ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Salkritz am 20.09.2019, 19:08 Uhr

Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Hallo ihr lieben . Mein Sohn bald 9 Jahre hat seit seinen zweiten Lebensjahr Auffälligkeiten und seit 2017 die Diagnose hyperkinetische Störung mit autistischen Zügen erhalten. Letzten Monat habe ich Pflegegrad auf Grund der Aufwendigkeit die ihr sicherlich alle kennt, beantragt. Und tatsächlich haben wir den Pflegegrad 3 bekommen. Somit haben wir die Möglichkeit für mehr Therapiehilfsmittel usw..

Er geht auf eine normale Regelschule seit diesen Jahr, war davor Förderschule. Intellektuell ist er super, aber halt die Typ. Probleme wie Unruhe, geringe Frustrationstoleranz , Schwierigkeiten in der Interaktion mit anderen Kindern.

Zuhause brauch er ständig neue Impulse Anregungen und Erinnerungen an Dinge die getan werden müssen.

Aber ansonsten ist er herzlich , lebendig, kreativ, wissbegierig mein Baby .

Wir haben ergo, baaaald Verhaltenstherapie, druckmassage....

Liebe Grüße aus Leipzig

 
10 Antworten:

Gebt ihr Medi ?

Antwort von Salkritz am 20.09.2019, 19:14 Uhr

Wir morgens 15mg Medikenet und Nachmittag Strattera

Ich wollte sie ihm nie geben, aber im September 2018 gab es einen Moment wo er nicht mehr leben wollte und das mit 7 Jahren, mein lebensfrohes Kind . Da musste ich handeln. Er reflektiert sich selber gut . Es geht ihn damit besser in der Schule

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gebt ihr Medi ?

Antwort von Äffchen2011 am 20.09.2019, 20:10 Uhr

Hallo

Meine Mittlere (18) hat ADS. Sie bekam ihre Diagnose sehr spät. Hat auch Depressionen auf Grund der unbehandelten ADS.
Medis nimmt sie keine.

Unser Kurzer (8) hat ADHS (Diagnose mit fast 6) und Epilepsie (Diagnose vor ein paar Monaten)

Er besucht seit diesem Jahr die Regelschule (vorher Sprachförderschule,wegen Sprachentwicklungsstörung) und wiederholt dort aus mehreren Gründen die 2. Klasse.

Clever ist er, aber er lässt sich zu leicht ablenken und ist schlecht fürs ''Arbeiten' zu motivieren. Und ist ein Schussel hoch 10.

Aggressivität, Reizbarkeit oder ähnliches kommen meist wenn Nachmittags die Medis nach lassen. Sind in der Schule also kein Problem. Da ist er im Moment zum Glück gut ein gestellt.

Lg

Achja, er bekommt morgens 30mg und mittags 10mg Medikinet retard seit Mitte 1. Klasse. Er fing an sich selbst zu hassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Antwort von dana2228 am 21.09.2019, 14:29 Uhr

Reihe mich mal ein.
Der zweite von meinen 5 Kindern hat sehr stark ausgeprägtes ADHS im zusammenspiel mit leicht autistischen Zügen.
Er ist letztes Jahr eingeschult worden und dieses Jahr dann erneut eingeschult auf einer Förderschule mit I-Kraft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Antwort von Marielue am 21.09.2019, 15:56 Uhr

Hallo ,
finde es super das es jetzt dieses Forum gibt.
Kind, 10 Jahre, ADHS, Diagnose vor. Ca 13-14 Monaten bekommen, bekommt auch Medis Medikinet retard, morgens 20mg und später Mittag nochmal 5 mg. Müssen jetzt schauen ob es für die weiterführende Schule reicht,geht jetzt aktuell in die 5. Klasse eines Gymnasiums.
Bekommt aktuell Neurofeedback ( schlägt bei ihm gut an)
Hätten aber noch gerne eine Verhaltenstherapie ( Arzt meint 2 Therapien wären Zuviel!), müssen warten bis das Neurofeedback ausläuft irgendwann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Antwort von Marianna81 am 21.09.2019, 16:32 Uhr

Ja, das finde ich auch. Vielen Dank an die Redaktion an der Stelle!

Mein Sohn hat die Diagnose mit 10 bekommen. Das es was in der Richtung war, habe ich geahnt. Seit ca. 9 Monaten nimmt er Medikinet retard (20). Nur an Schultagen.

Es war keine einfache, aber, im Nachhinein, eine richtige Entscheidung. Da er depressiv wurde, sehr mit sich selbst haderte, sein soziales Leben litt sehr darunter.

Irgendwann, mit 9,5, sagte er, dass er nicht mehr leben will...

Inzwischen geht es ihm gut, er macht eine Verhaltenstherapie.

Seit einigen Monaten ist daberstmal Pause, da schwer erkrankt. Aber, den Ärzten und dem Gott sei Dank, inzwischen auf dem Weg der Besserung.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gebt ihr Medi ?

Antwort von mama von joshua am tab am 21.09.2019, 19:17 Uhr

Wieso kriegt er MPH und Strattera zusammen? Strattera deckt doch den kompletten Tag ab...
Ich hab die Info, dass man diese beiden Medis nicht zusammen geben soll, während MPH und Lisdexamphetamin in Kombi kein Problem sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Mamavon Jusha ..., und den anderen 😁

Antwort von Salkritz am 21.09.2019, 23:21 Uhr

Die Kombination ist möglich , kann man auch nach lesen . Er kommt damit gut zurecht , obwohl er ab Nachmittag dann trotzdem etwas aufdreht , aber der Appetit mit dem Medikenet hat sich dadurch wieder gesteigert, die brotbüchse in der Schule ist fast immer leer .

Traurig zu lesen dass unsere Kinder in den meisten Fällen depressiv waren , wir wissen wohl alle woran das liegt . .,. Sie fühlen sich anders und von Außenstehenden nicht verstanden oder abnormal.... sie passen nicht in die Gesellschaft nach Ansicht leider vieler Menschen.

Mein Partner mit dem ich seit 2 Jahren zusammen bin und der selber Kinder hat , sagte mir vor kurzem, früher dachte ich das wäre nur eine Ausrede für schlechte Erziehung bzw Inkonsequenz, aber jetzt sieht er , das es ADHS wirklich gibt und das nichts mit dem zu tun hat .

Allen einen schönen Sonntag dann . Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Antwort von Hailie am 22.09.2019, 8:57 Uhr

Unser Sohn ist 7 Jahre und die Diagnose wurde mit 6 gestellt. Paar Wochen nach der Diagnose haben wir uns an die Medikamente ran gewagt. Bei ihm wäre ohne gar nichts gegangen mit der Konzentration und ruhig sitzen bleiben. Selbst in den Therapien hat er unheimlich aufgeholt seit er die Medikamente nimmt. Dieses Jahr ist er in die Schule gekommen. Er bekommt morgens 30 mg Elvanse und 2 mg Intuniv. Schule klappt soweit gut. Nur machen ihn da die anderen Baustellen in Sachen Sprache und Motorik Schwierigkeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Antwort von mama von joshua am tab am 22.09.2019, 14:02 Uhr

@Salkritz: wo steht das denn, dass die Kombi möglich ist (interessiert mich, weil ich mir nicht so recht vorstellen kann, dass das bei Erwachsenen anders ist). Danke schonmal für die entsprechende Info.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Toll das es dieses Forum jetzt gibt

Antwort von AyCo am 24.09.2019, 17:58 Uhr

Meine Tochter (16) hatte Elvanse 30 mg und Intuniv bekommen, damit kam sie überhaupt nicht zurecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.