Dr. med. Vincenzo Bluni

Erste Regel nach Geburt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr. Bluni,

am 16.01.10 habe ich meine Tochter entbunden (Saugglocke, Dammschnitt, Scheidenriss).
Nun habe ich seit 3 Tagen meine erste Regel nach der Geburt und seit letzter Nacht ist diese so stark, wie ich es gar nicht kenne. Trotz der größten ob-Größe und zusätzlicher dicker Vorlage muss ich mindestens aller 2 Stunden wechseln, da es so viel Blut ist. Dies kenne ich von früher gar nicht. Ist dies normal? Kann sich dies durch die Schwangerschaft und Geburt geändert habe? Wochenfluss hatte ich insgesamt ca 7 Wochen, wobei er nach ca 5 Wochen nochmals sehr stark mit dunkelrotem Blut war.
Die gynäkologische Abschlussuntersuchung vor 3 Wochen zeigte keine Auffälligkeiten.

Ich danke Ihnen für Ihre Antwort und wünsche Ihnen schöne Osterfeiertage.

MfG
H. Z.

von flori699 am 31.03.2010, 22:02 Uhr

 

Antwort auf:

Erste Regel nach Geburt

Hallo,

in vielen Fällen zeigt sich bei Frauen nach einer Entbindung ein verändertes Blutungsverhalten, wie von Ihnen beschrieben. Insbesondere sind es in den ersten Monaten häufig stärkere, manchmal schmerzhafte und vielleicht auch unregelmäßige Blutungen.

Und dieses gerade dann, wenn noch gestillt wird.

Sofern organische Ursachen ausgeschlossen sind - was man meistens kann - sollte die Frauenärztin/der Frauenarzt mit der Frau über die Bedeutung sprechen.


VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.04.2010

Antwort auf:

Erste Regel nach Geburt

Hallo,

Sorr das ich mich einmische. Die Periode ist nach einer Geburt sehr oft schmerzhafter und stärker. Frauen die vor einer Schwangerschaft wenig Blutungen und Schmerzen hatten, sind dann oft sehr erschrocken weil es dann aufeinmal mehr und schmerzhafter ist.
Das ist "leider" normal.
Ich habe nach dem Stillen wieder mit der Pille angefangen und seitdem auch nicht mehr so starke Blutungen.

LG Mucki

von Mucki84 am 31.03.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Erste Regelblutung nach der Geburt

Hallo, Ich habe eine Frage, beziehungsweise mehrere, die miteinander zusammenhängen. Ich dachte, ich hätte vorgestern meine Periode bekommen. Wohlgemerkt die erste seit der Geburt meines Kindes, das jetzt schon fast 2 Jahre ist (August). Diese war allerdings nicht blutig, ...

von Myra 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: erste Regel, Geburt

Wie lange Blutung nach Geburt?

Hallo Dr. Bluni, ich habe vor 20 Tagen meinen Sohn in der 19. Woche still zur Welt gebracht. Geburtsmodus war spontan mit anschliessender manueller Entfernung der Plazenta. Ich habe immer noch eine mäßig starke Blutung. Bin ich viel unterwegs wird es mehr, bewege ich mich ...

von Angelsdream 28.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Geburtsbeginn?

Hallo Dr. Bluni Am 3.4.2010 habe ich meinen ET! Habe schon seit einigen Tagen immer wieder kommende Schmerzen, der druck bei jeder Kindsbewegung geht nach unten in den Schambereich, können das die Senkwehen sein oder kann es gut möglich sein das sich die Geburt ankündigt!? ...

von Baby4two 27.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Kopfumfang des 1. Kindes Einfluß auf 2. Geburt?

Hallo, ich bin jetzt zum 2. Mal schwanger. Die Geburt des ersten Kindes war ziemlich heftig, er hatte einen Kopfumfang von 39 cm und konnte nur durch eine VE durchs Becken gezogen werden. Die Hebamme sagte später, hätten sie das vorher gewusst, wäre wohl gleich ein ...

von Juttahase 18.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Schwimmen nach Geburt

Ich erwarte im Sommer ein Baby und wollte mich gerne erkundigen, wie lange ich nach der Geburt voraussichtlich nicht Schwimmen (ins Freibad, See) gehen darf? (Macht es diesbezüglich einen Unterschied ob es ein KS oder eine natürliche Geburt ...

von BelindaM 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Was ist nach der Geburt verboten und warum?

Hallo Dr. Bluni, vor 3 Tagen habe ich meinen Sohn in der 19. Woche still zur Welt gebracht (Blasensprung bei 16+4, Wehen bei 18+3). Leider hat man mir im Krankenhaus nicht gesagt, was ich nun nicht darf / tun sollte. Ich weiß vom lesen her, das man eine bestimmte Zeit keinen ...

von Angelsdream 12.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Schmerzen seit geburt

Hallo Dr. Bluni, seit kurz anch der gebur habe ich Schmerzen im Oberbauch (etwas unter der re.Rippe) nicht sonderlich stark und nicht dauernd. Beim HA wurden Leberwerte,Bili,alk.Phos,Amy,Lipase gemacht. Leberwerte waren etwas hoch (evtl.von Heparingabe aber mittlerweile 1 ...

von Savanna2 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Angst wegen Infektionsgefahr nach der Geburt!

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Mein Mann und ich haben 4 Wochen nach der Geburt wieder miteinander geschlafen. Wir haben leider auf ein Kondom vergessen und somit ist Sperma in meine Scheide gekommen. Nun habe ich Angst wegen der Infektionsgefahr, geblutet habe ich zu dem ...

von sandy18 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Angst vor sterben bei der Geburt

Hallo zusammen,.. habe eine riesen riesen Problem,... leider sowieso schon seit ca. 14 Monten an Panikattacken, nun stehe ich kurz vor der Entbindung meines 2. Sohnes und habe solche Angst vor der Geburt insbesondere davor sterben zu können unter der Entbindng! Kann mir ...

von Baby4two 08.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Vorderwandplazenta und Geburt

Lieber Dr. Bluni Gemäss FA habe ich eine Vorderwandplazenta, die jedoch zur Zeit (21. SSW) hoch genug sitzt um bei der Geburt keine Probleme zu verursachen. Nun möchte ich gerne wissen, wie hoch das Risiko ist, dass sich die Lage der Plazenta bis zur Geburt derart ...

von Kathies Mama 01.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.