Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Löwenzahn am 14.11.2005, 7:43 Uhr

Tja, nun ist es vorbei

... wir hatten unser klärendes Gespräch nun doch erst gestern abend. Irgendwie muss er was geahnt haben, denn er ist mir jetzt die ganze Zeit aus dem Weg gegangen und am Wochenende sogar über Nacht weg geblieben. Gestern Abend dann war es soweit das wir uns zusammengesetzt haben.

Er sagt er hat sich das schon länger gedacht (lief ja auch übelst schlecht mit uns) und darum ist er jetzt froh endlich die Klarheit zu haben. Mir gehts auch besser, obwohl jetzt die ganzen Probleme auf mich einzustürzen scheinen.

Wie geht es nun weiter? Größtes Problem momentan sind wohl neue Wohnung, Umzug und das liebe Geld. Bis jetzt ging sein Verdienst auf ein gemeinsames Konto, auf das ich auch Zugriff hatte. Nun will er gleich heute ein eigenes Konto eröffnen um sein Gehalt darauf überweisen zu lassen. Wovon soll ich dann leben? So schnell zahlt doch kein Amt und nix?

Es ist noch zu früh, ich habe kaum geschlafen heute Nacht. Dann kam irgendwann noch meine Große (5 Jahre) zu mir ins Bett gekrabbelt. Er hat auf der Couch geschlafen.

Bringe jetzt meine Süße in den Kindergarten und mache mich dann auf die Socken mich zu informieren. Danke fürs Daumendrücken! Das Gespräch selber verlief ja ganz gut.

LG,
Löwenzahn

 
1 Antwort:

Re: Tja, nun ist es vorbei

Antwort von harmony_ am 14.11.2005, 14:09 Uhr

Och Mensch, ich fuehle mit dir! Aber Klarheit hat auch was Gutes, oder? Lass nicht zu, dass er dich ohne einen Euro sitzen laesst! Kannst du nicht noch ein bisschen Geld abheben?

Ich wuerde jedenfalls morgen frueh als erstes zum Sozialamt gehen und dort Arbeitslosengeld/Sozialgeld beantragen. Ausserdem solltest du dich beraten lassen, wieviel Unterhalt dir fuer die Kinder zusteht, und mit ihm klaeren, ob er zahlt oder nicht. Ansonsten bekaemst du Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt.

Sicher hat man nicht als erstes Lust auf solche Massnahmen, aber wenn das Amt nichts erfaehrt, dann kann es auch nicht helfen. Und gerade weil die Sachen nicht so schnell gehen, solltest DU dich sofort drum kuemmern.

Dir alles Gute!
harmony

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.