Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Muss Getreide-Brei bei Stillkind Milch enthalten?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Liebes Stillberatungs-Team,

meine Tochter ist 7,5 Monate alt und wir haben vor ca. 4 Wochen langsam mit Beikost angefangen.
Bisher bekommt sie mittags einen Kartoffel-Gemüse-Brei, den sie mal mehr, mal weniger gut isst.

Da ich ansonsten noch stille und das auch noch beibehalten werde, möchte ich als nächstes gerne einen Abendbrei (statt Nachmittgsbrei)einführen (damit die "Stillpause" nicht zu lang wird).

Der Abendbrei wird überall als "Getreide-Milch-Brei" angegeben.
Meine Frage ist: Kann ich stattdessen auch Gereide-Obst-Brei (den klassischen Nachmittagsbrei) abends geben?
Nach dem Abenbrei werde ich zum Einschlafen eh noch stillen.
Ich wüsste nämlich nicht, was für Milch ich zum Anrühren nehmen sollte (Kuhmilch und künstliche will ich nicht, abpumpen wäre mir zu aufwändig).

Und später, wenn sie 10 Monate alt ist: Muss ich Milchbrei geben, wenn ich weiterhin morgens und abends stille, oder ist dass dann zu wenig Milch?
Wenn von den je nach Alter noch benötigten "Milchmahlzeiten" die Rede ist, sind damit dann reine Milchmahlzeiten gemeint oder auch Milch-Getreide-Breie?

Danke und viele Grüße
Jule

von jule.ka am 03.09.2010, 15:30 Uhr

 

Antwort auf:

Muss Getreide-Brei bei Stillkind Milch enthalten?

Liebe Jule,

nein, natürlich brauchst du keine Milch in den Brei zu geben, wenn du weiterhin nach Bedarf stillst. Du kannst das Getreide nur mit Wasser anrühren und ihn mit Obstmus "abschmecken" oder einen Schluck Apfelsaft dazu geben...

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 03.09.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Welche Breimenge ersetzt eine Milchmalzeit ?

Hallo Biggi, mein Sohn, knapp 7 Monate bekommt mittags Brei, je nach Hunger schafft er zwischen 100 g bis 200 g Brei, mal nur Gemüse mit Kartoffel, mal mit zusätzlich Fleisch. Bis jetzt biete ich ihm dannach immer die Brust zum trinken an, die er auch noch gerne nimmt und ...

von Ilopop 02.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brei

reicht die milch trotzdem noch oder mach ich jetzt mit der breimahlzeit nen fehl

Hallo , ich bin Mama von zwei Kindern und nachdem ich bei meinem großen schon nach 3 Wochen abstillen musste, hatte ich mir fest vorgenommen meinen zweiten so lange wie möglich zu stillen, da er auch planmäßig der letzte ist und ich die Zeit genießen wollte. Vorgestern gab ...

von Steffi mit tommy 18.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brei

von der Milch zum Brei

Hallo, Meine Tochter (6 Monate) bekommt mittlerweile abends Milchbrei und isst bereits die Hälfte der angegebenen Menge. Wenn ich sie dann ca. eine Stunde später ins Bett bringe und noch mal stille, trinkt sie mir beide Brüste leer und will meist (wie vorher) nach 3-4 Stunden ...

von ls1984 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Brei

sehr zartes Stillkind...

Hallo liebe Stillberaterinnen, ich habe zur Zeit einen kleinen Disput mit meiner Kinderärztin und wollte Sie beide diesbezüglich um Rat bitten. Folgender "Sachverhalt": Mein Sohn ist ab Donnerstag 5 Monate alt und sehr zart. Geburtsgewicht war 3450g bei 53cm. Mit einem ...

von Schneckerl1978 23.08.2010

Frage und Antworten lesen

Super schlechtes Schlafen bei fast 15 Monate altem Stillkind

Hallo, mir fiel kein anderer Betreff ein. Unsere Tochter (unser 3. Kind) war von Anfang an ein schlechter Schläfer (in Spitzenzeiten im 2-Minuten-Takt in Superzeiten - eher selten - spätestens alle 2 h). Insgesamt hat sie in ihrem bisherigen Leben ganze 5 Mal eine Nacht ...

von Nicole-Mami 13.08.2010

Frage und Antworten lesen

Grüner Stuhl bei Stillkind

Hallo, meine Kleine ist jetzt zwei Monate alt und ich stille sie voll. Seit gestern abend hat sie grünen Stuhlgang.Sie scheint auch mehr Probleme damit zu haben, diesen "rauszubekommen", obwohl er sehr weich ist. Er kommt mir teilweise fast wie Durchfall vor. Jetzt ...

von dineka 21.07.2010

Frage und Antworten lesen

neue studie- eisenmangel bei stillkindern, nach 4 monaten zufüttern!

das hier: http://www.n-tv.de/wissen/gesundheit/Stillkinder-brauchen-Eisen-article992766.html geistert zur zeit durch alle medien, widerspricht meinem gesunden menschenverstand, erfahrung, gefühl und allem, was ich bisher zum thema gelesen habe. leider konnte ich die ...

von pittiplatsch80 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang bei Stillkind

Hallo Biggi, mein Sohn ist 7 Wochen alt und ich stille voll. Also ohne Tee oder Wasser. Jetzt hat Tom das letzte mal am Mittwoch richtig (normal viel) in die Windel gemacht. Davor die Tage mehrmals am Tag AA. Ja, und seit Mittwoch gar nicht mehr Er pupst aber und die ...

von Bianca78 14.06.2010

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.