Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

reissen und beissen an/auf der brustwarze

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

hallo,

meine kleine fängt nun wieder an zuzunehmen, letzte woche 100 gr (hatte letztens geschrieben wegen gewichtsstillstand). nun haben wir ein neues "problem", wenn ich sie anlege fängt sie an, auf die brustwarze zu beissen *aua* und zieht sie dann lang *nochmal aua*. wenn ich dann, laut, meinen unmut äußere fängt sie an zu weinen.

milch habe ich genug (weiß ich weil ich nach dem stillen noch etwas pumpe um den milchfluss anzuregen).

wie kann ich ihr klar machen, dass sie damit aufhören soll? gibt es da vielleicht irgendeinen trick?

lg silke

von silke21 am 19.12.2008, 20:30 Uhr

 

Antwort auf:

reissen und beissen an/auf der brustwarze

LIebe Silke,

ich freu mich, dass deine kleine Maus wieder zunimmt und dich diese Sorge nun nicht mehr plagt. Aber Beißen beim Stillen ist auch sehr belastend!

wahrscheinlich zahnt deine Kleine gerade...

Wenn ein Kind Zähne bekommt, dann muss es sich zunächst selbst erst einmal an die "neuen Dinger" in seinem Mund gewöhnen und es muss in manchen Fällen erst lernen, wie es an der Brust trinken kann, ohne dass es diese neuen Zähne in die Brust der Mutter "eingräbt".

Zunächst einmal, kannst Du die Stillpositionen häufig wechseln, damit nicht immer die gleichen Stellen belastet werden und deine Brust sich wieder erholen und die evtl. wunden Stellen abheilen können. Eventuell kannst Du auch etwas hochgereinigtes Wollfett (gibt es unter den Handelsnamen Lanosin, Lansinoh oder Purelan in der Apotheke) dünn auf deine Brustwarzen auftragen, um die Heilung zu unterstützen.

Bei einem beißenden Baby haben sich die folgenden Strategien bewährt:

- das Baby ohne großes Aufheben von der Brust nehmen sobald es seine Zähne in deine Brust drückt, damit es nicht versucht ist zu probieren, ob es die Mutter nochmals zusammenzucken lassen kann.
- etwas Angemessenes zum Beißen anbieten. Sobald es zu einem Biss oder einem Beinahe Biss kommt, bietest Du dem Baby einen Beißring oder ein Spielzeug an, damit es weiß, wo es seine Zähne einsetzen darf.
- das Baby schnell auf den Boden legen. Einige Mütter wollen auf das Beißen strenger reagieren. Nach ein paar Schrecksekunden für das Baby, die dem Ablegen folgen, sollte es beruhigt werden und die Rückmeldung bekommen, dass Beißen unangenehme Folgen hat.
- einen Finger in die Nähe des Mundes des Babys legen, um den Saugschluss schnell zu unterbrechen, wenn es seinen Kopf dreht. Manche Babys lieben es, die Brustwarze nicht loszulassen, wenn sie abgelenkt werden und ihren Kopf drehen. Dies kann verhindert werden, wenn die Mutter einen Finger bereit hält, um den Saugschluss zu unterbrechen. Es wird nicht lange dauern, bis das Baby gelernt hat, dass sich wegdrehen bedeutet, die Brustwarze zu verlieren.
- mit dem Baby reden und ihm erklären, dass Du das Beißen nicht lustig findest (klingt vielleicht noch verfrüht bei einem Baby, aber es funktioniert vielfach tatsächlich).

Ich wünsche euch bald wieder ein problemloses Stillen.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 19.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Wunde Brustwarzen

Ich stille jetzt seit fast 8 Monaten,und es gab nie Probleme.Nun hat meine Maus 6 Zähne bekommen und seitdem habe ich geschwollene,wunde,etwas blutige Brustwarzen.Ich habe vor jedem Anlegen große Angst.Habe mir Stillhütchen besorgt,sie sie aber nicht an nimmt und drauf rum ...

von Mone68 12.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

verklebte Brustwarzen

Hallo, ich bin in der 13.SSW und bemerke schon seit einiger Zeit, dass an meinen Brustwarzen immer wieder kleine weiß/gelbliche Punkte kleben. Wie Stecknadelköpfe. Es läuft jetzt nichts raus oder so (ich drücke bewusst nicht) und ich habe auch an der Wäsche oder Kleidung ...

von 24h-Mutti 02.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

Brustwarze

Hallo, meine linke Brustwarze ist eine Hohlbrustwarze. d.h. sie versteckt sich immer und nur bei Erregung kommt sie raus. Kann das sein, dass sich dieses durch das Stillen ändern wird und meine linke Brustwarze wie die rechte Brustwarze immer draussen wäre, das wäre schön, ...

von Alias70 02.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

brustwarze komisch

hallo ich mal wieder. seit zwei tagen "kaut" noah manchmal auf meiner brust, er zahnt so langsam los glaub ich (ist fast 5 monate alt...) jetzt aber folgendes problem: die rechte brust tut mir seit zwei tagen weh, und mir ist aufgefallen dass an der warze eine der drüsen (wie ...

von DecafLofat 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

nach abstillen sehr trockene brustwarzen

Hallo Biggi, habe meine Zwillingsmädchen 19 Monate gestillt und vor zwei wochen abgestillt. Nun habe ich extrem trockene brustwarzen, teilweise wund, jucken. Anfangs war es natürlich auch getrocknete Milch , kann nun aber nicht mehr sein oder? Bin fleissig am eincremen aber ...

von la-matta 22.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

Brustwarzen schmerzen immer mehr

Hallo, ich hab meine Probleme letzte Woche schon mal gepostet: http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/beitrag.htm?id=99364 Inzwischen haben die Schmerzen extrem zugenommen, bis ich dann doch am Wochenende eine Stillberaterin der LLL angerufen habe. Die vermutete ...

von MarBi 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

Schmerzende Brustwarzen

Hallo, da bin ich mit so positiver Erwartung ans Stillen heran gegangen, hab mich im Vorfeld informiert, womit ich evtl rechnen sollte und was ich beachten sollte... Und nun das! Mein Sohn ist jetzt knapp 12 Wochen alt. Anfangs kam er mit meinen flachen Brustwarzen nicht ...

von MarBi 15.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

Brustwarzen

Hallo, ich stille jetzt schon seit über 4 Monaten meine Tochter voll. Bis jetzt hat es auch wunderbar geklappt, keine Schmerzen nichts. Aber seit ein paar Tagen tun mir beim stillen die Brustwarzen weh. Ich kann aber nicht genau sagen ob sie empfindlich sind oder ob meine ...

von schliesserle 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brustwarze

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.