Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sanimaus am 01.11.2003, 20:34 Uhr

Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Hallo Zusammen!!

Ich bin heute zum ersten mal hier und wollte mich erstmal vorstellen! Ich heisse Sandra, bin 29 Jahre und lebe mit meinem 14 Monate alten kleinen Schatz alleine! Natürlich ist es sehr stressig, aber das werdet ihr ja alle selber kennen!! Bis jetzt bin ich aber mit allem alleine sehr gut klar gekommen, doch zur Zeit stecke ich seelisch irgendwie in einem ganz tiefen Loch! Denn ich fühle mich immer mehr allein gelassen! Ich weiss zwar das ich meinen Schatz habe, aber irgendwie fehlt mir immer mehr ein Partner! Bin ja schliesslich immer noch eine Frau und nicht nur eine Mama! Aber irgendwie weiss ich gar nicht mehr genau wo man einen tollen Mann finden kann, oder wie ich überhaupt noch jemanden kennen lernen kann! Denn mit dem Weg gehen ist es ja auch noch so eine sache! Bis jetzt hat es mir auch nie was ausgemacht alleine zu sein, aber wie gesagt ich stecke irgendwie in einem seelischem Tief. Am schlimmsten ist es abends, wenn ich wie jeden abend alleine auf meiner couch sitze und das Fernsehprogramm rauf und runter schalte! Gestern habe ich mich mal nach langer Zeit wieder an meinen PC gesetzt und bin per Zufall auf diese Seite gekommen und habe mich direkt hier angemeldet! Jetzt wollte ich mal nachfragen ob es euch auch so geht, oder wie ihr so ein Tief gemeistert habt! Irgendwie tat es jetzt mal richtig gut mir meinen Kummer von der Seele zu schreiben!


Liebe grüsse sendet euch Sanimaus!!!

 
9 Antworten:

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von Hamunaptra am 01.11.2003, 21:18 Uhr

Hi Sanimaus,

ich hab vor fast 7 Wochen meinen Sohn auf die Welt gebracht, bin vom Babypapa getrennt (d.h. er hat sich getrennt und den Kleinen noch nicht mal gesehen) und mir geht es eigentlich ähnlich wie Dir. Ich war schon die ganze Schwangerschaft alleine und von ihm kam keine Unterstützung. Klar hat man die Eltern und gute Freunde, aber das ist nicht da Gleiche.

Ich sehen mich zwar nicht nach einer Beziehung aber das hat auch den Grund, daß ich einfach (nach diversen herben Tiefschlägen beziehungstechnisch) einfach bodenlose Panik habe, wieder enttäuscht zu werden. Bei mir ists abends ähnlich, ich hock auch nur da und schau in die Röhre oder treibe meine Telefonkosten mit übermäßigem Internetkonsum in die Höhe. Mir fehlt zwar ein Partner, andererseits auch wieder nicht.

Zum Thema kennenlernen: Klar ist der Marktwert ein wenig gesunken, wenn man ein Kind hat, aber es gibt trotzdem so viele Männer, denen es manchmal sogar ganz angenehm ist, wenn jemand schon ein Kind mitbringt. "Park" doch Deinen Kleinen mal irgendwo und geh mit Freunden auf die Piste. Außerdem... ist nicht jedermanns Sache, aber im Internet gibts auch n Haufen Seiten, wo man Leute kennenlernen kann - muß ja nicht gleich die große Liebe draus werden. Ansonsten solltest Du nix erzwingen, dann wirds eh nichts.

Was das Alleingelassen angeht, oh ja, so hock ich hier auch oft, vor allem, wenn der Kleine quengelig ist und ich (z.B. bei seinem Wachstumsschub letzte Woche) hier aleine hocke, 3 Tage und Nächte ohne Schlaf und denk mir "Hey, das kanns doch jetzt hier nicht gewesen sein" Momentan bin ich mit Simon so beschäftigt, daß ich nichtmal Zeit hätte für nen neuen Freund. Möglichkeiten hätte ich ja, er bekommt (leider) die Flasche, so daß man ihn gut mal irgendwo zum sitten geben kann, aber dazu hab ich auch keine Lust.

Wo wohnst Du denn? Wenn Du Lust hast, kannst Du mich ja anmailen. Bin übrigens 28 und wohne in München.

LG
Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von Sanimaus am 01.11.2003, 22:15 Uhr

Hallo Hamunaptra!!

Erst einmal danke ich Dir für Dein Schreiben! Irgendwie ist es schön mit jemanden zu reden der in der gleichen Situation ist wie ich! Denn mit meinen Freunden kann ich da nicht so offen drüber reden, denn so ganz verstehen sie mich auch nicht.

Zum Thema kennenlernen: Erzwingen will ich da ja auch nichts, aber ich fühl mich jetzt schon so lange allein! Ich war mit dem Papa von Luca 7 Jahre zusammen und wir haben uns ausseinander gelebt und uns getrennt! Zu diesem Zeitpunkt war ich schon im 3.Monat schwanger und wusste es nicht. Seitdem bin ich jetzt schon alleine, Luca ist jetzt 14 Monate. Irgendwie kommt es mir schon vor wie eine Ewigkeit!! Am Anfang war ich auch sehr beschäftigt mit Luca, denn er hatte die ersten 3 Monate Koliken und dann ging es los mit den Zähnen! Da hatte ich auch einige schlaflose Nächte!

Danke Dir nochmal für Dein Schreiben!
Ich wohne übrigens in Krefeld!


Lieben Gruß Sani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: du bist nicht allein ;o)

Antwort von kirsche30 am 02.11.2003, 0:54 Uhr

huhu sanimaus manchmal fühle ich mich auch so, meist an den feiertagen, wo alle mit ihren familien feiern. ansonsten hab auch ich nicht viel zeit zum 'michalleinefühlen', mein kleiner ist jetzt fast 4 monate alt, ich war auch fast die ganze schwangerschaft alleine. die kiste hab ich in eine ecke abgstellt, weil ich bemerkt hab, daß die mich nur depri macht besonders wenn irgendne schnulze läuft (und die mag ich ja so gern *ggg*). wenn ich freie zeit hab, dann verbringe ich die viel lieber am pc. hier gibt es doch 'gegenseitige' unterhaltung im vergleich zum fernsehen *g* lg aus rosenheim!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von spiky73 am 02.11.2003, 5:51 Uhr

hallo sanimaus,

erst mal willkommen hier im club.

wenn du öfter hier liest, wirst du feststellen, dass es uns allen nicht anders ergeht als dir.
ist übrigens bei dieser jahreszeit und dem dunklen wetter kein wunder.

ich bin 30, komme aus ffm und habe eine 3jährige tochter. ihr vater ist ami und lebt praktisch schon seit der geburt in den staaten, so dass nur kontakt per telefon besteht. ich selber arbeite vollzeit beim sozialamt.

männerbekanntschaften gab es für mich reichlich, aber es war nicht der richtige dabei. entweder sie wollten nicht, oder nur ihren spass, oder ich wollte nicht, es hat einfach nicht richtig gepasst. wahrscheinlich wollte ich zu viel nähe auch nicht zulassen, obwohl ich mich auf der andren seite danach sehnte.

jetzt, nach fast 4 jahren, komme ich so langsam aber sicher einem mann näher, den ich per internet kennengelernt hab. nach einem treffen im juli 2002 hab ich ihm immer erzählt, dass es mit uns nie was wird, aber er hat mich in über 15 monaten nicht aufgegeben und war hartnäckig, und irgendwann war er mir auch nicht mehr so gleichgültig. momentan ist er leider in bagdad stationiert und wir warten halt auf den tag, wo er endlich wieder deutschen boden unter den füssen hat.

fürs erste werden wir uns nur an den wochenenden sehen, dinge miteinander unternehmen (so viel hat er von deutschland noch nicht gesehen) und schauen, wohin die reise mit uns geht.
und dies zu wissen, ist mir fürs erste genug.

denn normalerweise verbringe ich meine tage auf arbeit, abends habe ich das kind, und dann hänge auch ich vor der glotze oder dem computer ab. aber nach einem tag voller menschlicher schicksale und akten voller tragödien will ich einfach meine ruhe.

übrigens hat mir mal ein alleinerziehender vater (von zwillingstöchter *g*) mal erzählt, dass alleinerziehende im schnitt ihren neuen partner kennenlernen, wenn das kind so 2-3 jahre alt ist. (vermutlich bezog er es auf AEs, die von geburt an alleine waren). er war beim verband alleinerziehender mütter und väter als vorsitzender einer ortsgruppe aktiv, vermutlich hat er da schon etwas einblick in die materie gehabt.

liebe grüsse,
martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von Gigi am 02.11.2003, 10:03 Uhr

Liebe Sandra!

Ich bin 31 und meine Tochter ist 15 Monate alt wir leben jetzt seit 1 Monat ohne dem Kindsvater. Am Abend wenn Carolina dann in ihrem Bettchen liegt fühle ich mich oft auch sehr einsam. Sitze dann auch vor dem Fernseher oder PC und denke die Welt spielt sich da draußen ab und bei mir ist tote Hose.

Ich sehne mich dann auch oft nach einem Partner der zu mir steht und mir ein bißchen hilft, denn die Beziehung zum Kindsvater war eh schon lange nix mehr, wir waren gemeinsam einsam. Aber ich denke das mit einem neuen Partner kann man leider nicht erzwingen, meistens verliebt man sich dann wenn man es gar nicht erwartet oder im Moment gar nicht will.


LG Brigitte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von Sanimaus am 02.11.2003, 12:41 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Ersteinmal danke ich euch für eure lieben aufbauenden Worte! Es ist Wirklich ein Glück das ich hier auf dieser Seite per Zufall gelandet bin. Denn es ist echt schön mit Leuten zu reden die in der gleichen Situation sind wie ich und die mich auch noch verstehen!

Danke euch noch mal ganz lieb!

Lieben Gruß an euch alle! Sanimaus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von Sanimaus am 02.11.2003, 12:41 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Ersteinmal danke ich euch für eure lieben aufbauenden Worte! Es ist Wirklich ein Glück das ich hier auf dieser Seite per Zufall gelandet bin. Denn es ist echt schön mit Leuten zu reden die in der gleichen Situation sind wie ich und die mich auch noch verstehen!

Danke euch noch mal ganz lieb!

Lieben Gruß an euch alle! Sanimaus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich fühle mich immer mehr allein gelassen!

Antwort von misty am 02.11.2003, 16:34 Uhr

Hey Sanimaus,
ich kenn das gefühl ganz gut ich bin seit etwa 1 Jahr getrennt und meine beiden Mäuse leiden noch heute sehr darunter.... Und abends klar da ist der Fernseher der beste Freund schlimmer finde ich wochenende und feiertage überall happyfamilies am rumlaufen und da hab ich gar keine Lust mit den beiden allein Rauszugehen. Aber mittlerweile hat sich das gelegt... Wenn du lust hat dann melde dich dochmal dann können wir bisschen mailen Ich kömme aus der Nähe von Köln das ist ja nicht die Ewigkeit!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Na da sende ich mal viele Grüße von der anderen Rheinseite DU!!

Antwort von britta + stacy am 02.11.2003, 20:45 Uhr

Hallo!

Ich habe eine 4 Jahre alte Tochter und bin seid meine Kleine 6 Monate ist AE!

habe im Laufe der Zeit halt auch die Höhen und Tiefen erlebt inkl. Partnerschaften und Solozeiten.......... daher weiß ich wie du dich fühlst!

Kannst mich ja mal anmailen wennde magst

Viele Grüße
:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.