Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nina3 am 25.07.2004, 18:11 Uhr

@Tina-Petra!

Irgendwie hab ich den Eindruck, als wenn du von keinem der beiden so richtig überzeugt bist, oder? *mal vorsichtig frag*
Ich fand den Satz von dir, dass du dran zweifelst, jemals wieder jemanden zu finden, der dir solche Gefühle entgegenbringt schon sehr traurig.
Ich gebe es zu, es gab einen Moment da dachte ich mir: "Mr. Rich liebt dich ohne Ende, dass könnte ja evtl. für uns beide genügen". Aber das war wirklich ein halber Tag oder so, wo ich das auch nur in Erwägung zog so zu denken.
Es wäre nicht mein Leben und wenn ich von etwas nicht wirklich überzeugt bin, dann lass ich es lieber bleiben.

Hm, ja auch ich krieg so langsam bedenken, ob das mit dem Heiraten und so alles in diesem Leben noch mal klappen wird. Es spielen da noch eine Menge anderer Faktoren mit rein, die ich hier gar nicht näher schildern möchte, die auf meiner "Mr. Perfect- Liste" eine ausschlaggebende Rolle spielen. Aber ich denke, es gibt ihn irgendwo da draussen, nur wo ich ihn finden werde, da bin ich mir noch nicht ganz im klaren drüber ;-)
Meist ist es aber so, dass der Zufall die besten "Drehbücher" des Lebens schreibt... nur wies ausgeht, dass weiss (leider?) keiner.

LG


Nina

 
6 Antworten:

Re: @Tina-Petra!

Antwort von Petra-Tina am 25.07.2004, 18:59 Uhr

Hallo Nina,

du hast vermutlich recht.

Bei dem Mann mit dem ich bereits zusammen war sind es die Faktoren: Geld, seine Ausbildung/sein Job, meine Gefühle dem Kindesvater gegenüber (weil ich die Gefühle für die beiden Männer immer vergleiche) die Punkte die mir spontan einfallen und mich ins Grübeln bringen. Dabei könnte ich mir wirklich keinen besseren Partner wünschen als ihn. Er ist ein paar cm grösser als ich, hat ein Bäuchle das mich aber nicht wirklich stört und ist ein wirklich stylischer Typ geworden seit wir zusammen gekommen sind.
Wir haben schon öfters über eine gemeinsame Zukunft gesprochen und Pläne geschmiedet. Aber ein "Plan" klappt in meinem Kopf schon gar nicht. KLar wünscht Mann sich ein Kind von der Frau mit der er zusammen ist und die er liebt. Nur kann ich mir wirklich kein Kind von ihm vorstellen, obwohl er wirklich der liebevollste (werdende)Papi wäre. Bei Robins Vater wusste ich es sofort. Kennst du das Gefühl das ich meine?

Bei dem in Stuttgart ist es der Sex, sein Job (von morgens um 7-abends gegen 19 Uhr am arbeiten), seine Chaotische Wohnung und noch weniger Gefühle (im Vergleich zum ersten) die mich grübeln lassen. Materiell wäre ich im Moment mit ihm wohl am besten dran, was für mich aber kein so schwergewichtiger Punkt ist das ich sag ok ich komm mit ihm zusammen. Der Stgt ist gross, schlank und ich habe eine schwäche für grosse Männer. Neben ihm komme ich mir wirklich wie ein kleines zierliches Frauchen vor, was ich wirklich geniese.

Die ganzen Äusserlichkeiten sind wohl mit ein Punkt die mich nachdenklich stimmen, aber irgendwo passt es dann doch wohl schon net wenn ich drüber nachdenk oder?

Ich habe Robins Vater ohne Ende geliebt und die Aussage "Mr. Rich liebt dich ohne Ende, dass könnte ja evtl. für uns beide genügen" kann ich nur zu gut nachvollziehen. Aber unglücklich macht es einen dann doch wenn man sieht wie viel Mühe sich der eine macht und man selbst (aus welchem Grund auch immer) nicht bereit/oder nicht gewillt ist mehr zu geben.

Wären die finanziellen Sorgen die ich habe nicht, wär ich um einiges Unbeschwerter und die Beziehung mit meinem Ex könnte vielleicht doch hinhauen. Aber zu sagen ich warte jetzt noch zwei Jahre bis er aus der Ausbildung draussen ist und voll verdient, kann ich irgendwie auch nicht.

Weisst du ich denke manchmal echt ob man sich nicht einfach mit dem zufrieden geben sollte/muss was einem geboten wird. Mit meinem Ex führ(t)e ich eine wunderschöne Beziehung ohne grosse Streitigkeiten, alles war immer so harmonisch und es passte wirklich in jedem Punkt.

Ich finde es echt traurig das ich nicht einfach nur nach dem Gefühl gehen kann sondern so viel nach dem KOpf handle. Wobei...mein Gefühl würde mir vermutlich sagen ich soll erstmal solo bleiben und die Beziehung zu Robins Vater verdauen.

Grüßle,

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Tina-Petra!

Antwort von Nina3 am 25.07.2004, 20:19 Uhr

Hallo Tina!

Ja, ich denke du hast vollkommen Recht. Wenn du zwischen 2 Männern hin und her überlegen musst, ja leider wird dann wohl keiner der Richtige sein.
Und Mr. Stuttgart wohl schon gar nicht, wenn der Sex schon irgendwie so ist, dass du denkst, dass muss ich mir net immerzu antun, dann hats wohl eh keinen Zweck (wobei der Vorteil bei soviel Arbeit wäre, dass er dazu vielleicht keine Energie mehr hätte *gg*). Nein ernsthaft, wenn das schon am Anfang nicht stimmt, wie soll das dann in Jahren aussehen? Denke mal das spricht eindeutig gegen ihn und nicht zuletzt die chaotische Wohnung, dann müsstest du nicht nur deinem Kind alles hinterherräumen, sondern auch noch dem Mann....
Zu Mr. Bäuchlein: Hm, klingt soweit eigentlich okay, aber.... Wie sieht denn dein Lebensplan überhaupt aus? Kannst du dir vorstellen noch ein weiteres Kind zu bekommen? (so ganz allgemein... irgendwann). Oder kannst du es dir nur mit ihm nicht vorstellen? (das Spräche auch gegen ihn).

Ich denke mal im optimalsten Fall, sagt das Herz: "Ja das ist er!" Und der Verstand hält einfach den Mund und hat keine weiteren Einwände.

Im übrigen hat mir mal jemand gesagt, dass es genauso lange dauert eine Liebe zu vergessen, wie man geliebt hat. Da ist irgendwie was Wahres dran.

Hähä und wenn du wissen möchtest, wie man sich richtig Probleme macht..... egal. Aber es ist immer wieder witzig wie mein Ex Ralf (wir waren 7 Jahre zusammen und hatten ebenfalls eine seichte harmonische Beziehung und sind jetzt nur noch gute Freunde) auf einen neuen Mann in meinem Leben reagiert und umgekehrt. Im Moment hör ich nur Dinge wie: "Na, hat dein Vampir sein Revier wieder abgesteckt?" Oder umgekehrt: "Na, was macht den das Ralfi-Schatzi-Goldstückchen?". Wobei das von meinem Ex wirklich nur unter dem Aspekt kommt, dass er wohl bedenken hat, dass sich doch mal jemand dauerhaft einschleicht und er bei den Zwergen nicht mehr die Nr. 1 wäre. Die andere Aussagen kann ich derzeit noch nicht interpretieren......

Du siehst es kann nur schlimmer werden...
;-)


LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Tina-Petra!

Antwort von Petra-Tina am 25.07.2004, 20:55 Uhr

Hallo Nina,

also ein zweites Kind hätte ich schon ganz gern. (ein zweites von Robins Erzeuger würd ich gern haben wollen *kopfschüttel*) Ich kann mir nur mit "Mr-Bäuchle" wie du so süss sagtest nicht wirklich eins vorstellen. Mag vielleicht an den Allergien liegen die er hat oder seiner Statur (das ich halt denk das Kind hätte dann auch Allergieprobleme und wäre kräftiger). Ich weiss es net.

Ein Kind soll es schon noch sein (obwohl ich das schwanger sein ja so toll fand das ich von dem her ne ganze FUssballmanschaft bekommen könnte nach und nach *lacht), nur will ich das erst wenn ich verheiratet bin. Ich möchte nicht nachher ein zweites Kind von nem zweiten Mann haben und dann evtl nen dritten heiraten, der dann auch ein eigenes haben will. Somit hätte ich dann 3 Kinder von 3 Männern - für mich völlig inakzeptabel!.

Zu Mr-Stuttgart hab ich mich auch schon gefragt ob sich das legen würde bzw. der Sex mit der Zeit besser werden würde. Mit Mr-Bäuchle hab ich den hammergeilsten Sex überhaupt in letzer Zeit und im Vergleich dazu ist das was bei Mr-Stuttgart gelaufen ist vielleicht grad mal 20% davon (wenn man das so vergleichen kann). Es kam von mir ja auch kaum was in der Richtung.

Mit Ronny war ich 15 Monate und 5 Tage zusammen. Getrennt sind wir jetzt schon länger. Haut also nicht so ganz hin die Rechnung *lacht*.

Naja...Männer sind schon komisch in ihrem "Revierverhalten". Das seh ich auch immer wieder wenn ich mit einen der beiden Männern tel. Da ist der andere gleich immer doch eifersüchtig obwohl er es net wirklich zugeben will *g*.

Hast du Lust mir mal ein Bild von dir und deinen beiden kleinen zu schicken? Wär ja schon neugierig *gg*

Grüßle,

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Tina-Petra!

Antwort von matiz am 25.07.2004, 21:06 Uhr

Sag mal Tina, nix für ungut, aber wieviele Männer hast Du denn? *gg*

Mr. Stuttgart, Mr. Bäuchlein, Ronny .... ;-)

Ich wäre froh, wenn ich einen hätte! :-/

LG, matiz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

R@ Matiz

Antwort von Petra-Tina am 25.07.2004, 21:16 Uhr

*lacht*

Hallo Matiz,

Ronny ist meine Grosse Liebe (gewesen oder wie auch immer man das nennen will) und RObins Erzeuger. Er ist derjenige über den ich hinwegkommen will/muss.

Ich sag dir lieber nicht das sich, aus welchem Grund auch immer - mir jedenfalls völlig unverständlich, immer irgendjemand für mich interessiert. Mag daran liegen das ich als eine Art Aufpasser bei Chatcity fungier und jede Menge Leute kennenlern.

Da ich aber schon immer Entscheidungsschwierigkeiten hatte wollt ich echt nie in die Situation kommen zwischen zwei Männern entscheiden zu müssen. Nu hab ich den SChlammassel.

Ich möcht nur nicht den richtigen saussen lassen weil ich es zu spät gemerkt habe das er doch derjenige ist, mit dem man alt werden kann, deswegen bin ich überhaupt erst so unentschlossen.

Es bringt mir ja im Grunde nichts das sich mehrere Männer für mich interessieren wenn net der richtige dabei ist.

*dich mal lieb knuddeltz*

Tina

Ps. wie alt bist du denn? WEnn du Zeit und Lust am chatten hast kann ich dich ja gern mit ein paar anderen bekannt machen :o))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Tina

Antwort von matiz am 26.07.2004, 11:13 Uhr

*g*
Ich bin 32, seit Samstag ;-)

Wo genau chattest Du denn?
Oder hast Du als "aufpasserin" quasi einen eigenen Chatroom?
Woher kommst du? Ich wohne in Bayern :-)

LG, matiz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.