Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Kleinkind stillen, Polidocanol, Cortison

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi,

erst mal danke für die Jahre, die ich hier still mitlesen durfte

Mein Sohn ist 2,5, wir haben bis jetzt unser kleines Stillritual am Abend: wenige Minuten nuckeln, bis ich entweder nicht mehr möchte oder er einschläft dabei. Viel Milch kommt nicht mehr, sie ist schon mal beim Papa eingeschlafen und hat das stillen auch schon mal vergessen. Sieht also nach einem langsamen, harmonischen Abstillen aus.

War heute bei meiner Hautärztin (habe lange Jahre Neurodermitis & Psoriasis) wegen akut hohen Leidensdrucks. Meine Neurodermitis ist in den verg. Monaten heftig aufgeflammt, uA im Intimbereich --> Schlafprobleme, offene Stellen etc.
Sie hat auch mit Polidocanol Hämmhoroiden verödet sowie zwei verschiedene Kortisonsalben ( Hydrocortison und Mometason) verschrieben, die ich nacheinander über 5 Wochen zwei mal täglich nehmen soll (sie fand meine Haut sehr schlimm).

Sie riet mir zum Abstillen wg der Inhaltstoffe.

Ich habe bislang den innigen Stillwunsch meines Kindes gern erfüllt, nun habe ich aber einen Leidensdruck, der vorgeht.
Was mit zu schaffen macht: Ich habe mir immer ein sehr harmonisches Stillende gewünscht, nun zwingen mich anscheinend äußere Umstände dazu, dass das Stillen vor zwei Tagen das letzte war.
Ich würde der Kleinen und mir gerne die Möglichkeit geben, die Stillbeziehung fertig auszuschleichen - wäre das in Anbetracht der Stillmenge und der Art der Medikamente möglich? Oder hast du alternativ eine Idee wie wir beide das gut beenden?

Lieben Dank im Voraus,
Mine

von minamorina am 15.04.2021, 22:08 Uhr

 

Antwort auf:

Kleinkind stillen, Polidocanol, Cortison

Liebe Mine,

das kann ich mir gut vorstellen, dass der Leidensdruck hoch ist und Du medikamentöse Hilfe brauchst.

Ich kann und darf keine medizinischen Ratschläge erteilen und auch nichts zur Dosierung sagen, ich bin kein Arzt.
Bei Fragen zur Vereinbarkeit und Dosierung von Medikamenten und Stillzeit (und natürlich auch Schwangerschaft) kann und sollte sich Dein Arzt jederzeit an das Berliner Pharmakovigilanz und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie ("Embryotox") wenden, das unter der Telefonnr. 030 450-525700 erreichbar ist, per mail unter mail@embryotox.de, oder online unter www.embryotox.de bzw. http://www.bbges.de/content/index024a.html.

Vielleicht kann Dir Dr. Paulus oder Dr. Karle aus dem Nebenforum helfen.

Was Dich aber sicher schon mal beruhigen wird:
https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/mometason/

Ich bin sicher, dass es eine stillfreundliche Lösung gibt!

Lieben Gruß und schnelle gute Besserung!
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 15.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen nachts Kleinkind

Hallo:) Ich Stille meine Tochter (20 Monate) zum einschlafen und nachts zwischen 2-5 mal. Sie hat etwas Darm Probleme und muss Darmkukturen nehmen. Die Heilpraktikerin hat mir geraten sie nachts abzuatillen, da sie in dem Alter nachts keine Nahrung mehr braucht. Sie wurde dann ...

von Mamisein93 12.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

14 Monate Kleinkind abends min. 45 min stillen

Hallo, ich stille unglaublich gerne. Allerdings bin ich etwas verwirrt. Meine Tochter (14 Monate) stillt den ganzen Tag nicht mehr aber dafür abends, ich würde sagen, sehr ausgiebig. Leider ist sie dabei aber sehr unruhig sie versucht einzuschlafen aber klappt nicht. Dann ...

von Schade2807 04.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Häufiges Stillen Kleinkind Antwort was raus kam...

Häufiges Stillen Kleinkind Liebe Biggi Ich war am Freitag mit der kleinen für den Eisencheck beim Arzt... Soweit sei alles gut mit dem Eisen und ich müsse mir da keine Sorgen machen. Hast du mir einen Tipp wie ich das abstillen am besten angehe ohne dass es einen ...

von Bohnä 02.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Häufiges Stillen Kleinkind

Guten Tag Meine Tochter ist 25 Monate alt Und bisher habe ich sie immer nach Bedarf gestillt. Sie stillt zum Teil am Morgen allein schon 3-5mal und Nachmittags/Abends ebenso. Am Morgen habe ich angefangen dass sie zum aufstehen stillt und dann nach dem Mittagessen zum ...

von Bohnä 12.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Hat das Stillen eine auswirkung auf den Stuhlgang im Kleinkindalter?

Liebe Biggi, unser Zwerg ist 2 Jahre alt und wird immernoch nach Bedarf gestillt, das heißt momentan recht viel, da die letzten zwei Backenzähne kommen. Von der Babyzeit her weiß ich das gestillte Kinder auch mal ein paar Tage keinen Stuhlgang haben und das völlig normal ...

von Miriam_Rae 17.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Wie das Stillen beim 27 Monate alten Kleinkind reduzieren?

Mein 27 Monate alter Sohn wurde von Anfang an nach Bedarf gestillt, aß auch erst relativ spät und fordert das Stillen nach wie vor regelmäßig ein. Seit Ende letztem Jahres wird generell nicht mehr unterwegs gestillt (es sei denn wir wären über Tage weg oder hätten eine wirklich ...

von Malitia305 24.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Stillen zur Beruhigung beim Kleinkind

Hallo, mein Sohn ist jetzt 20 Monate alt und ich stille ihn noch. Er möchte häufig am Tag an die Brust, vor allem wenn er sich weh getan oder Frust hat. Wenn ich da bin und er ist wegen irgendwas frustriert, lässt er sich häufig nur durch das Stillen beruhigen. Er möchte in ...

von JulieMercedes 21.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Stillen eines Kleinkindes und Alkoholkonsum

Guten Morgen, Mich quält ein total ungutes Gefühl. Mein Sohn ist fast zwei Jahre alt und seid er 12 Monate alt ist habe ich gelegentlich 1-2 Gläser Wein getrunken ohne auf den Stillstand zu achten. Nun habe ich gelesen das ich ihn dadurch geschadet haben könnte. Muss ...

von Lilifee2016 14.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Kleinkind beißt beim stillen. Was tun?

Hallo! Mein Sohn (14 Monate) beißt seit ca. 6 Wochen regelmäßig beim stillen. Er trinkt ganz normal und beißt dann kurz zu und zieht anschließend mit zusammengezogen Zähnen von der brust ab. Danach schaut er mich voller Freude an. Dockt wieder an und trinkt weiter als wäre ...

von Lexy67 11.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Kleinkind stillen Übergewicht

Liebe Biggi, ich Stille meine 5 Monate alte und 30 Monate alte Töchtern. Die große Tochter hat vor Geburt der kleinen Tochter sehr wenig und nur vor dem Einschlafen Milch getrunken. Mach Geburt der kleinen Tochter trinkt sie vor dem Einschlafen mittags,abends und mehrfach ...

von Zuze 03.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Kleinkind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.