Dr. med. Vincenzo Bluni

Handelt es sich um Schwangerschaftsdiabetes?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

bei mir steht die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes im Raum.
Zu mir: 34 Jahre, normales Gewicht, viel Bewegung auch in der Schwangerschaft, keine Vorerkrankungen (auch kein Diabetes in der Familie), bisher völlig problemlose Schwangerschaft, 32. SSW, bisher 8kg Gewichtszunahme.

oGTT mit 50g Glucose nach 1h 168 mg/dl (vorher mit süßem Brotbelag gefrühstückt)

ogTT mit 75g Glucose nüchtern 81, nach 1h 144, nach 2h 146

Zucker im Urin je nach Ernährung unauffällig bis ++

Anschließend mehrere Tages Blutzuckertagesprofil.
Ergebnis: Wenn ich etwas mit "Industriezucker"/weißen Zucker esse (Marmelade, Süßigkeiten...) oder sehr viel Obst ist der BZ-Wert nach 1h deutlich zu hoch, 140-175. Nüchtern sowie 2h egal nach welchem Essen ist der Wert in der Norm und sogar eher niedrig.

Mein Frauenarzt meinte, ich sollte alles mit Zucker weglassen, wenn ich die Werte so einfach regulieren kann. Beim Kind bestehen bisher keinerlei Auffälligkeiten.

Meine Frage ist jetzt: Handelt es sich in meinem Fall um Schwangerschaftsdiabetes? Reicht es wirklich einfach den Zucker wegzulassen? Sollte die Geburt des Kindes daher besser in einem KKH mit Kinderklinik stattfinden?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Freya

von kuddel123, 32. SSW   am 08.06.2019, 12:33 Uhr

 

Antwort auf:

Handelt es sich um Schwangerschaftsdiabetes?

Liebe Freya,

ausschlaggebend ist hier das Ergebnis des oralen Glukosetoleranztest über 2 h unter standardisierten Laborbedingungen. Dieses scheint anhand der von Ihnen erwähnten Ergebnisse ja völlig unauffällig zu sein.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.06.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo. Ich bin mit meinem dritten Kind schwanger in der 25. Woche. Nun wurde beim Glukosetest ein erhöhter Wert festegestellt, ich muss am Montag einen ausführlichen Test machen. Gleiches Procedere führte mich beim 2. Kind ebenfalls zum Diabetologen, ein ...

von juschi 03.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Gewicht 30. SSW viel zu wenig - Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, ich mache mir große Sorgen. Ich bin nun in der SSW 29+0 (eigentlich 28+4, es wurde zu beginn der Schwangerschaft mal nach vorn korrigiert) und mein Kind wurde nun mit einem Gewicht von knapp einem Kilo als viel zu zart eingestuft. ich muss zur Abklärung ins ...

von katha35 19.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Hohe Blutzuckerwerte aber kein Schwangerschaftsdiabetes?

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, Ich bin sehr verunsichert auf Grund meiner BZ-Werte. In der 29 SSW wurde bei mir ein ogtt (75mg) durchgeführt, auf Grund erhöhter Werte beim kleinen Test. Ergebnis: 80 nüchtern 177 1h 135 2h Damit wurde "der Fall" zu den Akten ...

von Feli1221 27.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Kindesgröße bei Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, leider wurde bei meiner Frau von Ihrer Ärztin eine Schwangerschaftsdiabetes "übersehen" Jetzt in 33+0 wurde eine Abweichung der Kindsgröße festgestellt und der Blutzuckertest noch einmal wiederholt. Es folgten Besuche bei einer Diabetesspezialistin und neben ...

von chris0211 11.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo Dr bluni. Ich bin sehr besorgt. Meine gyn hat mich früher zum Diabetes Test geschickt. Da mein Vater Diabetes Typ 2 hat. Bin in der 16ssw. Der Rest war nüchtern 86. Nach 1h 181 und nach 2 Std. 155. Ich messe jetzt und passe auf die Ernährung auf. Habe Natürlich Angst dass ...

von AnaDob 03.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Falsche Diagnose Schwangerschaftsdiabetes

Hallo Herr Dr. Bluni, ich vermute, dass bei mir die Diagnose "Schwangerschaftsdiabetes" falsch gestellt wurde. Bei dem Blutzuckertest hatte ich einmalig einen Nüchternwert von 97 (SSW 28). Danach wurde ich sofort an einen Diabetologen verwiesen und bekam ein ...

von Maggiepedia 11.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, Meine Hebamme hat mir empfohlen um sicher zu gehen einen großen OGTT durchführen zu lassen. Bei dem kleinen Glucose Test lag der Wert nach einer Stunde bei 135. Wo liegt denn eigentlich die Grenze genau? Ich habe bei meinem Hausarzt gleich für heute morgen einen ...

von orchidee1201 25.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes Wiederholung

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Zu meinen Daten: -38 Jahre alt - 1. SS mit Normalgewicht, insulinpflichtiger SS Diabetes bereits ab 16. SSW . Kind bei Geburt 4150 Gramm. - 2. SS mit leichtem Übergewicht ab 8 SSW schon insulinpflichtig SS Diabetes. Leider in 20 SSW ...

von Lissje1980 21.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Mit Schwangerschaftsdiabetes in den Urlaub fliegen

Hallo Herr Dr. Bluni, Bei mir wird morgen der große Zuckertest durchgeführt, da der Suchtest bereits auffällig war. Das Laborergebnis, ob Schwangerschaftsdiabetes zutrifft, bekomme ich dann erst Anfang nächster Woche. Bis übermorgen müssen wir uns aber entscheiden, ob wir ...

von Lenilu 13.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Unentdeckter Schwangerschaftsdiabetes?

Hallo Herr Dr. Bluni! Ich habe eine Frage zur Schwangerschaftsdiabetes. Eins vor weg, meine Tochter ist 18 Monate und gesund. Laut Kinderarzt motorisch und sprachlich voraus, nur eben zierlich. Kurz zur Situation: meine Mutter hat Typ 2-Diabetes und meine Schwester ...

von blablubblub 09.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.