Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Petra-Tina am 17.03.2005, 14:43 Uhr

Wie macht ihr das mit dem einkaufen?

Also ich hab weder Auto, noch Führerschein, Fahrrad weg und auch nicht wirklich jemanden mit Auto zur Hand....

Ich hab zwar direkt den Aldi und Schlecker um die Ecke und fahr dann auch immer mit dem Einkaufswagen kurz heim, ausladen und dann wieder zurück, aber wenns darum geht Pampers einzukaufen ist das jedesmal ein riesen Akt.

Im real (ca 1 stunde zu Fuss von uns) gibt es die alle 2 Wochen im ANgebot für 16,59 €. Im dm kostet mich die Jumbopackung 17,99. Der dm ist in der CIty und noch am ehesten zu erreichen. Hier in Lippstadt fährt grad mal 1x die Stunde der Bus in die City. AUch kommt man sonst mehr als schlecht von a nach b hier. Ich lauf mittlerweile mit Robin immer in die City (sind dann ca 30-40 Minuten unterwegs (was er auch nur dank der vielen Gullideckel, der Ampeln und der Mietzi die auf dem Weg sind mitmacht *g*)).

Heut ist auch wieder so ein Tag wo ich dann Junior an der einen Hand haben werd und die Pampers an der anderen. Reinfahren können wir mit dem Bus da wir dann pünktlich beim Kinderarzt ankommen, aber nach Hause wirds dann wohl zu Fuss gehen.

Habt ihr ähnliche Probleme bzw. wie löst ihr sie?

Grüßle,

Tina (die dann mal wieder verschwindet da junior grad wach wird *g*)

 
4 Antworten:

Re: Wie macht ihr das mit dem einkaufen?

Antwort von Janka_ am 17.03.2005, 15:23 Uhr

Hallo!

Wohn zwar in Berlin, wo alles ein bisschen zentraler ist, und hab dazu auch noch ein Auto, aber Pampers habe ich mir früher immer versandkostenfrei bei Schlecker.com bestellt. Kannst dir auch Gläschen und alles was du von da brauchst liefern lassen.

LG Janka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie macht ihr das mit dem einkaufen?

Antwort von Suka73 am 17.03.2005, 16:23 Uhr

Gleiche Situation wie bei Dir, kein Auto, kein Fahrrad aber Gott sei Dank einen Buggy mit einem großen Einkaufskorb unterm Sitz.
Ich habe eher ein zeitliches Problem, da ich volltags arbeite. Wenn ich Simon dann mal bei der Tagesmutter abgeholt habe renn ich praktisch durch den Supermarkt durch. Gerade montags wirds immer hektisch, da ich bis 18 Uhr arbeiten muss (die anderen Tage Gott sei Dank nur bis halb Fünf) Und samstags mach ich dann "Großeinkauf", Windeln kommen bei mir an die Griffe vom Kinderwagen, Getränke erledigen sich von selbst, die mache ich selber (Wassermaxx)
Mich kotzt es allerdings ziemlich an.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie macht ihr das mit dem einkaufen?

Antwort von mama mal drei am 18.03.2005, 12:02 Uhr

hallo,
hab auch kein auto und drei kinder.ist nicht einfach alles zu regelen aber ich find immer eine lösung.klar auf angebote kann ich nicht immer reagieren aber ich kauf halt windeln usw. von schlecker der am nächsten ist.ich nehm dazu auch den kinderwagen in dem die kleinste sitzt und untendrinn hat einiges platz.für großeinkäufe versuch ich dann doch immer jemand zu finden der mich mitnimmt denn für drei kids und mich braucht man doch ne menge.meist findet so ein mega einkauf einmal im monat statt wo ich dann meine eltern herbestell.meine mum passt dann auf die kids auf und ich geh mit meinem dad einkaufen.ist ne notdürftige lösung aber es geht.das nötigste kauf ich dann immer zufuß ein.
gruß steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie macht ihr das mit dem einkaufen?

Antwort von Petra-Tina am 18.03.2005, 12:11 Uhr

Also den Kinderwagen benutz ich seit ca 2 Monaten gar nicht mehr. Robin läuft richtig gut und wurde mir im Kinderwagen einfach zu quängelig weil er ständig raus wollte. War er dann draussen wollte er wieder rein. Praktisch war das schon mit dem Kinderwagen wenn man alles mögliche darin verstauen konnte.

Ehrlich gesagt seh ich es nicht wirklich ein 2,3 Euro mehr für die Pampers bei schlecker auszugeben wenn ich sie anderswo günstiger bekommen kann.

Wir schnappen uns dann meistens das alte Brot und verfüttern das unterwegs an die Gagas, Robin freut sich wenn er bei den Ampeln drücken darf und so lots ich ihn von einer Station zur nächsten *lacht*.

Nur das heimtragen ist dann mehr als nervig. Er hat dann meist auch keine Lust mehr und will getragen werden und dann noch den Einkauf *puuuuuh*

Wenn sich die Möglichkeit zum Einkauf mit dem Auto bietet nutz ich die auch immer mehr als begeistert.

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.