Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Ab wann kann man relativ bedenkenlos Muttermilch per Flasche füttern?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Liebes Expertenteam,

ich bekomme bald mein erstes Baby und habe vor, voll zu stillen. Ich habe gehört dass man besonders am Anfang lieber auf künstliche Sauger verzichten soll, damit es zu keiner Saugverwirrung kommt. Jetzt meine Frage: Sollte es mal nötig sein, dass ich Milch abpumpe (beispielsweise wenn ich einen Arzttermin habe und mein Mann das Baby mal für 3, 4 Stunden hat), und das Baby müsste die Milch mal per Flasche bekommen- ab wann kann man das bedenkenlos machen? Es ist doch meistens so, dass es weniger Probleme gibt, wenn die Kinder sicher an der Brust trinken, oder?
Auch würde mich interessieren, ob es oft vorkommt, dass Babys durch Nuckel eine Saugverwirrung bekommen. Ich wollte eigentlich schon welche verwenden (hab auch schon welche gekauft, von NUK), da ich die Möglichkeit nicht schlecht finde, sein Baby zwischendurch mal beruhigen zu können ohne es anlegen zu müssen (das geht ja auch nicht immer). Oder ist es besser, auch hiermit einige Wochen oder so zu warten, bis das Kind mit der Brust richtig gut klarkommt? Was meinen Sie? Vielen Dank schon einmal! Und allgemein mal ein großes DANKE für die sehr gute und kompetente Beratung, die Sie hier täglich leisten!!! Es ist wirklich beruhigend zu wissen, wo man sich hinwenden kann, wenn es so wie bei mir keine Stillberaterinnen in der Nähe gibt. LG, Lieselotte

von lieselotte1310 am 12.10.2012, 08:56 Uhr

 

Antwort auf:

Ab wann kann man relativ bedenkenlos Muttermilch per Flasche füttern?

Liebe Lieselotte,

das ist so nicht zu beantworten, denn es ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Das schöne am Stillen ist, du kannst dein Kind überall mit hin nehmen, vor allem, wenn du es in einem Tragetuch oder einer ähnlich guten Tragehilfe dabei hast, auch zum Arzt! Im Grunde also ist der Alltag umso stressfreier, je mehr Mutter und Kind zusammen sind :-) (und ich muss dazu sagen: Anlegen geht doch fast immer...;-)....)

Ja, auch Schnuller können zu Saugverwirrung führen. KÖNNEN, nicht "müssen". Du wirst es darauf ankommen lassen müssen - oder verzichtest zumindest in den ersten drei Monaten auf jegliche künstliche Sauger.

Ich freu mich, dass dir unsere Beratung hier gefällt, und hoffe, dass auch du immer wieder die passende Antwort bekommen oder finden wirst, wenn du eine Frage hast!

LIeben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 12.10.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Flaschennahrung statt Muttermilch

Hallo liebes Team, meine Tochter ist nun 8 1/2 Monate alt und wird frühs (06.30 Uhr) und vormittags (9.30 Uhr) noch gestillt. An den anderen Mahlzeiten bekommt sie Brei und zwischendurch auch schon mal eine Reiswaffel. Jetzt möchte ich gerne abstillen (aus verschiedenen ...

von Lotte0909 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Wie Frühchen von Muttermilch aus der Flasche an Brust gewöhnen?

Hallo, mein Kleiner kam durch Schwangerschaftskomplikationen fünf Wochen zu früh per Kaiserschnitt auf die Welt. In der Frühchenintensivstation brauchte er etwas Zeit um wieder zu Kräften zu kommen. Von Anfang an habe ich abgepumpt, um ihm Muttermilch zur Verfügung zu ...

von emsig 23.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Wie lange Muttermilch im Flaschenwärmer lassen??

Hallo, ich habe noch eine Frage und zwar wenn ich die Muttermilch im Flaschenwärmer warm mache wie lange kann ich sie mit der Wärmefunktion stehen lassen??? Und wenn mein Kleiner die Flasche schon im Mund hatte und doch nicht will kann man sie dann auch wieder in den ...

von milena06 04.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Welche Flasche für Muttermilch??

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 7 Wochen alt und da ich bald ein paar Std. die WOche arbeiten will üben wir jetzt schon mal Muttermilch mit der Flasche zu füttern. Ich hatte einen Sauger(Calma) von Medela. Den nimmt er leider nicht. Dann habe ich zwei andere versucht (NUK und ...

von milena06 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Flasche mit Muttermilch

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 Monte alt und wir versuchen seit 3 Wochen täglich ihm ein Fläschchen mit Muttermilch zu geben. Er quengelt und trinkt aber nicht. Er lässt den Sauger zwar im Mund hat aber kein Interesse daran bzw. beisst nur darauf rum und quengelt und jammert vor ...

von lee100 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Mein Sohn nimmt keinen Schnuller und auch keine Muttermilch aus der Flasche

Hallo, mein Sohn ist 15 Wochen alt, fast 70 cm groß und wiegt ca. 8,2 kg. Bis vor ein paar Wochen hat er noch abgepumpte Muttermilch aus der Flasche (die Papa ihm gefüttert hat) genommen. Auch hat er bis vor ca. 2-3 Wochen eigentlich in der Nacht immer 3 Std. am Stück ...

von mauserl2008 30.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Beeinträchtigt das die Muttermilch wenn die Flasche beschlägt?

Ich habe gestern Muttermilch abgepumpt und auf die Flasche der abgepumpten Milch den heißen Schraubverschluß der Flasche (direkt aus dem Desinfektionsgerät) aufgeschraubt. Danach habe ich die Flasche sofort in den Kühlschrank gestellt. Einige Zeit später habe ich bemerkt, ...

von Hystmam 01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Wieviel Muttermilch in Flasche geben?

Mein Sohn ist 5 Monate alt und soll ab nächste Woche einen Vormittag zur Tagesmutter. Ich habe ihm schon mal abgepumpte Milch gegeben, die trinkt er ohne Probleme. Allerdings hat er hinterher noch an der Brust getrunken. Nun weiß ich nicht, wieviel Milch ich der Tagemutter ...

von Hasi75 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Muttermilch aus der Flasche

Hallo, meine Tochter ist jetzt 14 Wochen und wird voll gestillt. Am Tag möchte sie ca. alle 2 Stunden trinken, in der Nacht manchmal auch drei. Sie trinkt recht schnell- auch nur eine Brust- ca. 6-7 min. Heute habe ich mal abgepumpt, um zu sehen, ob sie auch mal die Flasche ...

von Stefo 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Muttermilch oder besser Flasche?

mein sohn ist fast 7 wochen alt.im moment stillen ich. in der nacht schläft er mir 7-9 std. durch. das ist super aber am tag da meldet er sich jedoch schon nach 1 1/2 std. das stillen funktionert dann nur unter schrei-/schmerzkrämpfe und ist sehr langwierig. er fängt an zu ...

von kätzchen81 26.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch Flasche

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.