Christiane Schuster

Beißen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,

mein Sohn Fabian ( 10 Mon. ) ist zur Zeit wieder sehr stark am Beißen. Das hatte er schon mit 5-6 Monaten beim Stillen. Ich habe ihn kosequent von der brust genommen, wenn er gebissen hat und auf den Fußboden gesetzt. Das hat er schnell begriffen, das er das nicht darf. Zur zeit ist es aber ganz schlimm (ich stille nicht mehr) er beißt mich dauernd in die Schultern, Oberarme, saugt sich am Hals fest. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich habe geschimpft, ich habe gar nicht´s gemacht, ich habe NEIN gesagt, ich habe leicht zurückgebissen. Im moment ist mir auch schon die Hand ausgerutscht.
Komisch ist, das er nur mich so schlimm beißt.
Außerdem bekommt er die unteren Eckzähne.

Für einen baldigen guten Rat bin ich dankbar.

Tiena

von Tiena am 29.02.2000, 15:05 Uhr

 

Antwort auf:

Beißen

Hallo Tiena
Sie sind für Ihren Sohn die vertrauteste Person. Deshalb probiert er an Ihnen zuerst seine Grenzen aus. Reden Sie viel mit ihm und sagen Sie ihm, was passiert, wenn er noch mal beisst. Z.B. könnten Sie ihn dann wortlos in sein Zimmer bringen ohne irgendeine positive emotionale Zuwendung. Dort muss er dann eine Weile allein bleiben, da Sie sehr traurig sind und sich die schmerzende Stelle streicheln müssen. Bleiben Sie weiterhin sehr konsequent und verlieren Sie nicht die Geduld!

Bis bald?

von Christiane Schuster am 01.03.2000

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.