ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fräulein-tyler am 23.10.2020, 21:10 Uhr

Immigration

Hallo ihr lieben
Seid längeren wird bei meinem Sohn(4) ADHS
Vermutet sowohl Familiär, und auch von denn Erziehern unserer Kita fiel heute dieser verdacht, Familiär wurde im nahen verwandtenkreis bei einigen ADHS diagnostiziert, nun soll ich Rücksprache mit unseren Kinderarzt halten und einen Integrations Antrag stellen damit er von Integrations Erziehern näher betreut werden kann, man muss dazu sagen das er sich Zuhause zwar auffällig benimmt allerdings wurde mir heute Video Material vorgespielt wie er sich in der Kita verhält, und da sind bei weiten riesen unterschiede, Zudem hat er starke probleme mit Autoritäts personen und ignorierte diese, ich denke das er ziemlich reiz überflutet und sehr überfordert mit denn zahlreichen Material und Kindern in der Kita ist jetzt heißt es erstmal mit dem Kinderarzt sprechen und diesen Antrag stellen, was sagt ihr den dazu ist er dort einfach überfordert und deshalb dieses verhalten verstärkt sichbar wird

Wie war es bei euren kindern

LG

 
1 Antwort:

Denke du meinst Integration?

Antwort von asclepiatina am 25.10.2020, 18:07 Uhr

Naja, im Alter von 4 Jahren kann man das noch gar nicht diagnostizieren. Eine Integration ist so ne Sache, bei uns bekam mein Sohn auch Integration, in dem Moment wurde er von allen behandelt wie ein Alien, wurde von den Erziehrinnen behandelt als wäre er an allem Schuld. Er wurde ständig ins Büro gesperrt für Dinge die andere Kinder gemacht haben. Er ist im Dorf hier nur der Böse, hat so gut wie keine Freunde und die meisten Eltern meinen er könne sich nicht benehmen. 3 Mamas sehen die Wahrheit und da darf er auch zum Spielen hin, ansonsten wird er nur gemieden. Muss aber dazu sagen, das es bei uns die Erzieher waren die den Kindern im Kiga schon immer den Bub als Buhmann dargestellt haben. Es war die Hölle. Die Lehrerin in der 1. konnte es super mit ihm. Nun in der 2. hat er nen neuen Lehrer da die andere Nachwuchs bekam. Den Neuen kann ich noch nicht einschätzen, er kennt aber seine Geschichte nicht.

Ich selbst hielt (habe selbst mal Erzieherin gelernt) immer viel von den Hilfen, aber der Schuß kann auch hinten raus gehen.

Würde, wenn es für dich möglich ist ihn vielleicht zeitlich kürzer halten und mehr selbst fördern...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.