Diätclub

Diätclub

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tobias_Mama am 28.07.2004, 13:07 Uhr

@hanuta

Hallo,

ich kenn dich und deine Lebensumstände zwar nicht, doch trotzdem möchte ich etwas hinsichtlich deiner Aussagen zu deiner zweiten Schwangerschaft loswerden:

Ich konnte noch nie verstehen, warum sich manche Frauen überhaupt nicht über ihre Schwangerschaft freuen können und seit ich unseren 2ten Sohn im Mai 04 in der 15.ssw gehen lassen mußte (hatte eine Infektion - man weiß nicht woher) sehe ich das noch weniger ein....hätte ich und all die anderen Frauen die eins oder mehrere ihrer Kinder verloren haben, doch alles getan um diesem Kind ein glückliches gesundes Leben zu schenken!

Ich finde, wenn man dazu bereit ist Sex ohne Verhütung zu betreiben, dann muß man sie auch über die möglichen Folgen im Klaren sein!

Liebe Hanuta @ alle anderen hier,
ich möchte wirklich keinen Unfrieden stiften und auch niemanden angreifen, doch verstehen werde ich nie können, wie man sie darüber - ein Kind zu erwarten - nicht freuen kann!

Alles Liebe für dich und eine problemlose Schwangerschaft und Geburt,
Nora mit Tobias an der Hand und Jonas ganz tief im Herzen

 
5 Antworten:

Re

Antwort von AT323 am 28.07.2004, 13:16 Uhr

Hallo Nora...
das tut mir leid mit deinem Kind...ich hab meine Beiden Schwangerschaften sehr genossen...aber davon mal ganz ab...ich denke manche Frauen empfinden sicher Anders...es liegt manchmal an den Umständen wie sie Schwanger geworden sind...dann gibts bei manchen sicher auch nicht das passende Umfeld(Mann)das sich Kümmert und einem Hilft oder Unterstützt(verbal)...auch die eigene Kindheit spielt bei manchen sicher eine Rolle...oder auch das Alter mancher Frauen...ich denke wenn ich früher Schwanger geworden wäre...dann hätte ich sicher anders darauf reagiert...aber ich denke mit 26 Schwanger(27 bekommen) ist OK...da hab ich mich genug ausgetopt...andere vieleicht noch nicht...aber man kann keinen für sein Empfinden verurteilen...das muß doch jeder für sich selber ausmachen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@AT323

Antwort von Tobias_Mama am 28.07.2004, 13:24 Uhr

Da hast du allerdings recht....man sollte auch immer die Umstände bedenken...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

huhu.. Antwort

Antwort von h@nuta am 28.07.2004, 13:38 Uhr

Also..
ja, na so schlimm wie du das sagst isses ja gar nicht, kommt viell. so rüber - sorry.

es ist nur grade so, dass ich zwar drüber nachgedacht habe, dass es grade noch in die lebensplanung reinpasst - aber ich mich im moment etwas überrumpelt fühle davon.

Schliesslich muss ich ende september meine 2.W machen im Studium sonst bin ich geext.
und da ich nun schon so weit bin, womit ich absolut nicht gerechnet habe, weil das passt gaaaanz schlecht in meinen zeitplan - muss ich nun versuchen, meine Diplomarbeit - sofern ich eine ab 1. 0ktober finde (was ja schwierig ist, wenn ich die prüfung erst am 22.9. machen kann) - in 4,5 monaten statt 6 monaten zu schreiben...

und das mit einem noch fast-baby, einem mann der den ganzen tag arbeiten geht und einem dicken bauch, der mir zum schluss sicher kaum ermöglicht, lange zu sitzen und hart zu studieren.

auf der anderen seite sind meine ellies ein grosses problem, die jetzt shcon jeden tag rückwärts zählne, wo sie nicht mehr für mein studium zahlen müssen, weil ich ja angeblich im märz fertig werde und auch sicher gleich nen job habe..was ich mir mit einem frischling abschminken kann.

ich kann also nicht bis ende februar mit diple fertig werden - nebenbei noch einen schein schreiben - verteidigung muss ja auch noch sein.. udn das alles hochschwanger !!!!

und nebenbei noch einen job suchen, dass ich am besten nach der 12. woche nach der geburt anfangen kann zu arbeiten in einem klein-klitschen-dorf, an das ich gebunden bin - weil ich dann zwei kinder habe.


es wäre mir also lieber gewesen, das kind hätte nun 2 oder 3 monate noch auf sich warten lassen, weil dann alles prima unter einen hut gepasst hätte und ich für alles noch genügend zeit gehabt hätte und nun der stress pur ausbricht.

das ist so ziemlich das, warum ich mich noch nicht !!!!! freuen kann, auch wenn wir uns überlegt haben, dass es noch sinnvoll und gescheit wäre, ein zweites noch im studium zu bekommen, weil ich dann ne bessere aussicht auf nen job hätte, wenn ich dann sagen kann.. hallo.. bin fertig mit studium habe zwei kinder - famplanung also abgeschlossen, ich fall wegen ss nicht mehr aus.


so muss ich rackern mit bauch - ohne zu wissen, ob es klappt oder gar noch die diple verschieben, bis das kind da ist.. was die sache aber noch schwieriger dann veranstaltet.. nicht nur wegen zeit - auch wegens meinen ellies..



ansonsten tut es mir auch wirklich leid um deinen kleinen schatz, das wünscht man niemandem.. aber es muss auch wirklich der umstand mal gesehen werden.

und würde ich mich absolut nicht über das kind freuen, hätte ich es auch abgetrieben - also von daher kann man nicht alle leute über einen kamm scheren, bloss weil sie sagen, ich kann mich nicht freuen (noch nicht, wie die meisten dann ja betonen).

sicher, wer nicht verhütet, soll gradestehen.. aber deswegen nun alle zu verurteilen - ist auch nicht richtig.

so bis dahin erstmal.. liebe grüsse

Penny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re.genau das meinte ich...denke du schaffst das schon...Mütter entwickel ja meist ungeahnt Kräfte!

Antwort von AT323 am 28.07.2004, 13:44 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich muss es probieren - danke..

Antwort von h@nuta am 28.07.2004, 13:54 Uhr

weil sonst kann ich alle anderen lebenspläne gen wind schreiben - und als hausfrau zu versauern.. oh gott.. nein danke

so.. erstmal praktikumsbericht in thailand fertigschreiben und zu signatur wegschicken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Diätclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.