Dr. med. Vincenzo Bluni

Bluthochdruck

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

bei den letzten 2 VU wurde einmal 151/84 und 154/81 gemessen. Daraufhin sollte ich ein 24h-Messgerät tragen. Die Auswertung gestern ergab, dass der Blutdruck zu hoch ist, wie erwartet. Durchschnittlich ist mein Blutdruck in den 24h bei 139,1/74. Nun soll ich mit Rücksprache des Frauenarztes erst mal 1/2 Tablette morgens nehmen und in 2 Wochen zur Kontrolle und Blutabnahme zum Hausarzt kommen. Ich soll Metoprolol succinat 47,5mg nehmen. Bin aber nach Durchsicht der Packungsbeilage stutzig geworden. Es konnte die Durchblutung der Plazenta vermindern.

Können sie mir einen Rat geben? Ist ein Blutdruck von 139/74 wirklich schon behandlungsbedürftig? Oder gibt es ein anderes Präparat, welches keine negativen Nebenwirkungen aufs Baby hat?

Ich bin nun in der 13. SSW.

Vielen Dank!

von Mami_Okt am 05.02.2015, 10:54 Uhr

 

Antwort auf:

Bluthochdruck

Hallo,

1. wird dieser Wert erst einmal nur als grenzwertig einzustufen sein.

2. macht es immer Sinn, im Zweifel die Situation mit dem Perinatalzentrum abzustimmen und dort gegebenenfalls auch per Doppler nach anderen Hinweiszeichen für eine Präeklampsie schauen zu lassen, da die Ärzte dort sicher über die viel größere klinische Expertise in solchen Fragen verfügen.

3. theoretisch kann auch der Betablocker eingesetzt werden; Mittel der Wahl ist jedoch

-alpha-Methyldopa (z.B. Presinol®
-Dihydralazin (z.B. Nepresol®)

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Bluthochdruck schon vor der Schwangerschaft

Hallo Zusammen, Ich habe schon vor der Schwangerschaft Bluthochdruck gehabt und nehme Metoprolol 47,5mg morgens und abends, was ich auch weiterhin nehmen soll. Nun tummelt sich seit zwei Tage mein unterer Wert immer um die 100, nach der Medikamenten Einnahme pendelt er sich ...

von Mibell89 04.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Sex bei Bluthochdruck

Hallo Dr. Bluni, Darf man bei schwankendem (teilweise zu hohem Blutdruck bis zu 160/109) sex haben? Oder kann das gefährlich sein? Ich nehme keine Tabletten, da in einer Woche schon der Kaiserschnitt gemacht wird und man nicht möchte dass das Kind unterversorgt wird da mein ...

von Kleinerengel2014 01.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Bluthochdruck wann zur Kontrolle

Guten Tag, mein Blutdruck ist in den letzten Wochen stetig ein wenig höher geworden und seit gestern liegt er zwischen 130/85-140/92. Ansonsten geht es mir gut (kein Schwindel, Wassereinlagerungen...). Würden Sie sofort zum Arzt gehen, oder reicht es bis zur nächsten ...

von timolecri 28.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Bluthochdruck und Diabetes - welche Risiken? Was tun?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, familiär bedingt ist mein Blutdruck chronisch erhöht. Auch während meiner 1. Schwangerschaft musste ich deshalb Presinol einnehmen und durfte nicht mehr arbeiten. Nun nehme ich Metropolol und Presinol ein( Presinol allein war nicht ...

von Diabetesundbluthochdruck 15.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Angst vor Präeklampsie / Gestose wegen Bluthochdruck

Lieber Herr Doktor, ich bin erst in der 15. Schwangerschaftswoche, habe aber schon seit vier Wochen ein Ödem im linken Fuss. Bei einer Untersuchung beim Frauenarzt gestern wurde ein Blutdruck von 180 zu 80 festgestellt, was ich sehr besorgniserregend fand. Die Frauenärztin hat ...

von FeeausFrance 03.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

chronischer Bluthochdruck, jetzt ohne Medikamente sehr niedrig

Lieber Dr. Bluni, bin eine 42 jährige Risikoschwangere in der 20.SSW (Hyperaldosteronismus,Hashimoto Thyreditis, MTHFR-Mutation,st.p.MA 18.SSW, Notch an der linken Art.Ut, rechts dzt. wieder frei, positives Präklamsiescreening); nehme dzt.Magnesium Verla 3x1,Euthyrox 112 ...

von feenstaub71 31.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Kurzzeitig Bluthochdruck wegen Streit

Hallo Herr Dr Bluni Ich habe mich eben tierisch mit unserem Nachbarn gestritten. Hatte dann Blutdruck von 145 zu 95 und puls über 100! . Normalerweise hab ich höchstens 130 zu 80 . Jetzt mach ich mir sorgen bin in der 36 ssw. Viele Grüße und ...

von Adlerherz 15.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

38ssw Bluthochdruck - Gestose ? - Kaiserschnitt?

Hallo, ich bin 41 Jahre und in der SSW 37+5 und habe seit ca. 4 Wochen Probleme mit Ödemen in den Füßen und teilweise Händen und meinem Blutdruck. Beim Messen des Blutdruckes zuhause (1 Jahr altes digitales Oberarmmessgerät aus der Apotheke, Messungen in Ruhe im Sitzen) ...

von Mona72 10.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Bluthochdruck / Präeklampsie

Hallo, ich bin in der 25+5 schwanger. Es ist das zweite Kind. Seit der 20 ssw wurde bei mir leicht erhöhter Blutdruck festgestellt und beidseitiges Notching mit hohen Widerstand. in der 23 ssw war ich für 4 Tage stationär im Krankenhaus aufgenommen worden wegen Verdacht ...

von Melani84 21.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Bluthochdruck und Sport

Sehr geehrter Herr Bluni, ich bin Ende der 29. Woche schwanger und mein Blutdruck schwankt momentan ein bisschen, war im Dezember etwas zu hoch (unterer Wert zweimal über 90, oberer Wert auch mal über 150, meist so zwischen 140 und 150), jetzt wieder bei letzte und vorletzte ...

von 85kathali 24.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bluthochdruck

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.