Dr. med. Vincenzo Bluni

Nasenspray in der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich habe gerade erfahren, dass ich schwanger bin und freue mich sehr. Allerdings bin ich seit vielen Jahren abhängig von Nasenspray. Natürlich möchte ich die Schwangerschaft nutzen um diese Sucht loszuwerden. Dennoch würde ich gern wissen, wie schädlich es wirklich ist. Kommt davon überhaupt irgendwas in der Gebärmutter an oder erst ab einer bestimmten Menge (ich nutze es schon so 8-15 mal mit 1-2 Sprühstößen pro Tag).
Vielen Dank!
Nala

von Nala1987 am 20.09.2017, 19:50 Uhr

 

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Hallo,

Bei Indikationsstellung ist die Anwendung eines Nasensprays auch in der Schwangerschaft erlaubt. Jedoch sicherlich nicht in der chronischen Form, wie von Ihnen beschrieben.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Was willst du lesen? Dass es nicht schlimm ist und du der Sucht weiter nachgeben kannst? Sieh es als deine pers. Challenge davon weg zu kommen für dein Baby, wie Raucherinnen ihr Laster aufgeben.

Es verengt die Gefäße im Körper, schadet also dem Kind direkt (Versorgung). Selbst bei einer starken Erkältung darf eine Schwangere nur nach Rücksprache mit einem Arzt und dann auch nur das Medikament für Säuglinge.

von mf4 am 20.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Ähmm ja....

War im ersten Übungszyklus bei Hausarzt wegen Erkältung. Eine der Sachen die mein Hausarzt mit verboten hat ist Nasenspray - nur extrem wenige sind erlaubt in der Schwangerschaft. Selbst schon vor positivem Test. Wird man dir auch in der Apotheke so bestätigen. Und bei mir ging es um die "normale" Anwendung von 1-2mal am Tag damit man zB einschlafen kann.

von Danyshope am 20.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Gemäß Dr. Paulus, Experte für Medikamente in der Schwangerschaft hier im Forum, sind täglich 3 Stöße pro Tag und Nasenloch unbedenklich. Ließ dort einfach nach. Nichts desto trotz würde ich zumindest drastisch reduzieren und auf Kinder - oder sogar Säuglingstropfen zurück greifen.

von Rosalierosarot am 20.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Ach mf4, Wahnsinn, dass Du auch hier herumspukst und auch noch Experte bist, Hut ab! ;)
Ich weiß wie sie wirken, ebenso ist mir klar, dass die Antwort nicht heißt "mach einfach so weiter". Selbstverständlich lasse ich es sein, ABER, es IST eine lange gepflegte Sucht, da Frage ich mich schon, ob es ZUR NOT ein Maß gibt, das ok ist. Die letzten Tage bin Ich, und ja das ist für mich super und denke, dass ich es schnell ganz sein lassen kann, mit 1-2 Mal am Tag ausgekommen. Trotzdem ist mir noch nicht ganz klar, ob das Zeug so sehr auf den ganzen Körper wirkt, wie immer behauptet wird...

von Nala1987 am 24.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Liebe Nala, also mir geht es wie dir. Und dann hab ich auch noch SsSchnupfen. Ich war beim FA und auch zur Feindiagnostik im KH. Beide Ärzte sagen, dass es nicht toll ist aber nicht sehr schlimm. Es ist so, dass wenn die Mama keine Luft bekommt, das Baby auch keine bekommt. Ich nehme es durchgängig möglichst wenig und abends Cortison Nasenspray, dass soll sogar besser sein. Mir hilft s. Mein erster Sohn ist trotz Nasenspray gut gelungen. Liebe Grüße

von SchuBe am 24.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Danke! Wie gesagt, seit ich weiß, dass ich schwanger bin, versuche ich es wirklich lange auszuhalten. Aber 1-2 Mal am Tag habe ich wirklich das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen (klar kann man auch durch den Mund atmen, aber das ist absolut nicht dasselbe). Einschlafen kann ich mit zuer Nase einfach echt nicht. Ich freue mich ja ehrlich gesagt schon, dass ich so gezwungen bin, es aufzuhören, nur ganz habe ich es in den letzten paar Tagen einfach noch nicht geschafft. Habe z.B. auch gelesen, dass es im 1. Trimenon nicht so schlimm ist. Nein, ich will mir damit keinen Freibrief ausstellen. Nur ein paar Tage werde ich wohl noch brauchen.

von Nala1987 am 24.09.2017

Antwort auf:

Nasenspray in der Schwangerschaft

Du schaffst das. Gibt ja keinen schöneren Grund. Ich habs nicht geschafft. Mir hat auch damals ne Nasenop nicht geholfen... Ich hatte es fast geschafft und dann kam der SsSchnupfen, da ging auch mit Nasenspray atmen kaum. Dir noch eine schöne Kugelzeit. Ich kugel auch noch 7 Wochen.

von SchuBe am 24.09.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

kann man in der Schwangerschaft kinder nasenspray benutzen??

Bin in der 7. Woche und hab ständig mit verstopfter Nase zu tun.hatte mir es an nasenspray geholt da draußen steht das es auch für schwangere ist aber es hilft mir überhaupt nicht:( da meine frage darf man in der Schwangerschaft kinder nasenspray nehmen? ...

von yvipia 16.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Nasenspray

Nasenspray in der Schwangerschaft

Guten Abend, Ich bin jetzt im 6 Monat Schwanger , und benutze seit ca 2 jahren Nasenspray da ich sonst überhaupt keine Luft durch der Nase bekomme ,ich hab mir das irgendwie angewöhnt und kann auch nicht aufhören. In der Schwangerschaft benutze ich das Kindernasenspray 2-3 ...

von Lisa1710 27.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Nasenspray

Kann ich Nasenspray in der Schwangerschaft nehmen?

Hallo, ich bin jetzt in der 7ssw und hab ständig Schnupfen. Ich hab denn immer Angst das ich zu wenig Luft bekomme und hab deshalb ganz wenig Nasenspray genommen. Das Nasenspray ist MAR Meerwasser mit Dexphantenol? Darf man das nehmen oder was kann ich sonst tun? Und noch ...

von katja-Sternchen 01.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Nasenspray

Nasenspray in der Schwangerschaft

Erstmal wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein gutes neues Jahr 2011! Zu meiner Frage: darf man in der Schwangerschaft Nasic Spray benutzen? Oder sollte ich besser Nasic für Kinder Ohne Konserv. bei Schnupfen verwenden? Vielen Dank für Ihre ...

von mayaam 01.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Nasenspray

Nasenspray in der Schwangerschaft

hallo bin jetzt in der 12 Woche schwanger habe Weihnachten eine Erkältung erwischt, nur Schnupfen, der aber rasch weg war aber die Schleimhäute schwellen immer noch stark an so das ich nicht mehr durch die Nase atmen kann. Nehme seit über 3 Wochen das Ratiopharm Nasenspray ...

von Irina1978 16.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Nasenspray

Nasenspray - Schwangerschaft/ ET+2

Sehr geehrter Hr. Dr. Bluni, ich bin nun ET + 2 und leide seit 7 Wochen unter massiven Erkältungen, seit einer Woche bekomme ich im Haus kaum Luft, kann nicht mehr durch die Nase atmen, nur ein Spaziergang an der frischen Luft kann meist Linderung verschaffen - das ist für ...

von mandarine2 08.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Nasenspray

Nasenspray Tetesept mit Thymian

Guten Morgen Hr. Dr. Bluni, gestern Abend war meine Nase mal wieder komplett dicht. Normalerweise nehme ich hier dann immer die Otriven Nasentropfen für Säuglinge, jedoch habe ich in Anbetracht der Schwangerschaft mal ein anderes Spray probiert von Tetesept, das ich noch ...

von Frollein 03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenspray

Olynth 0,1 % Nasenspray

Hallo Herr Doktor, Ich bin momentan in der 12+3 und habe mir Virus Infekt zu geholt. Bei mir ist die Nase seit Tagen zu und ich krieg nur Luft durch den Mund. Fühle mich wahnsinnig abgeschlagen aber das wird einfach nicht besser. Mein Mann war so nett und hat sich in der ...

von Doreen1990 15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenspray

Darf ich Nasenspray nehmen?

Guten Abend Herr bluni ich habe mal eine frage bin seit 1woche stark erkältet....Jetzt liest man ja überall was anderes darf man jetzt Nasenspray für Säuglinge so 2-3mal am Tag nehmen oder eher nicht? Hatte es jetzt gestern einmal genommen und heute 2mal bin in der ...

von chris tina... 30.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenspray

Mal wieder Nasenspray

Hallo, habe eine Erkältung mit recht starker Schwellung in der Nase (wenig Sekret) und habe in den letzten fünf Nächten abschwellendes Nasenspray benutzt, da ich sonst alle Nase lang mit einem mumifizierten Hamster als Zunge im Mund aufwache, da ich mit offenen Mund schlafen ...

von ylvabella 19.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenspray

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.