*
Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaftsberatung

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

   

 

Anti E

Hallo Herr Dr. Bluni.

Durch einen Notfall vor 2 Jahren bekam ich einen Unfallhilfe- und Blutspende-Pass mit dem Hinweis, diesen immer bei mir zu führen.
Vermerkt ist in dem Pass:
Blutgruppe 0
RH los. CcD.ee (D pos.)
K neg.
Irreg. Antikörper: Anti-E

Hat dies Auswirkungen auf eine erneute Schwangerschaft?
Müsste man etwas beachten?
Ich habe bisher 2 Kinder, beide Schwangerschaften ohne Komplikationen, auch bei den Geburten war alles ok.

Liebe Grüße
Martina

von aby2.0 am 08.02.2018, 22:13 Uhr

 

Antwort:

Anti E

Entschuldigung, durch die Autokorrektur hat sich ein Fehler eingeschlichen. Es sollte Rh pos. heissen

von aby2.0 am 08.02.2018

Antwort:

Anti E

Liebe Martina,

Prinzipiell können diese Antikörper eine Bedeutung haben. Hier hängt aber die Bedeutung auch von der Höhe ab und auch von der Frage, ob dieser Wert im Laufe der Schwangerschaft ansteigt. Bitte sprechen Sie dazu auch mit der Frauenärztin/Frauenarzt vor Ort.

von Dr. Vincenzo Bluni am 09.02.2018

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.