Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von vallie am 28.04.2005, 8:42 Uhr

Alleinerziehend - na und?!?!

also ihr lieben, jetzt muss ich euch aber doch mal ein bißchen trösten !!!
wie bekannt sein dürfte, bin ich mit meiner großen schon vor der geburt vor fast 10 jahren ae gewesen, ich habe mich getrennt, was mir der kv bis heute nicht verziehen hat und keinen kontakt wünschte.
im laufe der jahre bekamen einige meiner freundinnen kinder und fast alle haben sich von den vätern getrennt.
KEINE ist allein geblieben, natürlich gab es dann auch wieder trennungen, aber NIEMALS lag es an den kindern und ich denke, die männer, die man ab 30 kennenlernt, wissen, dass frau auch ein vorleben hatte und kalkulieren kinder mit ein. die singlemännerfreunde, die ich habe sagen das ganz klar ( na ja, mittlerweilen sind die aber auch schon ende 30, aber egal ) KIND KEIN HINDERNIS!!!
was sich aber nicht ändert ist, dass man trotz partner immer die verantwortung alleine haben wird, entscheidungen zwar bespricht, aber immer das letzte wort hat. das gefühl für das kind bleibt immer allein mit ihm zu sein, ich hoffe, ihr versteht, was ich meine....mein mann liebt meine grosse über alles und sie ihn auch, aber im kern gibt es nur uns beide. vielleicht empfinde das nur ich so, aber ich wollte es mal mitteilen.
ist auch nichts negatives, aber es ist da.
also köpfe hoch, ihr lieben, ich sag euch, es hat unbedingt was für sich, ae zu sein.....(putzen, kochen, waschen, bügeln etc. :-))))
vielleicht strahlt ihr auch diese "ach wer will mich denn schon mit kind?" aus....nase hoch und hinaus ins leben, vielleicht steht an der nächsten bushaltestelle schon der traumprinz !!!


alles liebe

vallie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.