Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tami1980 am 24.09.2003, 22:01 Uhr

was steht alleinerziehenden zu?

Hi,

bin ja nun seit bald 3 Monaten auch alleinerziehend, Erziehungsgeld, Kindergeld und Unterhalt läuft auch schon. Nun meine Frage, was kann man evt noch beantragen bzw wo wird man evt noch unterstützt? Zur Sozi will ich nicht. Bekommen alleinerziehende eine zuzahlung zum kindergarten? wer kann mir helfen?

vielen dank schon mal

liebe grüße

tamara

 
6 Antworten:

Re: was steht alleinerziehenden zu?

Antwort von schokibabe am 24.09.2003, 22:13 Uhr

Hi,

habe schon weiter unten gelesen, dass dein KV wenigstens zahlt...*g* im gegensatz zu meinem...

Wenn du nicht zum Sozialamt willst und nicht arbeitest wirds schwierig. Miete, lebensmittel... muss doch irgendwie gezahlt werden.
Na ja auf jeden Fall steht dir Wohngeld zu und du kannst einmalige Hilfen beantragen. In welchem Bundesland lebst du denn? In BAY. gibt es die Landesstiftung für Mutter und Kind.
Kitas werden je nach Einkommen ganz oder teilweise übernommen. In München gibt es eine Gebührensatzung für Krippen, die nachrechnet wieviel du bei welchem Einkommen zu zahlen hast.
Willst du wieder arbeiten?
Ansonsten weiß ich auch nicht viel mehr was uns so zusteht...
Hoffe konnte dir und deinem Kleinen süssen weiterhelfen...

LG Andrea und noah (11 Monate)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@schokibabe

Antwort von Tami1980 am 24.09.2003, 22:23 Uhr

Hi Andrea,

wohne noch zu Hause, zahle keine Miete, steht mir dann trotzdem Wohngeld zu?
Will zudem im Februar wenn ich mit stillen fertig bin für 8 Stunden die Woche arbeiten gehn, meine Eltern passen dann auf meinen Kleinen auf.
Ja ich lebe in Bayern, Oberfranken um genau zu sein.
Wie sehen diese einmaligen Hilfen aus die man beantragen kann?

Vielen Dank für die Hilfe

Liebe Grüße
Tamara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schokibabe

Antwort von schokibabe am 24.09.2003, 22:39 Uhr

Hallo Tamara,

glückwunsch dass deine Eltern für dich da sind.
Hmm diese Hilfen, ja schwer zu sagen, eigentlich alles was du so brauchst.
Bei mir haben die die Provision für die Wohnung und die Baby erstaustattung gezahlt. Es geht da halt nach dem Einkommen.
Umpf Wohngeld? Wenn du keine Miete bezahlen musst, dann nein. Ausser deine Eltern setzen einen Mietvertrag auf und du "musst" dann miete zahlen. Ob das aber so durchgeht weiss ich nicht soooo genau. Ich weiss, dass die Eltern bis das Kind sechs ist, nicht vom Sozi herangezogen werden. Ich würde da einfach mal anrufen und fragen. Könnte sein, dass das Sozi dir trotzdem etwas Geld zukommen lässt.
Probiers einfach aus. Für die Hilfen musst du zu einer Beratungsstelle...

Good try
LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was steht alleinerziehenden zu?

Antwort von Melina am 25.09.2003, 22:21 Uhr

Hi, woher kommst Du denn genau??
Ich wohn auch in Oberfranken, bin allein erziehend, Tochter 6,5 M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Melina

Antwort von Tami1980 am 25.09.2003, 22:47 Uhr

Ich komme aus dem Landkreis Wunsiedel und du?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Tami

Antwort von Melina am 25.09.2003, 23:02 Uhr

Landkreis Forchheim. Ist wohl doch a bissl entfehrnt ....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.