer positiv.. Die Frage ob sie morgen in den kiga will stelle ich lange nicht mehr.. Am Anfang habe ich das gemacht, darauf sagte sie immer "nein" und auf die Frage warum kam nichts zurück. Am nächsten Morgen steht sie aber immer da und sagt "Kindergarten gehen".
Ich hatte für mich dann entschieden nicht mehr zu fragen, da ich denke das sie nicht einschätzen kann, was denn "morgen" überhaupt bedeutet.

Also mittlerweile wird es immer besser und sie öffnet sich dort mehr.. Ich war wohl nur zu ungeduldig und wollte das es ihr dort schnell gut geht.

Wir haben jetzt das Ritual Montag morgens eingeführt, in ihren Portfolio Ordner im Kiga zu schauen, was sie alles in der vergangenen Woche schönes gemalt und gebastelt hat. Ich denke und hoffe das es ihr den Montag nach dem Wochenende einfacher macht.

LG

von Mondschein1711 am 20.09.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie kann ich mein Kind beim einschlafen unterstützen?

Hallo, folgendes Problem: Ich habe ein 10 Monate altes Stillkind (Junge) der sehr anhänglich ist und auch so viel an die Brust will. Da er weder Schnuller noch Flasche nimmt, weiss ich dass es für ihn ein Schnullerersatz ist, da er sich auch nur schwer beruhigen lässt wenn ...

von Mäusemama 28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich meinen Sohn unterstützen in der Schule Freunde zu finden?

Hallo Frau Ubben, mein Sohn ist 6 1/2 Jahre alt und geht seit ca. 4 Wochen in die Schule. Er ist vom Charakter her erstmal etwas Schüchtern das legt sich aber eigentlich nach einer gewissen Zeit wieder. Im Kindergarten hat er immer mit unterschiedlichen Kindern gespielt aber ...

von alex133 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Kinderquerelen wie kann ich meine Tochter unterstützen?

Meine Tochter (3J, 3 Mo) ist seit Dezember im Kiga, eine Gruppe von 25 mit Kindern von 3 bis 6. Die ersten paar Monate war alles super. Seit Februar aber ist der Wurm drin. Es fing an, dass die großen Jungs sie geärgert haben, geschubst, gehauen, blöde Sprüche losgelassen ...

von blah 06.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich meinen Sohn beim Deutschunterricht unterstützen?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn (10 Jahre) ist in der 4. Klasse. Leider hat sich herausgestellt, das er sehr große Probleme bei Aufsätzen hat. Er kann bei Lesetests die Texte nicht wiedergeben bzw. Fragen dazu nicht beantworten und findet Textstellen nicht wieder. Berichte zu ...

von Strucki36 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Zwei gegen Einen: Wie kann ich meinen Sohn unterstützen?

Hallo, mein Sohn (4) hat 2 "Freunde". Sie gehen in die gleiche Kita-Gruppe, sind ca. gleich alt. Wenn sie aber zuletzt privat aufeinander trafen, passierte folgendes (auch wenn noch andere Kinder da waren): Freund 1 sagt zu Freund 2 zum Beispiel: "Jakob (mein Sohn) hat mich ...

von MaRaJa 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich mein Kind wegen der Ausgrezung unterstützen?

Liebe Frau Schuster, meine Tochter ist 7 Jahre alt und besucht das 2. Schuljahr. Sie kommt sehr gut zurecht, der Unterricht macht ihr viel Freude. Sie ist fleißig und ehrgeizig. Sie war bisher immer ein sehr selbstbewußtes Persönchen, die nie Probleme hatte Freundschaften zu ...

von Familymami 04.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich mein Baby beim Einschlafen hilfreich unterstützen?

Hallo, mein zweiter Sohn (knapp 4 Monate alt) ist ein rund um zufriedenes und glückliches Kerlchen, und im Vergleich zu meinem ersten Sohn wesentlich pflegeleichter. Er hat eigentlich selten was zu meckern - außer er wird müde. Dann wird gebrüllt - aber richtig! ...

von Schneiderlein 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Wie kann ich meine Tochter beim Sauberwerden unterstützen?

Liebe Frau Schuster! Meine Tochter ist jetzt 2,5 Jahre alt und wird im Herbst in den Kindergarten gehen. Die Kleine geht schon seit einiger Zeit aufs Klo (mit Sitzverkleinerer), was ihr auch Spaß macht. Wir haben ihr eine Höschenwindel angezogen, damit war es sehr praktisch, ...

von hibbeline 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: unterstützen, Mein

Trockenwerden unterstützen

Hallo Frau Ubbens, mein Sohn (fast 4), weigert sich, auf die Toilette zu gehen. Er weiß, wann er muss (sowohl beim großen als auch beim kleinen Geschäft), lehnt Topf und Toilette sowohl zu Hause, als auch bei den Großeltern und in der Kita aber ab. Oftmals macht er sich im ...

von Anja_L 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Wie kann ich ihn unterstützen?

Guten morgen, unser Sohn (4 jahre) ist schon immer ruhig, sensibel, hilfsbereit.Für sein Alter wirkt er schon weit vom Handeln und Denken. Im Umfeld hatten wir immer nur Mädchen und auch in der Kita hat er vom ersten Tag an eine beste Freundin. Ist sie nicht da spielt er aber ...

von joanna82 01.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: unterstützen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.