Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
 

Babys Sternzeichen

Sternzeichen Steinbock
Steinbock
Sternzeichen Wassermann
Wassermann
Sternzeichen Fische
Fische
Sternzeichen Widder
Widder
Sternzeichen Stier
Stier
Sternzeichen Zwillinge
Zwillinge
Sternzeichen Krebs
Krebs
Sternzeichen Jungfrau
Jungfrau
Sternzeichen Löwe
Löwe
Sternzeichen Waage
Waage
Sternzeichen Skorpion
Skorpion
Sternzeichen Schütze
Schütze
 

 
Steinbock   22.12.-20.01.

 

Kleine Steinböcke



Sternzeichen Steinbock Obwohl es noch tiefer Winter ist, beginnt die Natur in den kommenden Wochen doch schon leise mit dem nächsten Frühjahr zu flirten. Noch ganz unbemerkt, aber der kürzeste Tag und die längste Nacht sind überstanden - und die Sonne legt endlich wieder an Wärme zu.

Zwischen dem 22. Dezember und dem
20. Januar durchläuft die Sonne das Tierkreis- zeichen Steinbock. Die Menschen, die in diesem Zeitraum geboren werden, haben einen besonders starken Willen "aufwärts".
 



Ganz ähnlich den Steinböcken in der Natur, die selbst zwischen steilen und eisigen Felsen mit Leichtigkeit ihre Wege finden, finden sich auch die Kinder des Saturn im Leben zurecht. Auch wenn`s mal rauh kommt.

Ihr Element ist die Erde, ihr Glücksstein der Onyx. Steinböcke begreifen schon sehr früh, dass es auf dieser Welt kaum etwas umsonst gibt und man sich bemühen muss, wenn man etwas erreichen will. In diesem Wissen stürmen sie aber nicht auf ihre Ziele los, sondern planen ihre Schritte und setzen diese dann sicher - einen nach dem anderen - immer auf dem Weg nach oben. Zu steile Wege gibt es für sie nicht, und dass sie oben ankommen, ist so gut wie sicher. Sie lassen sich Zeit, setzen auf ihre Ausdauer und ihren Willen. Während manch andere Menschen zeitlebens auf rosa Wolken umherschweben und es mit ihren Zielen nicht so ernst nehmen, halten sich die Steinböcke an die Realitäten im Leben und behalten immer einen sicheren Stand. Selbst wenn sie springen - weil ihr Temperament nicht immer nur kleine Schritte zulässt - dann tun sie das nur, wenn die Landung eine sichere Sache werden wird.

Steinböcke sind solide Menschen, haben keinen Hang zur Angabe oder gar Protzerei. Wichtiger sind ihnen feste Werte, eine solide Basis - wie eine gute Ausbildung und/oder etwas Angespartes - etwas, worauf sich das Leben zuverlässig aufbauen lässt. Auf diese Weise erst einmal abgesichert, kennen sie jedoch in aller Regel keinen Geiz. Im Gegenteil: Für sich und ihre Partner bzw. Kinder kaufen sie gern auch teure Sachen.

Allerdings nur in guter Qualität und, wenn`s geht, etwas Zeitloses. Sündhaft teure Modefummel haben da kaum keine Chance. Ein schicker Benz schon eher. Eltern können also beruhigt sein - Sparschweinchen von kleinen Steinböcken erfreuen sich meist eines ausgesprochen langen und wohlgenährten Lebens (Gerüchte sagen, dass sie in Vollmondnächten zufrieden grunzen).

Oberstes Gebot im späteren Leben bleibt dann eine solide geführte Haushaltskasse, worauf die Steinbock-Frauen noch pingeliger achten als die -Männer. Stimmt die Kasse nicht, gibt`s kein Pardon: dann ist Verzichten angesagt - auch wenn`s schwerfällt.

Steinbock-Frauen haben wie die Steinbock-Männer klare Ziele und eine ganze Menge Ehrgeiz. Es gibt kaum etwas, was sie aus der Ruhe oder von ihrem einmal anvisierten Ziel abbringen könnte. Und wie die männlichen Zeitgenossen haben sie bei aller Strenge, die sie sich auf dem Weg nach oben selbst auferlegen, einen weichen Kern, der viel, viel Liebe braucht. Man schätzt Steinbock-Menschen leicht falsch ein, wenn man ihre realistische Art mit einem Mangel an positiven Gefühlen verwechselt. Sie haben`s eben ein bisschen schwerer als andere Sternzeichen, ihre Gefühle zu zeigen und können nicht so leicht aus sich heraus. Deshalb sind überfüllte Discos und wilde, laute Partys ebenso nicht ihr Ding wie große Gesellschaften - sie mögen´s lieber gemütlich, feiern am liebsten beschaulich aber stilvoll im engen Kreis mit guten Freunden.

Besonders bei Steinbock-Männern macht sich das Element Erde als Bodenständigkeit bemerkbar. Von Luftschlössern halten sie nichts und im Gegensatz zu ihren langfristigen Zielen fliegen ihre "aktuellen" Träume weniger hoch denn in greifbarer Nähe. Kaum etwas macht ihnen mehr Spaß als ihre Ideen in die Tat umzusetzen - was sich schon im Kindesalter zeigt, wenn der Hang zum Werkeln größer ist als der zum Toben, wenn Papis Werkzeugkiste eine größere Anziehungskraft hat als Batman im Fernsehen.

Karriere und Beruf

Steinböcke arbeiten viel und gerne. Weil sie dabei bedächtig, intelligent und zukunftsorientiert vorgehen, machen viele von ihnen große Karrieren. "Eile mit Weile ..!" könnte ein Spruch sein, der von ihnen stammt. Auf ihrem Weg machen sie nichts halbherzig und das, was sie einmal anfangen, bringen sie - wenn`s denn eben möglich ist - auch zu Ende. Ohne sinnvolle Aufgaben im Leben käme sich ein Steinbock völlig verloren vor - Berufe in denen es zu denken gilt und Verantwortung zu tragen, reizen sie. Und nur allzu gerne entwickeln Steinböcke ihren eigenen Stil dabei, geben hervorragende Rechts- und Staatsanwälte, aber auch gute Ärzte oder fürstlich bezahlte Gutachter ab. Gerade in hochqualifizierten Tätigkeiten zahlt sich ihr hohes Maß an Disziplin und realistischem Denken aus, das es ihnen erlaubt, nicht viele Fehler zu machen. Ihren Kollegen gegenüber möchten sie zuverlässig und vertrauenswürdig erscheinen - und so werden sie auch angesehen. Als Chefs verlangen sie von ihren Angestellten das, was sie auch von sich selbst verlangen: überdurchschnittlich viel. Aber sie honorieren gute Arbeit auch gern und höher als andere Chefs.

Steinbock-Frauen treibt es oft schon bald nach der Geburt eines Kindes wieder in den Beruf. Sie sind deshalb keine Rabenmütter, nur wollen sie zum einen oft nur nicht aufgeben, was sie mühevoll erreicht haben - zum anderen einfach nur ihren tatkräftigen Beitrag zum finanziellen Rückhalt der Familie leisten. Wenn sie ihre Kinder gut versorgt weiß, kann sie im Beruf leicht über sich hinauswachsen. Steinbock-Frauen sind ausgezeichnete Managerinnen, Wissenschaftlerinnen oder auch Marketing-Expertinnen.

Liebe

Besonders Steinbock-Frauen flirten gerne. Allerdings nicht laut und oberflächlich - nein, eher feinsinnig und bedächtig. Und am liebsten mit Männern, die - wie sie selbst - mit beiden Beinen im Leben stehen - über träumende Softys schmunzeln sie nur. Das Ziel ist klar: Den einen finden, der zu ihnen passt - stark, zielstrebig und wenn möglich auch schon ein bisschen im "Lebenskampf" erprobt. Wenn sie wenigstens ein bisschen stolz auf Ihn sein kann, dann wird sie ihn nach Kräften unterstützen, der Familie eine feste Basis zu schaffen - nicht nach links und nicht nach rechts sehen dabei.

Steinböcke - Frauen wie Männer - binden sich allerdings oft erst spät. Das liegt daran, dass ihnen die Schaffung einer Lebensbasis einfach näher am Herzen liegt, als die Suche nach einem Partner. Sicherheit und Verlässlichkeit haben einfach Vorrang. "Erst die Arbeit - dann das Vergnügen ..." könnte man sagen. Doch so kühl und erfolgsorientiert wie sie in jungen Jahren wirken können, so warmherzig sind sie, wenn sie sich erst einmal gebunden haben. Weil sie einen kleinen Hang dazu haben, sich in sich selbst zurückzuziehen und eher intro- denn extrovertiert sind, können temperamentvolle Sternzeichen wie z. B. der Widder eine gute Ergänzung sein. Gemeinsam mit einem Stier lassen sich Steinbock-Ziele am leichtesten und schnellsten erreichen - mit einer Waage und ihrem Optimismus hätten Alltagssorgen die kürzeste Lebenserwartung.

Freizeit

So gern Steinböcke ihr ganzes Leben mit Sinn erfüllen, so sehr sind sie darauf bedacht, auch ihre Freizeit nicht zu verplempern. Wenn sie ein Buch lesen, wird es meistens ein gutes sein. Wenn sie Musik hören, wird es in jungen Jahren in der Regel nichts Ausgeflipptes, in späteren Jahren oftmals Klassisches sein. Zum Essen werden sie sich kaum in McDonald`s nächste Filiale ausführen lassen - jedenfalls dann nicht mehr, wenn sie keine Teenager mehr sind. Ein preisgekröntes Restaurant hätte da schon eher Chancen - allerdings würde auch das erst einmal unter die Lupe genommen. Bestünde es den Test, gehört es zu den Favoriten, auf die ein Steinbock immer gern wieder zurückgreift - nichts geht ihm über bewährte Dinge. Ins Kino oder ins Theater muss sie schon etwas Vielversprechendes ziehen. Anderenfalls könnte man ja auch was Sinnvolleres tun - eine Arbeit im Hobbykeller weiterführen oder ein neues Kochrezept ausprobieren. Im Urlaub werden sie oft - wen wundert`s - von den Bergen angezogen, können stundenlang darin herumwandern,"freeclimben" - oder "mountainbiken". Dicht belagerte Strände sind den meisten von ihnen eher ein Greuel - Steinböcke schwimmen nicht gerne mit der Masse. Auch für Teamsportarten sind sie nur selten zu begeistern und suchen nach Beschäftigungen, die ihre Einzelkämpfernatur, ihren Willen und ihre Ausdauer fordern - wie Schwimmen oder Laufen oder Radfahren.

     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.     Alle Rechte vorbehalten.