Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nicl am 17.03.2005, 11:57 Uhr

Zuschuss für Urlaub

Hallo, ich bin seit 2 1/2 Jahren alleinerziehend,meine Kinder sind 4+6 Jahre. Zudem bin ich grad arbeitslos geworden. Dennoch würde ich gern mal ein paar Tage mit den Kiddis weg fahren. Weiß jemand, ob und wo ich einen Zuschuss beantragen könnte?
Danke

 
10 Antworten:

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von Sunny1973 am 17.03.2005, 12:20 Uhr

Hallo nicl,

ähm, ohne Dir zu nahe treten zu wollen:

Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, daß man einen staatlichen Zuschuss für einen Urlaub bekommt?! Das wäre wohl ziemlich dreist (vorallem in der heutigen Zeit).

Liebe Grüsse
Sunny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von bikermouse66 am 17.03.2005, 12:28 Uhr

Sorry, aber findest Du das nicht etwas mehr als dreist????

Was meinst Du wohl wie viel Menschen noch nie im Urlaub waren, am Existenzminimum leben und mit mehr als 2 Kindern ae sind?
Wenn Du sogar noch Arbeitslosengeld bekommst, würd ich Dir empfehlen zu sparen, wenn Du solch einen Luxus möchtest.

mousy mit 2 Kindern ae und nicht nur Sonnenschein kennt im Leben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von nicl am 17.03.2005, 12:57 Uhr

Ihr mögt irgendwo Recht haben, aber warum müssen die Kinder von finanziell Schwachen zurück stehen???Außerdem (deshalb bin ich auf die Idee gekommen) in Ostdeutschland WIRD es bezuschußt!!!Ich habe 23 Jahre im Westen gearbeitet(mit Kindern+alleinerziehend)Steuern und AL-Versicherung ohne Ende gezahlt und lebe jetzt von einem Hungerslohn mit den Kids.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von nicl am 17.03.2005, 13:26 Uhr

Ich möchte hier noch eine Anmerkung einbringen.Mir geht es nur darum, einen event.Zuschuss zu bekommen,wenn er mir rein rechtlich zusteht. Als ich im Dezember meinen AL-Antrag gestellt habe,kam vom Sachbearbeiter der Hinweis ich hätte vor 1 1/2 Jahren einen Antrag nach dem Mainzer Modell stellen können. Da mir dies niemand gesagt hatte, habe ich pro Monat 248 Euro weniger gehabt.Die mir als berufstätige alleinerziehende nach stattlichem Recht zu gestanden hätten.Nur freiwillig sagt einem keiner etwas.Und deshalb habe ich einfach hier mal nach gefragt.Und wenn es einen Zuschuss gibt der einem zusteht,warum sollte man ihn dann verfallen lassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von RainerM am 17.03.2005, 14:38 Uhr

hi nicl,

seit Jahreswechsel ist das Sozialsystem umgestellt worden und viel Zuschüsse und Sonderleistungen sind gestrichen worden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass wenn zB Bekleidungszuschuss etc gestrichen wurden, bzw in den monatlichen Beträgen eingerechnet wurden, dass es dann noch Zuschüsse für Weihnachten und Urlaub etc. gibt.

Nunja,... was ist Urlaub?
Den kann man auch sehr kostengünstig organisieren, zB Freunde und Verwandte besuchen, oder mal ein Wochenende an die Ostsee...

Übrigens darfst du eines nicht verwechseln: Urlaub für Sozialhilfeempfänger bzw Arbeitslose hat nichts mit Geld zu tun, sondern damit dass sie normalerweise für die Sachbearbeiter/Vermittler Verfügbar/Erreichbar sein müssen und der "Urlaub" bedeutet dann, dass sie für kurze Zeit nicht erreeichbar sein müssen.

Gruss

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: sag mal, wo leben wir eigentlich???*fassungslosbin*

Antwort von sterntaler am 17.03.2005, 15:42 Uhr

stell dir mal vor, alle würden auf eine solche dreiste schnapsidee kommen,...aaarmes deutschland!!

ich glaube kaum, dass es heute noch sehr viele familien gibt, in denen sogar ein festes gehalt monatlich auf dem konto erscheint, die sich noch einen urlaub leisten können!! da heißt auch die devise,...sparen!

falls du "lustveränderung" wünschst,...wie wäre es mit ner mutter-kind-kur??

übrigens,....der osten tutet in einigen dingen immer etwas anders als der westen,...noch nicht mitbekommen?? ;o))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von dhana am 17.03.2005, 18:43 Uhr

Hallo,

frag doch einfach mal bei der Caritas oder so nach - die haben oft Familienprogramme wo es die Möglichkeit git sehr günstig Urlaub zu machen.

Hat aber nix mit Zuschüssen oder so zu tun, sonder die haben für sozial schwachen Familien (ist ja egal ob 1 oder 2 Erwachsene) Programme.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: sag mal, wo leben wir eigentlich???*fassungslosbin*

Antwort von Idgie am 17.03.2005, 21:50 Uhr

hm,

ich würd eine mutter kind kur nicht als urlaub ansehen. denn wenn zu viele auf die idee kommen sich das als urlaub zu genehmigen dann gibts sowas bald nicht mehr für die, die es wirklich brauchen.

mir hat eine mutter kind kur mal sehr geholfen, und somit ist sie mir einiges wert.

nicht falsch verstehen, sollte nur ein kleiner gedankenanreiz sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stop!

Antwort von sterntaler am 18.03.2005, 9:31 Uhr

moin,
ich glaube nicht, dass ich mutter-kind-kur als urlaub bezeichnet hatte, sondern als "luftveränderung"!

was ist eigentlich eine kur?
ausspannen, erholen, luft tanken, kraft tanken, relaxen, zeit mit und für die kinder haben, andere menschen kennenlernen, sich austauschen, andere umgebung erfahren, hilfe dankend annehmen,....einfach die seele baumeln lassen und rund herum mindestens drei wochen volles verwöhnprogramm!!!
dies beginnt beim frühstück und endet meist bei einem geselligen "abendprogramm", oder etwa nicht?? :o)
und an den wochenenden wird meist gemeinsam land und leute erkundet.....deutschland kann so wunderschön sein!

wenn die oder derjeninge an psychisch und physischen erschöpfungszuständen wegen seiner sozialen situation leidet,...warum sollte er dann ein solches angebot zur regenerierung nicht wahrnehmen?? ;o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zuschuss für Urlaub

Antwort von DianaK77 am 23.03.2005, 14:58 Uhr

Hallo Nici,

also ich glaube nicht, dass es sowas gibt. Ich war schon über 4 Jahre lang nicht mehr im Urlaub weil wir es uns trotz 2 Gehältern nicht leisten konnten. Inzwischen haben wir ein Kind, das 2. Kind kommt im Oktober und da ist sowieso Ebbe in der Kasse, also nix Urlaub in den nächsten Jahren, weil jetzt nur noch 1 Gehalt und das reicht grade fürs nötigste.

Leg doch einfach jeden Monat Geld zur Seite und fahr dann wenn Du genug gespart hast ein paar Tage mit den Kindern weg. Sorry, aber auch Leute die Arbeit haben werden von den Kosten aufgefressen und können sich keinen Urlaub leisten. Warum also Extra-Würste für die "Sozial-Schwachen" ???

LG

DianaK77

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.