Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von liebling6969 am 25.07.2004, 19:37 Uhr

TINA!!!!

Hallo Tina,

wann fährst du wiedermal runter?
vielleicht würdest du auch was im internet finden, ob wohnungen oder jobs. man kann sich ja mal vor informieren.
das ist echt blöd das du damals nur 1 jahr beantragt hast. das dlaub ich das das jetzt ganz schön fehlt das geld. ich habe nur 2 jahre beantragt.
nachdem was du schon alles mit machen mußtest ist es echt verständlich das du, vielleicht noch mehr, so an deinem kleinen hängst. er ist alles was du nochhast.das dein kleiner für dich an erster stelle steht ist normal nur denk auch bißchen an dich. du mußt dich ja auch wohlfühlen indem was du machst und wie du lebst. auch du hast nur ein leben.wenn du wiedermal unten bist kannst du dich gern melden.
ich hoff und wünsch dir wirklich das du bald wieder sagen kannst : ICH BIN GLÜCKLICH!!!!!!!
sei ganz lieb gedrückt.
LG Konny

 
6 Antworten:

Re: TINA!!!!

Antwort von Petra-Tina am 25.07.2004, 20:29 Uhr

Hallo Konny,

es kann sein das ich in ca 3 Wochen wieder unten bin. Werd mich dann gern bei dir mal melden. Ich werd auf jeden Fall ein paar Tage vorher im Netz nach Wohnungen schauen die ich mir dann unten direkt anschauen kann.

Ehrlich gesagt fehlt mir der Kopf um mal an mich zu denken oder mir mal was gutes zu tun. Ich hab grad das reinste Chaos im Kopf und es ist keine AUssicht auf entwirrung zu sehen. Wenn ich mir dann noch Aussagen wie im Kleinkinderforum anhören muss (ich hätte ja genügend Geld) könnt ich mich echt nur noch aufregen *grummel*

Ich will einfach nur irgendwie die Zeit rumkriegen bis Robin mit drei in den KiGa kann und hoffen das es dann finanziell vielleicht etwas besser ausschaut. Von den ganzen andern Sachen mal abgesehen.

*redrücktz*

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TINA!!!!

Antwort von liebling6969 am 25.07.2004, 22:54 Uhr

Hallo Tina,

lass dich nicht von anderen unterkriegen die meinen du hättest viel geld.es mag vielleicht im ersten moment viel klingen aber nach den ganzen abgaben die man stets und ständig hat bleibt nicht mehr viel übrig. und von dem was dann noch übrig ist muß man sich und sein kind noch ernähren. weist ja selber wie teuer heut zu tage alles ist. und was sind heute noch 50€? nicht viel! Hast du noch andere probleme und sorgen, ausser das ob du mal den MANN findest?
LG Konny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TINA!!!!

Antwort von Petra-Tina am 25.07.2004, 22:59 Uhr

*lacht*

Hallo Konny,

also aktuelle Sorgen die ich hätte wären die Sache mit dem Mann, einige offene Rechnungen und die Sache mit dem Umzug - soll ich nun nach Ba-Wü ziehen oder nicht.

Das wären grad so die grössten Sorgen die ich hab :o))

*knuddelt*

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TINA!!!!

Antwort von liebling6969 am 25.07.2004, 23:09 Uhr

Hallo Tina,
die sache mit den offenen rechnungen kenne ich.
die vorteile für den umzug überwiegten ja eigentlich.aber das mußt du dann für dich entscheiden.
für einen neuanfang wäre es eigentlich optimal, oder nicht?
hättest du auch jemand für den umzug der dir mithelfen würde?
LG Konny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TINA!!!!

Antwort von Petra-Tina am 25.07.2004, 23:19 Uhr

Also unten hätte ich schon ein paar starke Männerhände die beim Umzug helfen könnten. Und das gleiche auch für hier oben :o)) Das wäre also nicht das Problem. Ich hab nur bissle Angst den Schritt zu wagen.

Ein optimaler Neuanfang wärs allemal denke ich.

Grüßle,

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TINA!!!!

Antwort von liebling6969 am 25.07.2004, 23:35 Uhr

also die angst die kannst nur du allein überwinden, Tina! denk vielleicht noch mal ganz in ruhe darüber nach mit allen vor- und nachteilen.
LG Konny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.