Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sivi82 am 16.07.2004, 21:01 Uhr

@summernight / Trennung

Hallo Kerstin,
genau das ist das, was ich brauche. Mit jemandem Reden. Ist doch echt sch... was er da abgezogen hat, blaues Auge...Ich weiß nicht, wie meine Tochter damit klar kommt. Sie macht eigentlich keine Anzeichen. Ist jetzt 4 Wochen her. Das einzige, was sie NICHT machte, war, dass sie nicht fragte, woher das "Aua" am Auge kommt. Sie fragt sonst wegen jedem Pickel, wegen jedem Kratzer. Heute waren die Kinder wieder bei ihm. Sie ist auch gerne da und freut sich, wenn sie zu ihm fährt. Will ich ihm auch nicht vorenthalten. Aber er macht mir ständig neue Vorwürfe. Ich habe den Sportwagen für den Kleinen (11 Monate) bei meinen Eltern gehabt. Er wollte die Karre mitnehmen. Meckerte rum, weil die nicht bei mir war. Er fragte, ob die Große kein Mittag gegessen hat.Warum? Weil sie ein Gläschen vom Bruder gegessen hat. Na und? Wenn sie denn nun mal Hunger zwischendurch hat? Sie hat gegen 13 Uhr gegessen. Gegen 14:45 hat er sie abgeholt, um 18:15 wieder gebracht. Und ob sie denn kein Mittagsschlaf gemacht hat. Nein, hat sie nicht. Sie wird im Sept. 3. Und sie möchte nicht jeden Tag Mittagsschlaf machen. Ist doch normal in dem Alter, oder? Ich kann sie schließlich nicht zum Schlafen zwingen! Ständig gibt es Krach wegen der Kinder. Er tut so, als ob ich eine schlechte Mutter wäre. Dabei kann er sich ja auch um gewisse Dinge bemühen, oder? Ich packe den Kindern alles Mögliche zum "Leben" ein: Pampers, Feuchttücher, Zwieback, Tee, Flasche, Gläschen. Das könnte er ja auch besorgen. Genau wie eine Karre. Oder Spielsachen. Macht er mir Vorwürfe, dass ich keine Spielsachen eingepackt habe. Dabei hatte er eine Kiste mit Spielsachen (Puzzles, Rasseln etc pp) bei ihm. Er hat sie mir wieder gegeben, als er umgezogen ist. Er bräuchte sie nicht mehr. Oder macht mir Vorwürfe, dass ich keine Kinder-DVD mitgegeben habe. Müssen die Kinder denn in der kurzen Zeit ( 1 x die Woche für 4 Stunden) denn auch noch bei ihm fernsehen??? Er ist in meinen Augen ein Idiot. Macht nachts Telefonterror, kommt vorbei, haut mir eine rein ..... Und der will mit seinen 29 Jahren ja so erwachsen sein? Und immer nur wenn er betrunken ist. Wenn er nüchtern ist, kriegt er seinen Mund nicht auf. Es tut ihm immer nur leid. Ich bin nur gespannt, was der Staatsanwalt zu den Anzeigen sagen wird. Ach ja, da fragt mich seine Anwältin bei der Verhandlung wegen der einstweiligen Anordnung, ob ich die 4 Anzeigen zurückziehen könnte. Wie bitte? Das war echt das Allerletzte. Erst schlagen, dann nicht dafür gerade stehen. Echt lächerlich.
Ich glaube, meine Tastatur findet die "Schläge" nicht mehr ganz so schön. Bin echt sauer auf ihn. Vor allem, dass er keine Rücksicht auf seine Kiddys nimmt. Übrigens fremdelt der Kleine gerade etwas, ist ja normal, oder? Doch fremdelt er auch bei seinem Vater. Schlimm? Für den Papa mir ja egal. Aber für den Kleinen? Muss er da durch oder soll ich ihn lieber beim nächsten Fremdeln zu Hause lassen?
Sorry, dass das so lang geworden ist. Es tat gut. Und ich finde es auch ganz lieb, mal "virtuell geknuddelt" zu werden.
LG Sylvia

 
4 Antworten:

Re: @summernight / Trennung

Antwort von summernight am 16.07.2004, 23:49 Uhr

ach gottchen,

ích hab beim lesen schon gemerkt, wie sich Dein ventil öffnet :o)
Geht's nun schon bissel besser?
ich find es jedenfalls toll, daß Du ihn angezeigt hast, bei aller Liebe und Verbindungen, Schläge muß frau nicht hinnehmen. Für die Kids isses wohl schwer, aber laß ihnen den Umgang. Auch wenn Du ihn für scheiße hältst, ist er ein Vater. Und er kümmert sich-auf seine weise eben,auch wenn Du die nicht toll findest. Wenn Du ihm das mit dem fremdeln nicht erklären kannst, schreib ihm nen Brief, aber bleib sachlich. Oder druck ihm was ausm netz aus.
Mach Deine Kids nicht zum Spielball eurer gescheiterten Beziehung-sie brauchen beide Eltern!!!
Ich würde nur drauf bestehen, daß er nicht trinkt, wenn er die Mäuse hat. Wie siehts denn mit Großeltern aus? Vielleicht könnten seine Eltern mal mit ihm reden....wg dem Spielzeug:Pack ihm einfach ne Tasche voll mit ein paar Sachenund sag ihm, die kann er ja bei sich deponieren. und wg dem Buggy, sag ihm doch einfach, daß es dei auch günstig im Second-hand gibt. Oder biete ihm an, daß Du eine besorgst, wenn er Dir das Geld gibt.
Du darfst nur nicht auf seine Schiene kommen-ihm geht es darum Dich zu verletzen-körperlich und seelisch. manche Männer sind eben so gestrickt, daß sie es als persönliche Niederlage ansehen und nicht akzeptieren, wenn die Frau geht. Meiner hat zugehauen und hinterher erzählt, er wüßte gar nicht, wieso ich mich so plötzlich von ihm getrennt hätte.....die kriegen das nicht mit.
Naja, behlate erstmal Deine Kids im Auge, die Große wird es schon gemerkt haben, deshalb frägt sie nicht nach....laß ihr einfach Zeit....meine Tochter hat auch einen heftigen Streit mitbekommen, aber zum Glück relativ schnell wieder vergessen-sie saget nur einmal:Mama, holst Du jetzt wieder die Polizei? Ich hatte damit gedroht, falls er nicht meine Wohnung verlässt. Ich hab ihr dann aber erklärt, daß Das nicht mehr nötig ist :-)
Knuddels kannste soviele haben wie Du brauchst ;o) kein problem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @summernight / Trennung

Antwort von summernight am 16.07.2004, 23:51 Uhr

hab den Schluß vergessen ;-)

LG kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @summernight / Trennung

Antwort von Sivi82 am 17.07.2004, 10:06 Uhr

Hallo Kerstin,
ja, es geht mir schon etwas besser. Einfach nur, weil ich weiß, dass mir jemand zuhört. Ich habe zwar etliche Menschen, die mir auch zuhören, aber ich möchte sie nicht belasten, ausserdem sind viel zu oft die Zwerge dabei. Und die kriegen mehr mit, als man denkt. Mein Freund hat auch immer ein Ohr für mich, aber ich weiß auch, dass ihn das auch belastet. Er würde meinem Mann ja gerne mal...Aber es bringt niemandem etwas. Naja, meine Eltern hören auch gerne mal zu, geben mir aber immer den Rat, den Umgang mit den Kindern zu verbieten. Und genau das ist das, was ich nicht möchte. Die Große hängt sehr an ihrem Papa. Und ich möchte ihr keine Steine in den Weg legen, nur weil ihre Eltern Streit haben. Was kann sie denn dafür? Ich bin eigentlich diejenige, die zum Anwalt und zum Jugendamt rennt, nur damit er sich regelmäßig kümmert.Damit er mal von "Profis" weiß, wie wichtig der Umgang ist. Immerhin hat er sich zeitlich 6-8 Wochen nicht um die Kinder gekümmert.Und wenn ich ihn fragte, wann er die Kinder mal nehmen möchte, hieß es nur, ob ich mal wieder was vor habe, oder ob ich meine Ruhe haben will etc. pp.Ich hoffe nur, dass er jetzt regelmäßig die Kinder nimmt. Wir haben mit Hilfe meiner Anwältin ausgemacht, 1 mal die Woche für 4 Stunden. Ich denke, es ist momentan das Beste für die beiden Kleinen. Ich vertraue ihm dabei auch, dass er nicht trinkt. Ich glaube, das macht er nicht. Er war sonst auch immer gut zu den Kindern. Hat zwar nicht wirklich die Fähigkeit, die Kinder mal ordentlich zu beschäftigen, aber solange die Kinder gern bei ihm sind, ist es mir auch echt wichtig, DASS sie bei ihm sind. Naja, und zu den Vorfällen. Der Polizist sagte schon, dass er da einen für draufkriegen wird vom Staatsanwalt. Ist auch recht so, er hat Mist gebaut und muss für gerade stehen. Die 1. Anzeige wurde geprüft, das Verfahren dann aber eingestellt. Deswegen hatte er mit Sicherheit keine Angst mehr, er könnte bestraft werden. Das war wegen Hausfriedensbruch. Die anderen Anzeigen liegen mittlerweile beim Staatsanwalt. Mal schauen, was dann passiert.Ordentlichen Respekt vor der einstweiligen Anordnung hat er ja. Das hat ihm wohl zu Nachdenken gegeben. Nun gut, ich hoffe, dass ich dich nicht allzusehr nerve. Es tut aber soooooo gut. Einfach alles von der Seele schreiben.Und ich weiß, es hört mir jemand zu.

Ganz liebe Grüße,
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @summernight / Trennung

Antwort von summernight am 17.07.2004, 10:35 Uhr

kein problem ;-)
kannst auch gerne mailen, wenn Du magst.

LG Kerstin
*die hier sitzt und auf ihr Kind wartet*
*ggg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.