Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sonnenstern76 am 29.01.2005, 17:00 Uhr

Einladung vom Fallmanager - vielleicht Ralph??

Hallo Ralph, hallo all ihr Lieben,
ich hab heute eine Einladung von meinem "Fallmanager" bekommen für nächsten Dienstag. Gleich mit Androhung von 25% Kürzung, wenn ich nicht erscheine.

Klar werd ich da Montag mal anrufen, aber ich wollt mal sehen, im Vorwege, ob ihr was dazu wisst.

Und zwar geht es bei dieser Einladung laut Betreff um Vermittlung in einen 1 € Job.

Ich hab damit ein ganz großes Problem, denn ich kann den Termin absolut nicht wahrnehmen und den 1€ Job auch nicht annehmen.

Zum einen kann ich niemals so kurzfristig frei nehmen, ich arbeite laut Plan am Dienstag von 7.45 - 13.30. Mir erscheint das etwas sehr kurzzeitig mit der Einladung.

Zum andren: Ich arbeite ja schon 20-25 Stunden in der Woche, so dass ich normal auf 80 - 100 Stunden im Monat komme. Ich war halt nur im Dezember und Januar ziemlich viel raus aus der Arbeitszeit gehalten, wegen dem Missbrauch an meinem Sohn, war teileise auch krankgeschrieben und hatte dann ja den Umzug zu wuppen. Da kamen natürlich nicht soo viele Stunden zusammen, so dass mein netto halt nicht um die erwartete 550 Euro lag, sondern nur 390 bzw 420 Euro. Soll vom Chef auch wenn das Missbrauchs-Verfahren durch ist (also laut Anwalt etwa Ende März) auf 120 - 140 h im Monat hochgeschraubt werden. Der gesamte Sachverhalt ist sowohl dem Fallmanager als auch der Leistungsberechnerin bekannt. Ich dachte eigentlich auch, dass sollte beim HIV jetzt alles in einer Hand liegen?

Wenn ich jetzt also den für mich zu kurzfristigen Termin absage und dann auch den 1€ Job ablehne, hätte das für mich Konsequenzen? Mein Nettolohn für Januar wird bei ca 420 Euro liegen, Im Februar sowoe März wieder bei 550 Euro und ab April dann wohl bei 690 Euro.

Bin ich dann überhaupt noch ein Fall fürs Sozialcenter?

Achso, einen Bescheid hab ich auch immer noch nicht, lediglich 12 Euro auf dem Konto (Verwendung: laut Bescheid), der Rest ging an meine Vermieterin.

Danke fürs Lesen und Eure Meinungen/erfahrungen.

lg vom Sonnenstern

 
2 Antworten:

Re: Einladung vom Fallmanager - vielleicht Ralph??

Antwort von sweety28 am 29.01.2005, 17:18 Uhr

Kopf kratz...also wenn Du Arbeit hast etc pp würde ich da anrufen,dem die Lage schildern und damit sollte sich das erledigt haben !?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auf jeden Fall melden...

Antwort von Ralph am 29.01.2005, 18:18 Uhr

Hallo,

ob jetzt die Arbeitsvermittlung und die leistungsgewährung in Personalunion bearbeitet wird, das steht in den Sternen. fest steht, daß jetzt alles in einer Dienststelle vereint ist. Das mögliche Ziel, jeder Sachbearbeiter kann/macht alles, kann derzeit ja gar nicht aufgehen, denn dazu braucht es umfangreiche Schulungen, die alle nebenher zum Tagesgeschäft absolviert werden müssen.
Deshalb ist es gut möglich, daß die leistung von Leuten bearbeitet wird, die bisher auch mit leistungsgewährung zu tun hatten, und Arbeitsvermittlung bei den bisherigen Arbeitsvermittlern des Arbeitsamtes gemacht wird. So ist es jeden Falls in unserem Team, wo zwei Vermittlerinnen vom ehemaligen Arbeitsamt mit integriert sind.
Soweit zum technischen.

Konkret in Deinem Fall würde ich Montag anrufen und mitteilen, daß Du Dienstag auf gar keinen FAll kommen kannst, weil Du arbeiten mußt. Das sollte Dir auf keinen Fall Schwierigkeiten einbringen.
Ob Du einen 1,- €-Job annehmen mußt in Deiner Situation, weiß ich nicht, dazu kenne ich mich noch zuwenig aus. Aber wenn Du mit der Option kommen kannst, daß Du in Kürze Stunden aufstocken wirst, kann ich mir das nicht vorstellen.

Was Dein Geld angeht, kann das sehr gut hinkommen. 345,- € Regelsatz und 124,- € Alleinerziehendenmehrbedarf für Dich sowie 207,- € Sozialgeld für Dein Kind... das ist das, was Dir zusteht. Zusammen mit Deinem Lohn, von dem ja einiges anrechnungsfrei bleibt, die 12,- € vom Amt, Kindergeld und Unterhalt/Unterhaltsvorschuß kommst Du ja wohl ungefähr auf die Summe (die Miete hat das Amt ja offenbar übernommen und angewiesen). Von der Hilfe an sich her scheint mir alles in ordnung zu sein.

Einzig daß Du noch keinen Bescheid hast, erscheint mir merkwürdig, den würde ich schon jetzt einfordern.

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.