Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jessi757 am 03.02.2020, 11:49 Uhr

Welcher Nachname fürs Baby?

Ich brauch mal bitte eure Meinungen.

Ich bin geschieden und erwarte nun ein Baby von neuem Partner.
Ich trage noch den Ehenamen, also Namen vom Ex, weil wir mehrere Kinder haben. Ich fand es blöd einen anderen Namen als meine Kinder zu haben.
Nun ist das ja aber eigentlich der Name von meinem Ex, der mit seiner "neuen" Frau inzwischen auch zwei weitere Kinder hat, die seinen Namen tragen.

Mein Partner möchte gern, dass sein Kind seinen Namen bekommt.
Wir wohnen aber nicht zusammen und das ist auch nicht geplant.
Das Sorgerecht bleibt bei mir.
Ich bin da etwas zwiegespalten.
Auf der einen Seite fände ich es besser wenn das Kind so heißt wie ich, auf der anderen Seite finde ich es aber doof, weil das ja der Name meines Ex ist...

Wie würdet ihr euch entscheiden???

LG

 
8 Antworten:

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von Strudelteigteilchen am 03.02.2020, 11:54 Uhr

Wie alt sind die die Kinder vom Ex?

ich würde wohl meinen Mädchennamen wieder annehmen und den nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von LaLeMe am 03.02.2020, 22:03 Uhr

Würde trotzdem deinen Namen nehmen. Würde nicht anders heißen wollen wie meine Kinder und meine Kinder untereinander auch nicht anders. Es ist ja nun auch dein Name

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von Port am 03.02.2020, 22:23 Uhr

"Wir wohnen aber nicht zusammen und das ist auch nicht geplant."

Warum nicht? Das alleine würde mich nicht dazu inspirieren, dem Kind seinen Namen zu geben. Dann noch lieber den Ehenamen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von Jessi757 am 04.02.2020, 11:10 Uhr

Nun, ich habe halt nicht ein, oder zwei Kinder aus der Ehe stammend hier, sondern fünf.
Davon zwei Teenager ( bald 17 und bald 15) die natürlich nicht gerade freudestrahlend auf einen neuen Mann in meinem Leben reagiert haben und einen elfjährigen mit Trennungstrauma.
Das ist nicht einfach für alle Seiten.

Wir halten und da eher zurück als dass wir es riskieren wollen da groß "Porzellan zu zerschlagen" .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von Fulu am 04.02.2020, 11:50 Uhr

Vor dieser Problematik stand ich auch, im letzten Jahr.
Geschieden bin ich und habe den Namen der Kinder wegen behalten. Ich hatte jedoch einen Doppelnamen. Nach einigen Diskussionen und Versuchen meinem Lebensgefährten zu erklären, warum ich wollte,dass unser Kind "meinen" Nachnamen bekommen soll, hat er es akzeptiert. Ich sage explizit nicht,dass er zugestimmt hat, denn eine Zustimmung ist etwas gefühltes; er konnte es nicht nachempfinden.
Aber ich empfand und empfinde es nachwievor alles als falsch. Fazit: die Kleine trägt nun seinen Nachnamen.
Beim Standesamt teilte man uns mit,dass unsere Tochter dann nun meinen Doppelnamen bekäme. Und da ich nicht dran dachte,dass dem so geschehen wird und ich auf gar keinen Fall dem Baby meinen Mädchennamen mitgeben wollte, hat sie nun den Namen des Papas bekommen.
Sie hieß die ersten Tage wie meine anderen drei Kinder aus der Ehe stammend, aber auch das fühlte sich für mich falsch an, weil es eben nicht der Name des Papas ist und ich weiß dass es ihm wehtut. Also habe ich nun ein Kind was nicht so heisst wie ich und auch das fühlt sich falsch an. Wie du siehst, es gibt kein richtig für mich,sondern nur falsch. Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit,denn in diesem Jahr wird geheiratet und ich nehme erneut einen Doppelnamen an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von Jessi757 am 05.02.2020, 8:11 Uhr

Diese Gefühle kann ich total nachvollziehen. Für mich fühlt sich auch nichts wirklich richtig an...

Aber ich werde jetzt nichts übers Knie brechen. Ich hab beim Standesamt nachgefragt und man kann sich auch noch später für den Nachnamen des Vaters entscheiden.

Also wird es erstmal mein Nachname werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von nociolla am 08.02.2020, 0:24 Uhr

Hier war diese Überlegung auch vor 2,5 Jahren akut .
Und wir wohnen sogar seit 7 Jahren zusammen .
Eigentlich wollte ich auch meinen Nachnamen und das es der vom Ex ist hat mich nicht gestört da ich
a ) diesen Namen zu der Zeit schon seit 17 Jahre getragen habe und er dadurch wie meiner ist
b) er zwar vom Ex ist und der ab und an mega doof , aber die Familie vom Ex ist toll und spielt hier auch eine mega große positive Rolle.

Doch alle anderen störte es mega.
Nein das kannst du nicht machen bekam ich zu hören.
Gefühlte 1000x heiratet , nein wollten wir nicht.

Es gab Tips wie jetzt deiner bei Heirat ändern dann heiratet er dich vielleicht endlich mal

Meine Kinder nein der ausgesuchte Vorname passt besser zum Nachnamen des Vaters und uns stört es nicht.

Dann wollten wir beide ihn wie mich nennen und wenn die großen ausgezogen sind auf den Namen des Vaters ändern , das geht leider so nicht mehr seit einer bestimmten Zeit erklärte uns die Dame der ”Vaterschaftsanerkennungsstelle “

Nun hat er seinen Namen ,da es nun mal sein einziges Kind ist war das ok für mich und nach nun zwei Jahren kann ich sagen ich kann gut damit leben.
Wie es sein würde wenn wir uns auch trennen kann ich aber nicht beurteilen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Nachname fürs Baby?

Antwort von nociolla am 08.02.2020, 0:29 Uhr

Das wollten wir machen , aber laut der Aussage die wir bekommen haben wäre das nur durch Heirat gegangen .
Nicht einfach durch Wunsch und Beantragung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum für alleinerziehende Eltern:

Reisen als Patchwork Familie mit verschiedenen Nachnamen

Huhu...meine Kinder (aus erster Ehe) mein Mann und ich fliegen im Sommer nach Tunesien. Die Kinder heißen wie der Papa und habeden Namen meines Mannes angenommen. Ich habe mir vor der Buchung die Einverständnis vom Vater geholt. Ich habe mich am Flughafen und beim Bürgerbüro ...

von Glitzerfee 25.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Unterschiedliche Nachnamen

Hallo zusammen, Kennt sich von euch jemand aus? Ich trage einen Doppelnamen, überlege aber, ob ich künftig nur noch meinen Geburtsnamen tragen soll. Meine Kinder würden dann einen anderen Nachnamen führen als ich. Nur ... wie ist das denn in der Schule? Wenn ich ...

von Streuselchen 26.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Nachname zweites Kind?!

Hallo zusammen, ich habe da mal eine saublöde Frage. Mein Ex und ich sind seit Ende 2016 getrennt, im Februar habe ich dann erfahren, dass ich nochmal schwanger (von ihm) bin... Auch wenn die Situation nicht gerade "super" ist, habe ich mich für dieses Kind entschieden. ...

von Neuanfang2017 18.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Erfahrung gesucht - Nachnamen für 2. Kind nach Scheidung und neuen Partner

Hallöchen... Ich habe eine 9jährige Tochter und war verheiratet... wir beide haben den Nachnamen des Ex-Mannes und nun bin ich im 3 Monat schwanger mit einen neuen Partner. Jetzt möchte mein Partner natürlich nicht das unser gemeinsames Kind den Nachnamen des Ex Mannes ...

von moonlightsd610 28.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Haben eure Kinder den Nachnamen von euch, oder vom Papa?

Frage steht ja im Betreff. Mein Sohn hat meinen Nachnamen und grundsätzlich finde ich das auch gut so. Der Papa hat mal nachgefragt, ob unser Sohn nicht seinen Nachnamen bekommen kann und ich denke da ernsthaft darüber nach. Sein Nachname passt nämlich besser zu dem ...

von WonderBebi 03.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Nachnamen meines Kindes ändern

Hallo, ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und hoffe hier auf Tipps. Mein Kind hat seit der Geburt den Nachnahmen des Vaters da wir der festen Überzeugung waren, dass wir heiraten. Etwa ein Jahr später musste ich mich aus diversen Gründen von ihm trennen, da er ...

von Leotrin83 15.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Nachnamen

Hallo erstmal, also, meine Tochter kommt dieses Jahr zur Schule...ich bin von ihrem Vater schon seit zwei Jahren getrennt, mein Problem ist nur, dass sie immernoch seinen Nachnamen trägt und er denkt er könnte jetzt alles allein regeln mit Schule und so. Wir haben ...

von Renesmee09 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Nachname nach der Scheidung

Hallo! So nach dem mein Beitrag weg ist versuche ich jetzt nochmal mein Glück! Ich lese schon länger still mit aber heute habe ich auch mal eine Frage bzw. brauche ein paar Denkanstöße! Bei uns steht die Scheidung an und ich weiß ich nicht wie ich es mit dem Nachnamen ...

von MiaH81 05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Fragen wegen dem Nachnamen

Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage: Ich bin alleinerziehend mit 2 Kids. War vorher nicht verheiratet - beide Kinder haben meinen Nachnamen. Bei Kind 1 gibts GSR bei Kind 2 habe ich ASR. Wenn ich jetzt wieder heiraten würde und den Nachnamen meines Freundes / ...

von Conny2012 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Kinder den Nachnamen der Mutter geben

Huhu, also ich wollte wenn ich die Scheidung durch habe meinen Geburtsnamen wieder annehmen. Ich würde es mir wünschen das meine Kids den auch bekommen. Das hat verschiedene Gründe. Die Einverständnis des Kindsvaters würde ich aber nicht bekommen... Es ist so: Mein Ex ...

von Glücksbärchi89 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nachname

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.