Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von angel24 am 29.09.2004, 20:17 Uhr

an alle

hallo @ all,
ich lese öfters hier von euren schicksalschlägen und kann dazu nur sagen ...

HUT AB das ihr das alles meistert ohne den partner.


ich hoffe sehr das ihr auch noch mal das große glück findet und es euch nicht mehr verläßt.

so das mußte mal raus.wünsche euch noch einen schönen abend.und alles erdenkliche gute für euch und eure kinder


lg mel

 
5 Antworten:

Re: an alle

Antwort von Lissy2406 am 29.09.2004, 23:42 Uhr

Hallo Mel,
danke für deine guten Wünsche. Aber das "große Glück" habe ich schon gefunden, daß ist mein Kind.
Wer sagt eigentlich, daß man nur mit Partner glücklich sein kann?
Und so schwer der Weg als Alleinerziehende manchmal ist, so kann man auch damit zufrieden leben.
Nichts für ungut.
LG,
Lissy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@lissy und mel

Antwort von Ralph am 30.09.2004, 11:57 Uhr

Hallo Lissy,

warum denn immer gleich alles in den falschen Hals kriegen und losstänkern, wenn auch nur unterschwellig?

Wenn Du Dein Kind als alleiniges Glück bezeichnest, bitte, ich lasse Dir gerne Deine meinung. Herzlichen Glückwunsch! :-)

Ich liebe meine Kinder auch sehr, aber für mein ganz eigenes Glück reichen sie bei weitem nicht aus, dazu brauche ich auch eine Partnerin. ;-)

Deshalb @mel: Danke für Deine lieben Gedanken! :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @lissy und mel

Antwort von Lissy2406 am 30.09.2004, 12:25 Uhr

Hallo Ralph,
also stänkern sollte das wirklich nicht sein. Ich wollte damit nur ausdrücken, daß man ohne Partner nicht gleich kreuzunglücklich sein muß.
Und das mein Kind mein alleiniges Glück ist, habe ich auch nicht gesagt.
Ich erziehe ich mein Kind alleine und natürlich hätte ich auch gerne einen Partner an meiner Seite und viele Dinge sind alleine echt schwer, aber deswegen hadere ich jetzt nicht mit meinem Schicksal sondern freue mich zur Zeit über das was ich habe.
Also wer hat jetzt etwas in den falschen Hals bekommen?
LG,
Lissy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hmmm... auch nach mehrmaligen Lesen...

Antwort von Ralph am 30.09.2004, 13:03 Uhr

Hallo Lissy,

... auch nach mehrmaligen Lesen behält das Posting für mich einen leichten abweisenden Touch.
Aber Deine Ergänzung kann ich voll unterstreichen. :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Glück und Stärke :-)

Antwort von bikermouse66 am 30.09.2004, 21:59 Uhr

Zunächstmal danke für dein Kompliment.
Lissy Posting würd ich auch nicht als rumpampen einstufen.
Glück? Das ist wohl immer wieder verschieden. Das Lachen meiner Kinder, ihre Umarmung, sie selber sind für mich Glück. Glück ist es aber auch, daß der Vater von meinem Kleinen wohl doch Papa sein will und wenn es klappt, daß wir eine Basis finden. Glück ist es auch, wenn es einem schlecht geht und man erfährt was Freundschaft ist, nämlich genau dann dazusein. Das große Glück kann so verschieden sein.
Tja, und wie man als ae alles so schafft? Keine Ahnung, es geht einfach :-) Man lebt jeden Tag und arbeitet daran und somit auch an seinem eigenen Glück.

Und eines hilft: Mal in den Spiegel schauen, wenn man sich so Sch.... fühlt und trotzdem lächeln *fg

mousy, die sich irgendwie zur Zeit nicht Sch... fühlt und es egnießt angebaggert zu werden :-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.