Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von power am 17.09.2003, 10:39 Uhr

neu hier

Hallo, ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen:
ich bin 35 Jahre aus dem ganz hohen Norden, Artzhelferin von Beruf und seit 3 Monaten alleinerziehend.Mein großs Glück ist mein Sohn Thies, 4 Jahre. Ich war mit seinem Vater nicht verheiratet, wir waren kanpp 5 Jahre zusammen. Im Juni habe ich unsere Beziehung beendet weil es einfach nicht mehr gin, genau genommen, hat ich mir von Anfang an ein falsches Bild von diesem Mann gemacht, naj ich wurde nach 4 Monaten schwanger, unser Sohn kam dann leider viel zu früh auf die Welt (25. SSW), die ersten 2 Jahre waren geprägt von Hoffen, Bangen und Zweifeln, da trennt man sich natürlich nicht, aber jetzt war die Zeit reif.
So langsam kehrt auch wieder Ruhe in unsere Leben ein. Thies ist auf Grund seiner Frühgeburt etwa 1 Jahr in der Entwicklug zurück, aber sonst geht es ihm ganz prima. Die Trennung verkraftet er bisher erstaunlich gut.
Leider kümmert sein Vater sich überhaupt nicht um ihn, er hat sich nie nach ihm erkundigt, geschweige denn mal abgeholt. Ich kann mir das alles nicht erklären, zumal er eigentlich ein liebevoller Vater war.
Es ist schon bitter, festzustellen, das man sich so in jemanden getäuscht hat. Auf meine Anrufe und Briefe reagiert er überhaupt nicht. Vor allem diese Ungewissheit macht mich verrückt, dann soll er mir lieber direkt ins Gesicht sagem dass er mit uns nichts mehr zu tun haben will.
Ich strebe nun eine Namensänderung an, Thies hat nämlich den gleichen Nachnamen wie sein Vater ud das möchte ich gern änder, dazu brauche ich aber sein Zustimmung, weil wir gemeinsammes Sorgerechte haben. Kennt sich da jemand aus, wie man das auch ohne seine Zustimmung durchbekommt ?
Alleiniges Sorgerecht zu beantragen, habe ich erstmal auf Eis gelegt, zumal mir gesagt wurde, das das vor Gericht gehen muß.
Natürlich zahlt er auch keinen Unterhalt für sein Kind, zum Glück bin ich beruftätig und komme finanziell ganz gut hin.
Das tolle ist ja auch noch, dass mein Ex Erzieher von Beruf ist, und eigentlich wissen sollte wie wichtig ein Vater für die Entwicklung ist.
Nun ist das doch ganz schön lang geworden.
Viele liebe Grüße Sabine

 
1 Antwort:

Re: neu hier

Antwort von Prinz am 17.09.2003, 10:55 Uhr

Erstmal hallo,

Kann es vielleicht sein, daß Dein Ex derzeit einfach noch nicht die Kraft hat, wieder engeren Kontakt zu seinem Kind oder auch zu Dir aufzunehmen? Gibt es ja.
Wenn Eure Beziehung noch nicht so lange beendet ist, wäre das meiner Auffassung nach nicht so abwegig.
Warum er dann aber keinen Unterhalt zahlt, ist schon komisch. Habt Ihr denn schon von JA die Höhe ausrechnen lassen oder Euch über die Höhe geeinigt?

Wie das mit Namensänderung ist, kann ich Dir leider nicht sagen, damit kennen ich mich null aus :-)

Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Kraft für die Zukunft und LG,

Prinz, die heute so unmotiviert ist, daß einem ganz schumerich werden kann ;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.