kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Kristina Wrede - Stillberatung

Kristina Wrede
Stillberatung

  Zurück

Sie findet nicht in den Schlaf was mach ich falsch

Liebe Biggi

Meine Tochter 10 Monate leider schon immer eine schlechte Essenerin . Jetzt seid 3 Tagen mag sie Kein Mittagessen mehr nur noch Nachmittag oder Abend unterschiedlich den Rest wird sie nur gestillt . Der Arzt sagt solange sie zunimmt ist alles ok ich lasse sie da auch da sie ja Muttermilch nimmt und reichlich Wasser ist es für mich erstmal ok , jetzt zu meiner sorge . Wir betreiben und lieben das einschlaf-stillen jetzt ist es seid 2 Tagen so das die kleine nach ner Zeit trinken mitten drin anfängt öfter ab und manchmal wieder anzudocken ( hat sie immer mal gemacht aber nicht schlimm) dann schreit sie auf einmal ich denke dann ok satt aber nicht müde und lass sie noch bisschen spielen und versuche es bisschen später noch mal jetzt kann es sein das es wie vorher abläuft oder sie sofort schreit sobald sie liegt . Ich rede ihr gut zu liege neben ihr und zeige meine Nähe lass sie auch mal weinen ( was mir das Herz bricht ) ich versuche sie dann auch mal zu tragen aber sie weint . verlasse ich das Schlafzimmer alles gut und sie ist wach aber halt Hunde müde . Heute musste ich sie in meinen Armen schreien lassen als sie total nass geschwitzt war hab ich sie hingelegt und schnell umgezogen und danach stillen aber sie weinte und wollte sich garnicht auf die Seite drehen zur Brust ich hab es ihr fast auf Gezwungen, dann hat sie die Brust genommen und ordentlich getrunken und dabei in den Schlaf gefunden .
Ich fühle mich so schlecht ihr die Brust aufzuzwingen, aber ich weiß ja das sie es braucht . Meine Frage Handel ich richtig oder hast du einen Rat ?
Will sie vielleicht nicht gestillt werden ?
Sie nimmt keinen Schnuller und wach lassen geht nicht stillen lässt sie sich nur im Liegen
Bei dem übertrieben schwitzen in meinem armen kann sie da überhitzen ? Aber kann sie ja nicht alleine schreien lassen ich muss ihr dich zeigen das ich da bin oder ?
Wir lieben und Genießen das stillen aber ich will sie nicht zwingen oder leiden lassen . Ich hoffe du kannst mir helfen ich bin verzweifelt und traurig grade .
Ich weiß Babys dürfen und sollen weinen ( zum mitteilen ) aber ich hab immer Angst das sie mehr hat schmerzen Hunger und so weiter ... oder oh was falsch mache .

Achso in den Situationen bin ich seltsam ganz ruhig und gelassen wenn ich unruhig werde breche ich ab und geh mit ihr raus weil ich weiß es überträgt sich


von Hummelbambi am 12.06.2018

 
 
Frage beantworten
Frage stellen

Antworten:

Re: Sie findet nicht in den Schlaf was mach ich falsch

Was ich noch vergessen habe sie schläft am Tag danach sehr unruhig und heute ist sie sogar weinend wach geworden nach nur 40 min und weinte bei meinem Mann bis sie bei mir war und erst als wir draußen aus dem Zimmer waren konnte sie wieder lachen . Ich hab die letzten 2 Tage probiert wenn sie schläft den Raum zu verlassen leider ist sie immer erschrocken wach geworden heute war ich wieder nur bei ihr

Antwort von Hummelbambi am 12.06.2018
 

Re: Sie findet nicht in den Schlaf was mach ich falsch

Liebe Hummelbambi,

es ist ganz schwer, von hier aus zu sagen, was euch helfen könnte, weil ich ja auch nicht weiß, was deine Kleine plagt. Ohrenschmerzen können es nicht sein?
Ist es egal, wo du dich mit ihr zum Schlafen legst?

Meine Idee wäre auszuprobieren, was passiert, wenn du sie zu ihrer normalen Schlafenszeit ein Weilchen stillst, sie dann aber in ein Tragetuch oder eine GUTE Tragehilfe packst, so dass sie nicht liegen muss, viel Körperkontakt hat, und dennoch einschlafen könnte, wenn sie will. Die Kleinen stört es gar nicht, wenn wir uns dabei bewegen oder sprechen... Und so ein Tuch bzw. eine Tragehilfe kannst du oft auch bei Stillgruppen ausleihen und dir zeigen lassen, wie man sie korrekt verwendet. Schau doch mal, ob es eine Stillberaterin in deiner Nähe gibt:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).

Lieben Gruß,
Kristina

Antwort von Kristina Wrede am 12.06.2018
 

Re: Sie findet nicht in den Schlaf was mach ich falsch

Hallo Kristina

Danke für deine Antwort . Sie lässt das stillen bzw. Das tragen zu schalsten nicht zu . Aber nur am Tag abends geht das also find ich Ohrenschmerzen eher unwahrscheinlich. Das schlimme ist einfach das ich ihr die Brust fast in den Mund stecken muss bis sie sie nimmt und ich dann das Gefühl hab sie zu zwingen . Aber danach nimmt sie sie ja

Auch hatten wir an den Tagen immer Besuch der im Wohnzimmer gewartet hat evtl hat sie Angst was zu verpassen denn abends in Ruhe geht es ja manchmal . Ich Versuch einfach mal . Kann ich sie denn zum stillen zwingen bzw. Ihr das stillen aufzwingen??

Meine stillberaterin ist auch meine Hebamme und leider tut sie das ganze immer ab und hört mir nicht zu und hat nie Zeit

Antwort von Hummelbambi am 12.06.2018
 

Re: Sie findet nicht in den Schlaf was mach ich falsch

Liebe Hummelbambi,

wenn sie nicht stillen möchte, dann wird sie auch nicht stillen. Manchmal braucht es ein wenig "Überredung", wenn die Kleinen gar zu unruhig sind. Aber es könnte gut sein, dass sie weniger Brust braucht, als du denkst. Die Frage ist dann, was passiert, wenn du sie nicht stillst.

Schade, dass deine Hebamme dir nicht wirklich zuhört - es ist wichtig, dass jemand für uns da ist, wenn wir unsicher sind...

Lieben Gruß
Kristina

Antwort von Kristina Wrede am 12.06.2018
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Mache ich was falsch in Sachen Stillen und Schlaf?

Liebe Frau Welter, mein kleiner Sohn ist jetzt 11 Wochen alt. Er entwickelt sich prima, wie ich finde. Leider fühle ich mich durch Äußerungen in meinem Umfeld zurzeit etwas verunsichert. Der Kleine meldet sich seit Beginn alle zwei Stunden zum Stillen, manchmal etwas früher ...

Anna_1982_2016   01.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf, falsch
 

1 Jahr - Schlaf verbessern

Guten Morgen, ich weiß ja, dass diese Frage häufig kommt, aber ich weiß langsam einfach nicht mehr weiter. Mein Wurm ist nun letzte Woche ein Jahr alt geworden, der Schlaf ist weiterhin sehr schlecht, wenn er 2 Stunden am Stück schläft, bin ich schon zufrieden. Anfangs konnte er ...

Amoureux   11.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
 

Nach der 1. Schlafphasen ständiges stillen

Hallo, Ich habe schon öfters geschrieben und tolle antworten bekommen. Mein Sohn 14 Monate alt stillt noch zum schlafen und nachts teilweise nicht zählbar. Er isst seit 1 Woche endlich Brötchen. Sonst sind wir bei 4 Monate komplett püriertem Brei. Sachen mit pre oder ...

yvoenche   06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
 

Kann ich den Still- und Schlafrhythmus beeinflussen?

Hallo, Mein Sohn ist jetzt 6 Wochen alt und wird voll gestillt. Er hat tagsüber einen Rhythmus von 3 Stunden und anfangs hat er dann meistens um 20.30 bzw 21.30 Uhr zuletzt gegessen und hat dann 5-6 Stunden ausgehalten. Mittlerweile ist die Zeit zwischen 19 bzw 20 Uhr. Er ...

Zilly200418   31.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
 

Standiges Nuckeln an Brust beim Schlafen

Hallo, ich habe das Problem, dass meine kleine Maus (fast 4 Monate) tagsüber nur mit meiner Brustwarze im Mund schläft. Nach dem Stillen will sie immer weiter nuckeln und lässt meine Brustwarze nicht richtig los. Sie trinkt dabei sogar immer mal wieder ein Schluck Milch. ...

Lea2018   15.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
 

Schlafen- neben statt auf Mama

Liebe Frau Welter und Wrede, Sie haben mir schon oft gute Tipps gegeben, vielleicht wissen Sie auch dieses Mal Rat. Meine Tochter hat ein großes Nähebedürftnis nachts. Von gelegentlichem Dauerstillen abgesehen, schläft sie nicht länger als eineinhalb Stunden in ihrem ...

Manschettenmieze   10.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
 

Wie lernt mein Baby ohne Dauernuckeln zu schlafen?

Liebe Biggi, zunächst einmal finde ich Deine Einstellung und Tipps zu vielen Themen sehr hilfreich - ich habe schon viel im Forum gelesen und konnte dadurch eine anstrengendere Zeit auch gut überbrücken bzw. hat es mir Mut gemacht einfach weiterzumachen. Jetzt brauche ich ...

Johanna F.   09.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
 

Wie lernt Baby nicht nur auf dem Arm zu schlafen?

Guten Tag, ich bin ganz neu hier und erhoffe mir ein paar gute Ratschläge. Meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und wird voll gestillt. Seit 2 Tagen führen wir sie an Beikost heran. Nun mein “Problem“. Alina ist schon immer beim stillen an der Brust eingeschlafen. Wenn sie ...

Saskia B.   07.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlaf
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia