Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Bin jetzt in der 28 ssw und habe vor ca 2 Wochen gesagt bekommen das ich Schwangerschaftsdiabetes habe. Muss täglich Blutzuckermessen. In der ersten Woche 7 mal täglich,jetzt nur noch 4 mal täglich. Meine Werte sind immer gut. Bei dem zweiten großen Glukosetest,waren nur meine nüchternen Werte erhöht,die restlichen waren total normal. Meine Diabetlogin meinte das ich alles essen dürfte,jedoch im Rahmen und natürlich nur die "guten" Kohlenhydrate. Ich halte mich auch daran. Und habe meinen Speiseplan soweit umgestellt, sodass ich vermehrt Eiweißprodukte esse und nur noch Vollkornprodukte. Süßigkeiten habe ich seitdem weggelassen. Das einzige was mir momentan wieder schmeckt ist Kuchen. Esse ein bis zwei Stücke Kuchen bzw Muffins seit einigen Tagen täglich. Allerdings zähle ich dies meist dann als einzelne Mahlzeit,meist zur Zwischenmahlzeit.
Meine Werte sind nachdem immernoch total gut,also vollkommen im Rahmen. Meine Frage ist nun, kann ich mit meinem Essverhalten heute meinen Blutzucker der kommenden Wochen positiv bzw negativ beeinflussen? Also habe große Angst davor das ich trotz meiner jetzigen guten Werte,dennoch zum Ende der ss Insulin brauche. Denn der Insulinbedarf steigt ja zum Ende der ss nochmal stark an. Und geht das überhaupt,dass ich durch jetziges einsparen vieler Kohlenhydrate,egal ob es die "guten" sind, meinen Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen kann. Und habe auch gehört,dass durch so wenig Stress wo möglich,der Blutzuckerspiegel positiv beeinflusst wird. Ich habe eigentlich so gut wie keinen Stress, bis das ich mir manchmal einfach große Sorgen mache,ob es meinem Baby gut geht. Das hatte ich aber allerdings schon von Beginn der ss an immer mal wieder. Vielen Dank für Ihre Antwort.

von Tommyjas am 03.04.2016, 18:48 Uhr

 

Antwort auf:

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo,

1. prinzipiell wird der natürlich erst einmal positiv beeinflusst

2. die Notwendigkeit der Verabreichung von Insulin ergibt sich zum Glück auch bei der Frau mit Schwangerschaftsdiabetes nur sehr selten.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.04.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo Dr. Bluni, habe vorgestern erfahren,dass ich schwangerschaftsdiabetes habe. Habe mir seitdem große Sorgen und Vorwürfe gemacht. Bin in der 26+4 ssw und habe schon knapp 13 kg zugenommen. Habe den großen Glukosetest beim Frauenarzt gemacht und der Wert auf nüchtern Magen ...

von Tommyjas 23.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes und trotz guter Werte Schwäche gefühl?

Ich bin in der 29 ssw und habe schwangerschaftsdiabetes, viel musste ich in meine Ernährung eigentlich nicht umstellen und mein blutzucker ist laut Tabelle immer im grünen Bereich. Allerdings fühle ich mich seit gestern ziemlich schlapp, mir ist ziemlich schwindelig, bin fast ...

von Lucky1993 29.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

35 Jahre - Schwangerschaftsdiabetes - Beschäftigungsverbot?

Hallo Dr. Bluni! Ich bin in der SSW 14+1(2. Schwangerschaft ), bin 35 Jahre und habe Schwangerschaftsdiabetes. Vorerst noch ohne insolin, muss aber 6 mal am Tag messen. Diabetes hatte ich in der ersten SS auch. Ich habe Publikumsverkehr (Angestellte im Jobcenter) und ...

von Janin8045 15.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Wirklich Schwangerschaftsdiabetes?

Ich hatte die Tage diesen OGTT 50er Test, bzw diesen Vortest für Blutzucker gemacht. Ich bin dort erst nüchtern hin, sollte aber noch schnell was essen. Also hatte ich ne halbe Stunde vorher noch ein laugenbrötchen essen müssen. Mein Wert war dann 150 und soll nun noch den ...

von twietys 10.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Noch mal zu meinem grenzwerrtigen Befund beim 50g-Test. Im Beipackzettel des Präparats steht sogar, dass die Werte bei Einnahme von Schilddrüsenpräparaten zu hoch SIND - das muss doch irgendwie berücksichtigt werden bei der Bewertung. Manche gehen auch nicht von einem ...

von Sabienlein 10.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Danke für Ihre Antwort. Dazu noch eine Frage: Ich habe den ersten Test (50g Glucose) schon sehr schlecht vertragen, hatte extremen Durst (ich durfte schon vorher nichts trinken, auch nicht während des Tests), wir war übel, schwindlig und ich bekam extreme Kopfschmerzen, die den ...

von Sabienlein 09.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Guten morgen Dr. Bluni, ich bins wieder. Ich wollte sagen, dass ich jetzt bei Diabetologin war, sie hat mich sehr gur aufgeklärt über die Ernährung und KE die ich am Tag essen darf. Sie meinte ich darf jetz auf gar kein Fall mehr zunhemen. Seit begin der Schwangerschaft habe ...

von musiavitali 21.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Ja, guten Abend wollte nur Bescheid sagen, bei mir wurde oraler Glukosetoleranztest =oGTT, Zuckerbelastungstest durchgeführt. Werde am Montag mit meinem Frauenarzt sprechen zwecks Überweisung an Diabetologen. Habe die Woche jezt BZ Kontrolle als Tagesprofil durchgeführt, BZ ...

von musiavitali 12.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo bei mir wurde vor 4 Tagen SS-Diabetes festgestellt, mein Frauenarzt hat mich zu Hausärztin geschickt, diese hat mir BZ-Messgerät mitgegeben und sagte ich soll zu Hause BZ-Kontrolle als Tagesprofill durchführen. Die Frage ist sollte mich mein FA nicht zur Diabetologe ...

von musiavitali 10.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes trotz negativem Test?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, in der 30. SSW wurde bei mir eine erhöhte Fruchtwassermenge festgestellt, weshalb trotz negativem Glucosetoleranztest in der 24. SSW eine SS-Diabetes in Betracht gezogen wurde. Ich habe daraufhin ein Messgerät bekommen, mit dem ich meine Werte ...

von Sabeth87 23.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.