Sylvia Ubbens

Dreijährige zuckt nur noch rum - mache ich was falsch?

Antwort von Sylvia Ubbens

Liebe Magnolya,

Ihre Tochter testet aus, wie weit sie mit ihrem Verhalten bei anderen Kindern kommt. Zu Hause fühlt sie sich sicher, darum handelt sie gerade dort so.

Wie geht die Freundin mit dem Verhalten um? Akzeptiert sie es oder kommt es zum Weinen o.ä.? Bzgl. des Teilens macht es einen Unterschied, ob ich allgemeines Spielzeug (Kindergarten) oder mein eigenes Spielzeug teilen muss. Dies fällt vielen Kindern in dem Alter schwer.

Bleiben Sie in den nächsten Wochen geduldig dabei, wenn Ihre Tochter eine Freundin bei sich zum Spielen hat. Schlagen Sie Spiele vor, bei denen eigentlich jeder mit sich selbst beschäftigt ist, wie z.B. kneten. In den nächsten Monaten wird sich die Situation auch etwas entspannen, denn in der wärmeren Jahreszeit werden Sie sicherlich auch wieder mehr draußen spielen und dort fällt das Abgeben leichter.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 25.03.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.