Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
 
 
 
 
  Ernährung von Babys und Kindern
Geschrieben von ilove am 19.02.2013

blähungen oder was schlimmes?

Hallo...mein Sohn (19Tage alt , kam 2 Wochen zu früh per Kaiserschnitt) er war immer sehr ruhig und hatte höchstens mal 1-2 stunden Probleme mit dem Magen oder Darm...bauchstreicheln usw und stillen hat immer geholfen danach war es immer gut.
Seit gestern Nacht 21 Uhr hat er aber jetzt Probleme...wir haben fast nicht geschlafen und heute tagsüber gar nicht außer mal draußen im wagen. Er drückt die ganze Zeit richtig doll bis er schreit und nichts hilft...keine wärme, kein sab simplex auch nicht wirklich das kümmelzäpfchen was ich extra gekauft habe und auch kein fencheltee oder bauch streicheln...
Hab jetzt auch noch bigalia tropfen aber das dauert glaub ich paar Tage bis es wirkt...
Jetzt schläft er auf einmal seit ner stunde...kann es einfach so plötzlich wieder gut sein?
Meine Hebamme ist krank und hat nur per sms gesagt ich soll morgen mal zum Arzt und wenn er Fieber oder trockene windeln hat heute Nacht noch in die die Klinik...jetzt bilde ich mir vielleicht ein das er weniger pipi macht aber trocken sind die windeln nicht...auch Stuhl kommt recht wenig...sonst hat er alles ganz oft und viel und jetzt nur jedesmal bisschen...hat das was schlimmes zu bedeuten? Sie hat mir dadurch jetzt Angst gemacht kann so schon nur heulen weil er mir so leid tut und die schlaflose Nacht zu viel war
Hoffe es sind nur Darm Probleme bzw blahungen kann das sein ist das so ich hab ja keine Ahnung ob es so schlimm und lang normal ist oder gefährlich
Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: blähungen oder was schlimmes?

Antwort von Prof. Wirth am 19.02.2013
 
Leider kann ich so nicht erkennen, was fehlt. Gehen Sie morgen zum Kinderarzt, wenn es nicht besser wird. Wenn er keine weiteren Krankheitszeichen und Fieber hat, wird es eher harmlos sein.
Gruss
S. Wirth

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern:

Blähungen

Guten Tag, mein KInd ist nun bald 5 Monate alt. Wenn wir es hinlegen, weint es. Sobald es sitzt, aufrecht ist, ist alles in Ordnung. Nach dem Stillen (stille noch voll) weint es gelegentlich. Bis zum 3. Monat gaben wir Espumisan, was sehr gut anschlug. Sollten wir es wieder ...

Caitryn   04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

Nahrunsumstellung Blähungen?

Hallo, haben in Absprache mit unserer Hebamme von Hipp HA 1 auf Milupa Milumil Ha 1 umgestellt, da unser Sohn 16 Tage alt nicht richtig satt wurde. Jetzt hat er aber mehr Blähungen und tut sich mit dem Stuhlgang etwas schwerer. Könnte es an der Milch liegen, oder dauert es an ...

Marie2705   28.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

Blähungen nach Beikoststart

Hallo, Mein Sohn (5 Monate) bekommt seit 2 Wochen mittags Beikost. Angefangen haben wir mit Pastinake pur, die er gut vertragen hat, nach einer Woche haben wir mit Pastinake-Kartoffel weitergmacht, das er jetzt 3 Tage lang bekommen hat. Seitdem die Kartoffel dazu kam, wacht er ...

natamie   16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

Ursache von Blähungen bei 1,5 Jährigem?

Guten Tag, mein kleiner Sohn hatte von Geburt an heftigste Blähungen. Es gab leichte Verbesserungen durch Abstillen, aber nun mit 1,5 Jahren ist es immer noch so schlimm, dass er mehrfach am Tag versucht, sich zu beißen wegen der Bauchschmerzen. Nachts wacht er oft auf und ...

JoSam   27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

blähungen

Sehr geehrter Herr Prof, mein Neffe ist 8 Monate alt er kam 2 Monate zu früh. Er hat seit Anfang an Probleme mit dem Stuhlgang , das bis heute noch anhält er kann alleine keinen Stuhlgang machen es muss immer nachgeholfen werden. Die Konsistenz ist normal er hat keine ...

arkadas   03.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

baby hat starke blähungen und schreit die ganze zeit

hallo Prof. Dr. Wirth. meine tochter ist 6 12 monate alt und hatt noch imer so starke blähungen sie ist fast die ganze zeit nur am schreien also ich stille noch und immer wenn ich sie stillen will fängt sie an zu schreien und biegt sich mit den bauch nachoben bis ein ...

evi-ben   28.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

Blähungen und Gewichtszunahme

Sehr geehrtes Experten-Team, meine Tochter 2 Jahre alt (25 Monate) wiegt für ihr Alter sehr viel, 17 kg bei einer Körpergrösse von 92 cm. Der KIA sieht noch keinen Handlungsbedarf,allerdings mache ich mir schon langsam meine Gedanken. Sie isst normal wie viele andere Kinder ...

maxinchen   26.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

Unverträglichkeit der Milchnahrung oder Blähungen???

Guten Tag, Ich hab folgende Frage: Meine Tochter 13 Wochen alt, wird gestillt bekommt aber auch zwei mal am Tag (meist abends und einmal nachts) die Hipp 1er Nahrung zum zufüttern. Seit ca zwei Wochen schläft sie sehr unruhig nachts, wacht oft auf und möchte dann essen! Sie ...

mausischneck2001   13.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

baby 8 wochen blähungen

Seit ungefähr 2 1/2 Wochen hat meine kleine immer wieder heftige blähungen. Erst war es 2 mal am tag so früh bzw. Mittag und abends... Die kiä hat mir lefax gegeben was aber nicht viel bewirkte. Meine Hebamme hat mir nun die bigaya tropfen gegeben und die scheinen zu wirken. Nun ...

idefix   17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
 

4 mal täglich breiiger stuhlgang und abends blähungen

Hallo Dr radtke, mein sohn 14 monate hat eine hühnereiweissallergie (was wir meiden). er hat bis zu 4 mal täglich breiigen stuhlgang, 1.kann es daher kommen das er kein hühnereiweiss zu sich nimmt oder doch noch auf andere lebensmittel reagiert? lg ...

maimama25   15.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blähungen
    Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia