Christiane Schuster

Extreme Schlafstörungen?!

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Ratsuchende
Bitte richten Sie VOR dem Schlafengehen ein Erzähl-Stündchen auf dem Sofa ein, damit Ihr Sohn alle Tagesereignisse verarbeiten und zur Ruhe kommen kann.
Im Bett erlauben Sie ihm dann das Anhören von Musik, bzw. Kinderliedern oder auch schon ein Kinder-Hörspiel, während Sie noch rasch Etwas erledigen müssen (konkret benennen), bevor Sie zu ihm kommen. Wenn Sie Glück haben, finden Sie dann später ein schlafendes Kind vor, dem Sie vorsichtig noch einen sanften Kuss geben.:-))
Damit Ihr Sohn abends nicht übermüdet und überreizt schlafen geht rate ich Ihnen, ihn um die Mittagszeit zu einem (gemeinsamen?) Nur-Ausruhen anzuregen. Dazu kann ebenfalls Musik gehört, ein Bilderbuch betrachtet o.Ä. werden.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 02.06.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.